Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Die Kosten der Ehescheidung

    JuriS2019 - - Ihr gutes Recht

    Beitrag

    Liebe Leser des Forums, an dieser Stelle möchte ich für ein Thema sensibilisieren, das in der Welt der Finanzen nur einen sehr geringen Stellenwert hat: Die Scheidungskosten. Sicher, hier geht es um die Reduzierung von Kosten und nicht um die Erzielung von Gewinnen, und dennoch ist von der Höhe der Scheidungskosten oftmals abhängig, wie schnell und wie gut der sich scheidende Ehegatte nach der Trennung wirtschaftlich vorankommt. Dieses Thema soll vor allem ein Forum für Diskussion und Erfahrungs…

  • Familienrecht

    JuriS2019 - - Ihr gutes Recht

    Beitrag

    @arnlinger Das Unterhaltsrecht trennt grds. zwischen Ehegatten- und Kindesunterhalt. Somit kann der eine Posten auch nicht steigen, wenn der andere wegfällt. Dies ist insb. damit zu begründen, dass die jeweilige Unterhaltsart ihren eigenen Zweck erfüllt. Kindesunterhalt dient der Erziehung und Förderung des Kindes, während Ehegattenunterhalt zur Abfederung des schwächeren Eheprtners nach der Trennung gedacht ist. Somit besteht zwischen diesen beiden Unterhaltsarten keinerlei Abhängigkeitsverhält…

  • Günstige Scheidung

    JuriS2019 - - Spartipps

    Beitrag

    Sie haben vollkommen recht, wenn Sie sagen, dass ein Ehevertrag Sinn macht, um bei der Scheidung kosten zu sparen. Allerdings ist ein Ehevertrag vor allem den Eheleuten zu empfehlen, die beide berufstätig sind und somit ähnliche Rentenansprüche bzw. Einkommen haben. Ansonsten muss ja auch z. B. der Notar bezahlt werden, wenn ein Ehevertrag abgeschlossen werden soll. Jedenfalls geht es der "Juristenkaste" nicht darum, die Menschen auszunehmen, sondern ihnen zu helfen. Viele Anwälte sind bereit, d…

  • Günstige Scheidung

    JuriS2019 - - Spartipps

    Beitrag

    @Referat Janders Sie haben natürlich vollkommen recht, dass die Realität nicht von einvernehmlichen Lösungen dominiert wird. Dennoch finde ich es zulässig, auf die Vorteile hinzuweisen, die einem zu Teil werden, falls sich Eheleute doch einig werden. Dass das ein Kraftakt ist, bei dem man sehr weit über den eigenen Schatten springen muss, ist dabei klar. Jedoch können die Vorteile im Hinterkopf eine gute Motivation darstellen.

  • Günstige Scheidung

    JuriS2019 - - Spartipps

    Beitrag

    Liebe Community, ich möchte an dieser Stelle ein Thema ansprechen, das alle betrifft, die sich in Zukunft von ihrem Ehepartner scheiden lassen wollen. In einer solchen Situation ist es oft schwierig, neben der seelischen Belastung noch um die eigenen Finanzen zu kümmern. Schafft man dies aber oder vertraut man sich einem guten Anwalt an, fällt der Neustart nach einer belastenden Trennung deutlich einfacher. Viele Menschen bezahlen unnötig viel Geld für ihre Scheidung. Finanzieller Aufwand lässt …

  • Ehevetrag

    JuriS2019 - - Ihr gutes Recht

    Beitrag

    Moin Uli, ein Ehevertrag ist stets sinnvoll, um im Falle einer Scheidung Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Die dafür anfallenden Notarkosten werden durch den Betrag, der durch das Entfallen von Streitigkeiten vor Gericht zustandekommt, mehr als ausgeglichen. Auch können die Kosten für einen zweiten Anwalt gespart werden. VG, JuriS

  • Einen passenden Rechtsanwalt zum Thema Scheidung findest Du heute am einfachsten online. Sogar der Scheidungsantrag kann online ausgefüllt und dann vom Anwalt deines Vertrauens eingereicht werden. Eine Seite erschien mir bei der Recherche besonders empfehlenswert: online-scheidung-deutschland.de/ VG