Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 302.

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    Hier was zur Performance des Fonds von den Crash-Propheten. spiegel.de/wirtschaft/fonds-vo…8c-4e65-bf3b-8f8668442471

  • Ab dem 1.2.2020 sollen ja die 0,75% Zinsen gelten, aber nur bis zu 10.000 € Guthaben. Ich habe mich daher gestern mal bei Boon Planet registriert, das geht auschließlich über die entsprechende App. Faszinierend ist wirklich, wie schnell das Konto eröffnet wird. Nach der Identifizierung via Video Chat (dauert ca. fünf Minuten) ist das Konto parat und man kann bekommt auch sofort die virtuelle Kreditkarte, welche z.B. zu ApplePay hinzugefügt werden kann. Wenn ich in der App auf "Gebühren und Limit…

  • "Soweit ich es verstehe ist es in diesem Fall nicht Lohnenswert eine Steuererklaerung fuer die Jahre 2015 bis 2018 abzugeben, da ich keine Rueckerstattung der Werbungskosten erhalten wuerde. Liege ich in dieser Annahme falsch oder richtig?" Falsche Annahme. Das Stichwort heißt Verlustvortrag (von Werbungskosten). Recherchiere mal, ob das für dich relevant ist.

  • Die Erstberatung sollte nach Zeit abgerechnet werden. Laut Vergütungsordnung liegt der Gebührenrahmen zwischen € 30 und € 70 pro angefangene halbe Stunde. Damit wäre deine Vermutung schon realistisch. Ansonsten sollte dieses Thema eigentlich zum Handwerkszeugs jedes Steuerberaters gehören. Gute findet man halt auf dem üblichen Weg: Bei Bekannten oder Freunden nachfragen, online-Bewertungen konsultieren. Ich würde dann direkt zwei, drei in Frage kommende Steuerberater anschreiben und dein Anliege…

  • Zitat von Jens Mayer: „Da zieht es einem glatt den Schuh aus. @Maxireich0301: Wenn ich rekapitulieren darf, hattest Du im Oktober einen Festgeldantrag gestellt, bei dem Du Dein 14tägiges Widerrufsrecht nutzen wolltest, aber die Bank ist nicht Ihren Verpflichtungen nachgekommen. Wenn dem so ist und kein Broker oder BaFin hilft, dann Wahnsinn. Man will an sein Geld, aber die Bank verweigert dies. (...) @johannesD: Ich finde Deine Häme weder moralisch noch inhaltlich gerechtfertigt. Ein normaler Sp…

  • Fehler gemacht & Schufa Score folgen

    lieberjott - - Kredit

    Beitrag

    Ein Umzug kann deinen Score auch nochmals ein wenig verschlechtern Und ja, das schnelle Kündigen der eröffneten Konten/Karten etc. wird eine der wesentlichen Ursachen sein, warum dein Score so in den Keller gerauscht ist. Denn die Schufa liebt die Konstanz. Du kannst schon viele Konten, Karten und Depots haben...aber diese solltest du auch eine Weile laufen lassen. Dein Score dürfte sich mit der Zeit wieder erholen. Zum Thema Umzug: Wenn du dir eine Auskunft für Vermieter holst ,dann dürfte kein…

  • Sollte eigentlich jede "Handybude" hinbekommen, welche alle Anbieter abdeckt. Oft bekommt man das auch bei Elektromärkten. Diese verdienen anhand der Provisionen der Provider. Die Herausforderung wird sein, an einen möglichst seriösen und kompetenten Dienstleister zu kommen.

  • Ganz einfach: Da wo unterm Strich am günstigsten ist (Kurs/Spread, Aufschläge, Ordergebühren, Handelsplatzgebühren), da kaufe ich.

