Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 353.

  • Bei den Erträgen, bei denen schon Abgeltungssteuer abgeführt wurde, ist deine Steuerschuld bereits abgegolten. Du musst sie nicht mehr erklären. Hast du Erträge, die noch nicht der deutschen Besteuerung unterlegen haben, so musst du *diese* in der Steuererklärung angeben. Hierbei reicht es anzugeben, wieviel Freibetrag du bereits für die anderen (abgegolten vesteuerten) Erträge verbraucht hast (in Anlage KAP, Zeile 13). Der Rest des Freibetrag wird auf die bisher noch nicht versteuerten Erträge …

  • Hast du die anderen Diskussionsthemen hier in der Community zu Bausparverträgen schon gefunden? Auch wenn dort nicht dein konkreter Tarif behandelt wurde, steht vllt doch was brauchbares drin.

  • Zitat von bers: „Zitat von fredo47: „Ich habe dort ein Tagesgeld Plus. [...] Es wird bei jeder quartalsweisen Zinszahlung auch entsprechend AbgSt, Soli und ggf. KiSt abgeführt. Man kann dort auch einen Freistellungsauftrag erteilen. “ Danke, das ist interessant. Ich habe auch ein Tagesgeld Plus, aber erst seit Q4 2019. Die zum 31.12. gutgeschriebenen Zinsen kann ich zwar sehen, nicht aber ihren Einfluss auf den Freistellungsauftrag - dort sehe ich nur, dass mein Freistellungsauftrag für 2020 noc…

  • Zitat von tobiasweiss: „Ich denke, der Satz hat dann Sinn, wenn man den Freistellungsauftrag in einem anderen Depot nutzt und in diesem Depot alle anrechenbare Quellensteuer mit Erträgen direkt verrechnet wird. Am Ende ist es aber nur eine unterjährige Optimierung, wenn man nicht bis zur Steuererklärung warten will. “ Warum sollte man es überhaupt derart aufteilen? Die meisten werden ja mit einem einzigen Depot starten. Und da wird auch alles direkt verrechnet. Der "Tipp" im Artikel suggeriert, …

  • Eigentlich gilt ja auch meist eine Mindestvertragslaufzeit, gemäß derer du normalerweise nicht einfach so früher kündigen kannst. Ausnahme wäre hier, wenn du umziehst. Dann ist eine Kündigung früher möglich, und dein Bonus wäre dann futsch (oder bei manchen Anbietern nur anteilig gültig). Du müsstest, so wie @Kater.Ka schreibt, rechtzeitig vor Laufzeitende kündigen, also mindestens soviel früher wie es die Kündigungsfrist sagt. Und, wie wir letztens hier im Forum gelernt haben: In die Kündigung …

  • Grundpreiserhöhung

    fredo47 - - Strom & Heizung

    Beitrag

    Ich würde jetzt mal vermuten, dass er so oft erhöhen kann, wie er will. Außer natürlich, wenn er dir eine Preisgarantie gegeben hat, welche solche Erhöhungen (noch) ausschließt. Ansonsten muss er dich halt bei Preiserhöhungen informieren, afaik. Und dir steht dann ein Sonderkündigungsrecht zu.

  • Der Satz macht keinen Sinn, meiner Meinung nach. Wenn man ausländischen Quellensteuerabzug (Annahme 15%, voll anrechenbar) hat, und keinen FSA gestellt hat, dann werden die 15% Quellensteuer sowie 10% Abgeltungssteuer abgezogen (zzgl. Soli und ggf KiSt). Hat man aber einen FSA gestellt, dann werden nur die 15% QS abgezogen und nichts weiter, da die AbgSt dann ja freigestellt ist. Davon abgesehen: Die anrechenbare ausländische Quellensteuer "verpufft" genau dann, wenn man depotübergreifend(!) gar…

  • Ich habe dort ein Tagesgeld Plus. Die Zinsen dort sind meines Erachtens steuerpflichtige Kapitalerträge, da sie in die eigene Verfügungsgewalt übergegangen sind. Es wird bei jeder quartalsweisen Zinszahlung auch entsprechend AbgSt, Soli und ggf. KiSt abgeführt. Man kann dort auch einen Freistellungsauftrag erteilen. Wie es bei den anderen Produkten dort aussieht, kann ich nicht sagen.

