Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kant -

    Mag den Beitrag von chris2702 im Thema Basisfragen zu Riester.

    Like (Beitrag)
    Hast du mit null Zins wärend der Rentenentnahme gerechnet? Wenn du mit 3% rechnest, kannst du 33 Jahre lang 394 Euro entnehmen. Warum sollte ein ETF auf den MSCI World 3% Rendite erzielen, wenn er in vergangenen Jahrzehnten viel höher war? Das Risiko…
  • chris2702 -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Hast du mit null Zins wärend der Rentenentnahme gerechnet? Wenn du mit 3% rechnest, kannst du 33 Jahre lang 394 Euro entnehmen. Warum sollte ein ETF auf den MSCI World 3% Rendite erzielen, wenn er in vergangenen Jahrzehnten viel höher war? Das Risiko…
  • starwars8 -

    Hat eine Antwort im Thema Kurze Vorstellung von neuem Mitglied verfasst.

    Beitrag
    :) an Allen Zunächst einmal: einige "Robinhood" Trader(erst durch Dirk Müller mir ein Begriff) haben TSLA mit TLSA verwechselt und sind/waren stolze Aktienbesitzer der Tiziana Life Sciences, gemäß einem Inder Finanztip: ebenfalls der sehr gute und…
  • johannesD -

    Hat eine Antwort im Thema Depotgebühr bei flatex an 1.3.20 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von wawi: „Zitat von Ethnonym: „Heute wurden die ETFs aus dem Depot bei FlatEx ausgebucht. 1 Woche Bearbeitungszeit, das nenn ich mal schnell, liegt vermutlich aber daran, das ich wie viele ein Kunde bin, der gekündigt wurde (zum 7.7.), mir…
  • johannesD -

    Hat eine Antwort im Thema Depotgebühr bei flatex an 1.3.20 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von wawi: „Zitat von johannesD: „Wenn man große Pakete an ETFs an die Fondgesellschaft verkaufen möchte, dann schau dir mal das Orderbuch an, wie da Kurse gestellt werden. “ Verwechselst du hier etwas? Ich kenne kein einsehbares Orderbuch…
  • Kant -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    @chris2702 verstehe ich es richtig, dass ihr, also deine Frau, trotz der geringen Steuerentlastung riestert und die Zulagen mitnehmt? Deine Ausführungen haben mich über eine Alternative zum Riestern nachdenken lassen. In meinem Rechenbeispiel sieht…
  • Kant -

    Mag den Beitrag von chris2702 im Thema Basisfragen zu Riester.

    Like (Beitrag)
    Deine Rechnung beinhaltet gewisse Annahmen. Grundsätzlich finde ich die ok. Wenn du einen provisionsgetriebenen Versicherungsvermittler fragen würdest, würde der dir sagen "heute zahlen sie 42%, in 40 Jahren zahlen sie 20%, das heißt Sie haben 22%…
  • chris2702 -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Deine Rechnung beinhaltet gewisse Annahmen. Grundsätzlich finde ich die ok. Wenn du einen provisionsgetriebenen Versicherungsvermittler fragen würdest, würde der dir sagen "heute zahlen sie 42%, in 40 Jahren zahlen sie 20%, das heißt Sie haben 22%…
  • Ainda -

    Hat eine Antwort im Thema Einkommen unter Grundfreibetrag - trotzdem Steuern zahlen wegen Lohnersatzleistungen? verfasst.

    Beitrag
    @ Referat Janders: Hast recht. Ich hab entdeckt, dass es eine kostenlose Info-Hotline der Finanzämter gibt, bei der man genau solche allgemeinen Fragen stellen kann. Es ist genau so, wie du geschrieben hast: Wenn es ein Einkommen gibt und ich zusammen…
  • Kant -

    Mag den Beitrag von Referat Janders im Thema Basisfragen zu Riester.