  • Welchen Aufenthaltsstatus hast du denn in der Schweiz? G für Grenzgänger? Falls ja ist Gemeinde eigentlich nicht für die Beurteilung zuständig, ob du vom so genannten "Optionsrecht" (Befreiung von der Krankenversicherungspflicht in der Schweiz) Gebrauch machen kannst. Das entscheidet jeweils der Kanton oder die Einrichtung KVG. Und als Grenzgänger kannst du in der Schweiz recht günstig die Grundversicherung abschließen, die auch Versorgung in Frankreich abdeckt. Zum Beispiel bei Helsana für CHF …

  • Zitat von winter: „ ich habe vom Arbeitgeber ein Angebot für ein Jobticket. Nun weiß ich nicht, ob sich dieses Jobticket lohnt (im Vergleich zur Entfernungspauschale). Gibt es hier einen Vergleichsrechner oder wie geht Ihr für einen Vergleich vor? “ Das kann jeder Taschenrechner. Denn die Fragestellung ist ganz simpel (ebenso wie der Rechenweg): Ist die Entfernungspauschale höher oder sind's die Kosten für das Jobticket? Sollte das Jobticket teurer als die Entfernungspauschale sein, so kannst du…

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    Nunja, einen iranischen General gezielt mittels Lenkraketen abzuschießen ist nicht unbedingt das, was die Börsen mögen. Je nach dem was jetzt noch an Aktionen kommt, kann das schon einen kleinen bis größeren Rücksetzer geben.

  • Depot bei der ING

    lieberjott - - Bank & Konto

    Beitrag

    Zitat von LJK34: „Sorry für das Graben, aber gibt es auch die Möglichkeit sowohl den Login als auch Überweisungen/Aufträge/Order mit TAN zu bestätigen? Die ING hat doch auch photoTAN oder? “ Es gibt nicht nur die Möglichkeit, es ist Pflicht. Hat man ein Girokonto, muss man jeden Login mit einem zweiten Faktor (z.B. TAN) bestätigen. Hat man nur Tagesgeld und/oder Depot, so braucht man beim Login keine TAN. Bei Orders und Überweisungen braucht man immer eine TAN. photoTAN gibt es wohl: ing.de/kund…

  • Thema US-Bürger: Stichwort FATCA. Die Banken haben genug Lehrgeld zahlen müssen und dürften in der Regel keine Lust auf die Bürokratie haben. Das ist total legitim. Thema EU-Bürger: Dürfte in der Regel vieles einfacher machen, aber auch bei Standardverfahren wie Video-Ident kommt man an die Grenzen, da die Leute, die die Identifizierung durchführen, sicher nicht auf die Sicherheitsmerkmale von allen möglichen EU-Ausweisdokumenten geschult sind. Wie auch immer: Bei Direktbanken dürfte sowas in de…

  • Haftpflicht vs. Vollkasko

    lieberjott - - Kfz-Versicherung

    Beitrag

    Zitat von fredo47: „Deine Rechnung ist insofern stark vereinfacht, dass du mit gleichbeibenden VK-Beiträgen rechnest. Aber jedes Jahr, wo du keinen VK-Schaden hast, sinkt deine SF-Klasse in der VK und damit sinken die Beiträge. “ Bei uns sieht das in der Realität leider anders aus. Trotz jedes Jahr besserer SF-Klasse steigen eher die Preise. Mal schwankt die Typklasse, mal die Regionalklasse, mal gab's einfach mehr Schäden die nun auf die Prämien umgelegt werden. Aber ja: Bei dem Restwert macht …

  • Zitat von Holgerix: „dann stellt sich einem doch sofort die Frage, weshalb bietet Check 24 Firefly überhaupt noch als Vermietungsdienst an ? Ein Füllhorn an negativen Erfahrungen ! Zahlreiche Kunden haben gleiche und herbere Erfahrungen gemacht. “ Weil Check24 daran verdient. Wie du selber herausgefunden hast: Check24 ist ein reiner Vermittler und verdient an den Vermittlungsprovisionen. Check24 kann es letztendlich egal sein, ob dich der Vermieter im weiteren Verlauf über's Ohr haut oder nicht.…

  • Günstiges Alter für Gebrauchtwagen

    lieberjott - - Auto & Reise

    Beitrag

    Zitat von chris2702: „Beim Zweitwagen gibt es nicht so viele Wünsche. Radio, Bluetooth, Klima und etwas mehr PS als die 65 unseres Micra. Ansonsten sind mir die Details nicht so wichtig. Aber ich gebe dir Recht, Basisausstattung muss es nicht sein. Ich bin nur nicht so festgelegt bei der Kombination, wie beim Erstwagen. “ Das macht die Sache sicher schon mal einfacher. Ansonsten gibt's hier auch Unterschiede bei den Herstellern. Bei den deutschen Herstellern (inkl. Submarken aus dem VW-Konzern) …