  • Von der Beschränkung der Verlustverrechnung für Termingeschäfte ab 2021 mal abgesehen: Es wurde auch eine Beschränkung der Verlustverrechnung für Aktien/Anleihen eingeführt, welche schon ab 2020 gilt. Sie bezieht sich auf Verluste aus "unwiederbringlichen Forderungen", also aus Totalverlusten. Demnach dürfen pro Kalenderjahr maximal zu 10k EUR auf Gewinne angerechnet werden. Ansonsten erfolgt ein Vortrag ins nächste Kalenderjahr, afaik. Das wird jetzt übrigens als Kompromiss bzw. als Entgegenkom…

  • @Anika S., ich hoffe, den Podcast kann man dann auch als Nicht-Frau anhören und ohne dass man Instagram hat

  • Naja, auf "ganz normale ETF-Sparpläne" wirkt sich das überhaupt nicht aus, wenn ich nichts übersehen habe. Wenn wir von gängigen Empfehlungen wir ETF auf den MSCI World, Emerging Markets oder ACWI sprechen, dann sind da ausschließlich die Aktien des Index drin (außer vllt der Swap-Anteil bei synthetischen ETF). Jedenfalls sind keine CFD, Derivate oder Optionen enthalten. Könnte allenfalls bei Rohstoff-ETF der Fall sein, weil dort die Rohstoffe ja nicht physisch gehalten werden, sondern mit Termi…

  • Okay, nochmal deutlicher: Wenn du Kapitalerträge im Ausland hast, dann fordert es das Einkommensteuergesetz, dass du diese in der Steuererklärung angibst. Unabhängig von deren Höhe.

  • Zitat von boersenfee1259: „ und die Depotaufbewahrung bei Onvista immer als kostenlos dargestellt wird. Sollte man das nicht ändern?? “ Bitte nicht Negativzinsen und Depotgebühr durcheinanderbringen. Bei Flatex gibt es nun beides. Die Negativzinsen schon länger und ab dem ersten Euro, und neuerdings auch eine Depotgebühr. Onvista hat nun (für Neukunden) ein Verwahrentgelt auf Einlagen eingeführt. Mit anderen Worten: Negativzinsen auf das Verrechnungskonto, wobei es aber einen Freibetrag von 250k…

  • Da man bei ausländischen Banken weder einen Freistellungsauftrag stellen kann, noch direkt Abgeltungssteuer abgezogen wird, haben also Kapitalerträge dort noch nicht der deutschen Besteuerung unterlegen. Demnach sind sie zwingend in der Anlage KAP zu erklären. Man kann dort auch noch nicht genutzen Freibetrag geltend machen, so dass man die Erträge zwar angibt, aber dann ggf. gar keine Steuer abgezogen wird.

  • Regelsparbeitrag BSH

    fredo47 - - Spartipps

    Beitrag

    Wenn du mit Bonuszahlung die Treueprämie meinst: Die wird üblicherweise zusammen mit der Auszahlung deines Guthabens ausbezahlt (also "am Ende"), wenn du diese Treueoption rechtzeitig vorher gewählt hast und damit auf das Darlehen verzichtest.

  • Ich hab mal nach "Kontoführungsgebühren Bausparvertrag" gegoogelt, und das Ergebnis sieht für mich ziemlich eindeutig aus ;-)

  • Bewertung Anlagestrategie

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Ob ein Fonds in USD oder in EUR notiert, ist ohne Bedeutung. Ausschlaggebend für ein evtl. Währungskursrisiko ist nur, aus welchem Währungsraum die Firmen der enthaltenen Wertpapiere kommen. Also wie groß der Anteil der enthaltenen US-Firmen ist. test.de/Waehrung-von-Fonds-Wo-…wirklich-liegt-5166292-0/

  • Dividende bei wiederanlegenden Fonds.

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    @limuc von der Tendenz her richtig erklärt. Jedoch erhöht eine Dividendenausschüttung nie den inneren Wert. Jede Ausschüttung ist immer nur ein Transfer "linke Tasche - rechte Tasche". Über die Zeit sammelt ein Fonds die Dividenden, welche die in ihm enthaltenen Aktien ausgeschüttet haben. Diese können dann zu bestimmten Zeitpunkten an die Fondsanleger ausschüttet werden. Wenn der Fondsanteil bspw. vor so einer Ausschüttung 100 EUR wert war und die Ausschüttung 3% beträgt, dann erhalten die Anle…

  • Mintos und Bondora

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Bin selbst in p2p investiert. Meine hauptsächlichen Informationsquellen sind - der Blog Passives Einkommen mit P2P-Krediten (inkl. YouTube und Facebook-Gruppe) und - das Forum P2P-Kredite.com. Im übrigen gibt es zu dem Thema auch Bücher, die ich aber nicht (alle) gelesen habe. Zugegeben von Bloggern, die dort meist selbst investiert sind. Bücher zum Beispiel von: - Lars Wrobbel & Kolja Barghoorn - Vincent Willkomm & Sebastian Wörner - Denny Neidhardt und womöglich noch weiteren.