    Like (Beitrag)
    Hallo. Das mit dem 2. Vertrag und den 60 Euro Sockelbeitrag funktioniert erst ab dem 2. Kalenderjahr nach der Geburt des Kindes (es sei denn, man hat kein rentenversicherungspflichtiges Einkommen), ansonsten ist man bei den 4% des Vorjahresbruttos minus…
  • Kant -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Ich habe jetzt mal in die Tiefe recherchiert und führe mal meine Gedanken aus, in der Hoffnung dass es nachvollziehbar ist: Allerdings wird dann später bei der monatlichen Rente die Steuer fällig: "Gegenstück der Steuerfreiheit in der Sparphase ist
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Einkommen unter Grundfreibetrag - trotzdem Steuern zahlen wegen Lohnersatzleistungen? verfasst.

    Beitrag
    Hallo. Die Rechnung ist ungefähr so: Lohnersatzleistungen + anderes Einkommen > Freibetrag = Steuerschuld Das Einkommen, das für sich gesehen den Freibetrag nicht überschreitet, ist nicht steuerfrei, es führt nur zu keiner konkreten…
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Hallo. Das mit dem 2. Vertrag und den 60 Euro Sockelbeitrag funktioniert erst ab dem 2. Kalenderjahr nach der Geburt des Kindes (es sei denn, man hat kein rentenversicherungspflichtiges Einkommen), ansonsten ist man bei den 4% des Vorjahresbruttos minus…
  • Kant -

    Mag den Beitrag von chris2702 im Thema Basisfragen zu Riester.

    Like (Beitrag)
    Dein Beitrag sind 2100 Euro. Davon subtrahierst du die eigene Zulage und die Kinderzulage =475 Euro. Mit der Steuererstattung komme ich nicht mit. Ich hätte 40% Erstattung von 1625 Euro angenommen. Das sind 650 Euro Steuererstattung, die ebenfalls zu…
  • Kant -

    Mag den Beitrag von Saidi im Thema ETF: Basisfragen.

    Like (Beitrag)
    Als Hinweis, auch wenn das hier langsam OT wird: finanztip.de/gold/ finanztip.de/gold/gold-kaufen/ (hier auch ein Abschnitt zu ETCs)
  • chris2702 -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Dein Beitrag sind 2100 Euro. Davon subtrahierst du die eigene Zulage und die Kinderzulage =475 Euro. Mit der Steuererstattung komme ich nicht mit. Ich hätte 40% Erstattung von 1625 Euro angenommen. Das sind 650 Euro Steuererstattung, die ebenfalls zu…
  • Kant -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Hi @chris2702, danke! Jetzt habe ich es verstanden, die "4% vom Letztjahresbrutto minus Zulage" sind entscheidend. Meine Frau müsste laut Rechner auf bvi.de 1.745 € zahlen um die 175 € zu erhalten. So kämen wir dann auf eine Summe von 3.845 €…
  • Kant -

    Mag den Beitrag von chris2702 im Thema Basisfragen zu Riester.

    Like (Beitrag)
    Hallo @Kant du hast es richtig erfasst. Jeder der riestern darf (zB Arbeitnehmer) bekommt 175 Euro Zulage. Der Mindestbeitrag ist "4% vom Letztjahresbrutto minus Zulage" um die volle Zulage zu bekommen. Wenn man kein Einkommen hat, zahlt man mindestens…
  • chris2702 -

    Hat eine Antwort im Thema Basisfragen zu Riester verfasst.

    Beitrag
    Hallo @Kant du hast es richtig erfasst. Jeder der riestern darf (zB Arbeitnehmer) bekommt 175 Euro Zulage. Der Mindestbeitrag ist "4% vom Letztjahresbrutto minus Zulage" um die volle Zulage zu bekommen. Wenn man kein Einkommen hat, zahlt man mindestens…
  • Ferhat190710 -

    Hat eine Antwort im Thema Ist das jetzt ausgezahlt? verfasst.

    Beitrag
    Die sagen ja, aber ich bin immer misstrauisch bevor ich was schriftlich habe. Dachte vielleicht hatte jemand hier schonmal Erfahrung mit der consorsfinanz :)