  • Bei der Schufa eine kostenlose Auskunft gemäß DSGVO verlangen. Da sollte dann auch der "Eintrag" drin sein. Falls dieser unwahr ist, dann bei der Schufa reklamieren. Steht alles hier: finanztip.de/schufa/

  • Günstiges Alter für Gebrauchtwagen

    lieberjott - - Auto & Reise

    Beitrag

    Aufgrund meiner Erfahrungen mit Mietwagen* würde ich sagen: Lieber das ordentlich ausgestattete kleinere Modell nehmen als das nackte größere Modell. So bekommst du unter dem Strich für das gleiche Geld mehr (Komfort) geboten. Auch wenn du sagst, dass du keine Ansprüche hast: Auch im Jahr 2019 macht es wenig Freude, ein Auto in der Basisausstattung zu fahren. Zudem schlägt sich ab einem gewissen Fahrzeugalter das Zubehör bzw. die Sonderausstattung nicht mehr stark im Preis nieder wie bei einem N…

  • Altervorsorge weltweit streuen

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    Neben Staatsanleihen gibt's natürlich auch noch Anleihen an Firmen mit gutem Rating (AAA, AA). Allerdings ist es als Privatanleger so gut wie unmöglich direkt in so etwas zu investieren. Da ginge nur ein Umweg über entsprechende aktiv verwaltete Fonds - hier dürften dann aber die Verwaltungskosten die Renditen praktisch auffressen.

  • etc- verluste womit verechenbar

    lieberjott - - Steuern sparen

    Beitrag

    Wurden denn die Verluste tatsächlich realisiert bzw. ist geplant diese zu realisieren?

  • etc- verluste womit verechenbar

    lieberjott - - Steuern sparen

    Beitrag

    Das ist hier ist nicht das Suchfeld von Google, sondern ein Forum. Vielleicht magst du eine richtige Frage ausformulieren?

  • Altervorsorge weltweit streuen

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    Statt nur Überschriften zu lesen, solltest du dir auch die entsprechenden Artikel durchlesen. Dann weißt du auch, warum die NordLB mehr Eigenkapital benötigt und warum das nichts mit einem "Euro-Crash" zu tun hat. Abgesehen davon kannst du natürlich gern in andere Währungen investieren. Aber auch diese könnten theoretisch genauso crashen oder stark im Wert schwanken. Und natürlich gibt es genug sichere Anlagen im Euro-Raum. Nur ist das Zins halt nahe bei Null oder gar negativ.

  • Freistellungsauftrag

    lieberjott - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Der "missing Link" den du suchst ist die Vorabpauschale. Gibt sicher hier auch Artikel bei Finanztip. Dazu. Google hat jedoch als ersten Treffer das hier gefunden: test.de/Fondsbesteuerung-ab-20…r-wissen-5124267-5404953/ Da findest du auch eine Beispielrechnung. Danach solltest du ungefähr wissen, wie hoch du den Freistellungsauftrag setzen solltest.

  • Gebühren kann man auch reduzieren, in dem man z.B. auf jährliche Zahlungsweise umstellt oder dynamische Prämienerhöhungen ausschließt. Kannst ja mal bei DWS nachfragen (falls nicht schon geschehen), wie sich das auf die Gebühren auswirken würde.

  • Steuerberater wechseln?

    lieberjott - - Steuern sparen

    Beitrag

    Zitat von Kimberli: „Es ist halt eien Zeitfrage, ob man die Einkommenssteuererklärung selber machen möchte. Möchte man mitd er Familie Zeit verbringen oder die EInkommenssteuer und andere Steuerbescheide selber asufüllen. Zumindest stellt sich bei mir die Frage. Ich finde daher einen Steuerberater sehr hilfreich. Lasse dich doch einfach einmal von mehreren Beratern beraten und schaue, was du für ein Gefühl hast. “ Nunja, ein Steuerberater erspart einem nicht unbedingt Arbeit. Man muss (bzw. soll…

  • Einnahmen aus dem Ausland machen die Sache zwar schwieriger aber nicht unmöglich. Sonst würden auch all die Baden-Württembergischen Grenzpendler welche in der Schweiz arbeiten keine Immobilienfinanzierungen bekommen. Die Bank könnte aber verlangen (da es gewisse Richtlinien gibt), dass sie ihren Kredit oder einen Teil des Kredits in der Währung aufnehmen muss in welcher sie ihre Einnahmen hat - also GBP. Siehe auch archiv.wirtschaftsdienst.eu/ja…er-wohnimmobilienkredite/ Abschnitt "Diskriminieru…

  • Wenn es gar nicht anders geht (auch nicht über Smava oder Auxmoney), so müsste man eventuell in den Sauren Apfel beißen und den Verfügungsrahmen der Kreditkarten ausreizen und als Teilzahlung zurückzuzahlen (sofern möglich). Bedenke jedoch, dass die Zinsen in der Regel horrend sind.

  • P2P-Kredite

    lieberjott - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von MannOhneSchuhe: „Hallo zusammen, Ich habe eine Frage: Bei Finanzfluss und anderen Seiten wird immer wieder das Thema P2P-Kredite, wie sie z. B. Mintos und Bondora anbieten, behandelt. Hier sind Renditen von 8-12 % üblich. Es gibt auch autoinvest Funktionen für den Zinseszinseffekt. Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Macht es Sinn hier einen gewissen Betrag von der Sparsumme anzulegen? Z. B. 70 % MSCI World, 20 % MSCI EM und 10 % P2P-Kredite? Wie schätzt ihr das Risiko ein? “ Ich habe d…

  • Lohnsteuernachteile in PKV

    lieberjott - - Kranken & Pflege

    Beitrag

    Zitat von liki90: „Zitat von lieberjott: „ - Erst tut er wohl so, als hättest du bisher nie Krankenversicherungsbeiträge in der Steuererklärung angegeben “ Woraus kann man denn das ableiten? “ Es geht um das "Anrechenbar pro Jahr", welches nun das zu versteuernde Einkommen senken soll. Auch die Beiträge zur GKV sind anrechenbar und verringern das zu versteuernde Einkommen. Und diese Beiträge lagen sicher auch schon bei 1900 € (welches der Deckel ist).

  • Lohnsteuernachteile in PKV

    lieberjott - - Kranken & Pflege

    Beitrag

    Der Berater hat wohl noch nie eine Steuererklärung ausgefüllt, geschweige denn mal die detaillierte Steuerberechnung angeschaut. Ich sehe gleich zwei Fehler: - Erst tut er wohl so, als hättest du bisher nie Krankenversicherungsbeiträge in der Steuererklärung angegeben - Dann tut er so, als könnte man 1903,79 € steuerlich geltend machen. Dabei liegt der Höchstbetrag für AN (wo der AG auch zur Krankenversicherung zahlt) bei 1900 € für sonstige Vorsorgeaufwendungen. Da sieht man mal wieder, dass Do…

  • Lohnsteuernachteile in PKV

    lieberjott - - Kranken & Pflege

    Beitrag

    Warum sollte es eine Erstattung via Steuererklärung geben? Das soll der "Berater" mal erklären. Beiträge für Krankenversicherungen kannst du via Anlage "Vorsorgeaufwand" absetzen, allerdings sind "sonstige" Aufwendungen auf so einem niedrigen Niveau gedeckelt, das da nichts zu holen ist. Siehe auch finanztip.de/vorsorgeaufwendungen/#c11084

  • Telematik

    lieberjott - - Kfz-Versicherung

    Beitrag

    Zitat von Samuel: „Ich will dir gar nicht widersprechen. Datenleaks gibt es immer wieder und wird es immer geben. Aber für ein Unternehmen bedeutet das - unabhängig von Bußgeldern (die natürlich auch schmerzhaft sein sollten) - ein gewaltiges Imageproblem. Kunden werden abgeschreckt und Umsatz und Gewinn stehen auf dem Spiel. Und das kann schnell sehr viel mehr als jedes Bußgeld ausmachen. Unternehmen haben also ein veritable Eigeninteresse, solche Pannen bestmöglichst zu vermeiden. Ansonsten ri…

  • Telematik

    lieberjott - - Kfz-Versicherung

    Beitrag

    Zitat von Samuel: „ Ich für meinen Teil sehe aber hier nicht die Unternehmen als Problem an. Aufgrund gesetzlicher Auflagen und der Gefahr massiven Vertrauensverlustes (sprich weniger Kunden) im Falle von Verstößen bin ich da entspannt. Problem ist der Staat. Wenn sich dieser der Daten bemächtigt, wäre man dem schutzlos ausgeliefert. Und wie schnell das gehen kann, wissen wir Deutsche aus der Geschichte leider besser als viele andere Völker. “ Das sehe ich anders. Ein Datenskandal jagt den nächs…

  • Zitat von HerberB: „Ich habe vor kurzem bei Lichtblick gelesen, dass diese nun auch zu 100% Ökostrom anbieten. Lohnt sich Ökostrom? Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Ist Ökostrom vielleicht überbewertet und kann es damit auch Probleme geben, die auf den ersten Blick nicht einzusehen sind? “ Wer Ökostrom bezieht, der sorgt dafür, dass dieser letztendlich auch irgendwo* produziert werden muss. Somit kann man einen kleinen Anteil daran haben, dass AKW - mit ihrer nach wie vor ungelösten E…

  • Zitat von Muesli: „Sollte es dazu kommen, dass die meisten, oder gar alle Banken nachziehen werden, was gibt es denn dann für Alternativen für den so wichtigen Notgroschen? “ Zu innovativeren Banken mit besserer Kostenstruktur wechseln. Ich warte gespannt auf folgendes: finanztip.de/community/thema/6…ten-ab-2020-mit-0-75-zins

  • Ausgabeaufschläge bei ETFs

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    Die Antwort findet sich direkt im von dir verlinkten Dokument: "Werden Anteile an einer Börse ge-/verkauft, fällt kein Ausgabeaufschlag oder Rücknahmeabschlag an. Anleger müssen nur diegegebenenfalls anfallenden Makler- und Börsengebühren undProvisionen zahlen."

  • Hallo zusammen, über meine Watchlist habe ich heute eine interessante Meldung gesehen: wirecard.com/de/unternehmen/pr…nsung-f%C3%BCr-girokonten Anscheinend bietet Wirecard seit kurzem auch ein Girokonto namens "boon Planet" - natürlich nur via App zu eröffnen. Für dieses Konto will man laut eigener Aussage ab Anfang 2020 "rund 0,75% Zinsen" anbieten und auch weitere Anlageangebote anbieten - abgesichert über die Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. . In den AGB steht nirge…

  • Mehrere Sparziele auf einem Depot

    lieberjott - - Geldanlage

    Beitrag

    In der Regel gibt es ja für geläufige ETF mehrere Anbieter, die sich jeweils nicht großartig unterscheiden. Du könntest also für Sparziel 1 den MSCI World vom Fondsanbieter A nehmen und für Sparziel 2 den MSCI World von Fondsanbieter B. Und wählst für Sparziel dann vielleicht gleich einen ausschüttenden ETF.

  • Zitat von asdf77: „Die Größe der Bank wäre für mich jetzt kein Ausschlusskriterium, allerdings schon eher die Besitzverhältnisse... Die Anlage des Festgeldes ohne eigene IBAN ist allerdings nicht unüblich? “ Ja, die Historie der Besitzverhältnisse ist auch nicht gerade vertrauenserweckend. Zur Anlage: Das sehe ich jetzt neutral. Vor ein paar Jahren musste ich bei meinem luxemburgischen Kreditkartenanbieter die Rechnungen auch an eine generische IBAN bezahlen.

  • Nur der Vollständigkeit halber: Bei einigen Versicherungen wird dann keine dynamische Erhöhung mehr gewährt, wenn man dreimal hintereinander der dynamischen Erhöhung widerspricht. Zumindest bei meiner privaten Rentenversicherung bei der DEVK ist das so. Aber das ist für mich zu verschmerzen, da die Rendite absehbar nicht so toll ist und durch jede dynamische Erhöhung Provisionen abgeführt werden, welche höher sind als die zusätzliche neue Betrag. Beispiel: Der monatliche Sparbetrag erhöht sich m…