  • Ergänzung: Konkret heißt es bei mir im PDF "Kundeninformation" (fett markiert durch mich) Zitat von Cosmosdirekt: „II. Informationen gemäß § 2 VVG-InfoV 1. Im Rahmen Ihrer Anlage einkalkulierte bzw. sonstige Kosten während der Vertragslaufzeit In dem auf Basis der deklarierten Zins-Überschussbeteiligung ermittelten, quartalsweise gültigen Zinssatz sind die anfallenden Kosten für den Vertragsabschluss und die Vertragsführung pauschal als Zinsabschlag in Höhe von 0,10 Prozentpunkten bereits berück…

  • Bausparvertrag

    fredo47 - - Immobilienfinanzierung

    Beitrag

    Ob ihr kündigen wollt, müsst ihr selbst entscheiden Was macht ihr dann mit dem Geld? Ein Bausparvertrag ist eine sehr risikoarme Geldanlage. Heutzutage bekommt man bei so risikoarmen Anlagen keine 2% Zinsen mehr... Wenn ihr mit den Sparbeiträgen bereits die Hälfte der Bausparsumme erreicht habt, dann sind sie "zuteilungsreif". Darüber müsstet ihr eine Zuteilungsbenachrichtigung von der Bausparkasse bekommen haben, wenn das schon der Fall war. Ist das die "Bestätigung", die du genannt hast? In de…

  • Also ich habe dort auch mein TG-Konto (TagesgeldPlus). Die angegebenen Kosten sind nur interne Kosten. Man bekommt sie nicht zu sehen und muss sie auch nicht separat bezahlen. Als Anleger bekommt man einfach nur den ganz normalen, fürs Quartal ausgewiesenen Zinssatz, gutgeschrieben.

  • Es gab doch schon einige Vorschläge in dem anderen Forum (von Marion). Seid ihr da dran? Und das Thema Podcast kommt ja auch immer wieder auf

  • Haftpflicht vs. Vollkasko

    fredo47 - - Kfz-Versicherung

    Beitrag

    Deine Rechnung ist insofern stark vereinfacht, dass du mit gleichbeibenden VK-Beiträgen rechnest. Aber jedes Jahr, wo du keinen VK-Schaden hast, sinkt deine SF-Klasse in der VK und damit sinken die Beiträge. Und ich würde auch nicht die Beiträge und den (Rest-)Wert des Autos miteinander in eine Rechnung bringen. Sondern mir folgende Fragen stellen: Ist das Auto finanziert worden? Bist du auf das Auto angewiesen (z.B. für Weg zur Arbeit)? Bist du mit deinen Ersparnissen und monatlichen Einnahmen …

  • Bruchteile von Aktien verkaufen

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Bruchstücke können generell nicht über die Börse gehandelt werden. Sie können nur über einen bestimmten außerbörslichen Weg verkauft werden. Das wird je nach Broker anders gehandhabt. Bei flatex ist das "Verkauf über KAG", was wohl 5,90 Euro kostet Quelle: finanztip.de/blog/punkt-fuer-p…eiter-gebuehrenfrei-sind/

  • Sparerpauschbetrag optimal ausschöpfen

    fredo47 - - Steuern sparen

    Beitrag

    Zitat von Guante: „Beispiel:Ich habe 15.000 € in Fonds investiert Ich bezahle keinen Ausgabeaufschlag Jetziger Wert 16.000 € Wenn ich nun mir 800€ ausbezahlen lasse, werden diese 800€ dann voll als Gewinn gezählt und besteuert oder was wäre die konkrete Besteuerung? Hätte ich irgendeinen Nachteil, wenn ich mir dann gleich am nächsten Tag wieder die selben Anteile für 800€ kaufe? Theoretisch hätte ich dann ja 15.800 € investiert und nur noch einen Ertrag von 200€ übrig. Oder habe ich noch einen D…

  • Kennst du dies? Bausparkassen trennen sich von Kunden mit hohen Zinsen - Kredit & Bauen - Finanztip Community Sogar im gleichen Unterforum. Da muss man nicht mal über die Suchfunktion gehen Bevor wir hier über Chancen und Wahrscheinlichkeiten spekulieren: Hast du mal in die AGB deines Vertrages geschaut? Ich würde die Treueoption sofort erklären. Und dann rechtzeitig vor der 10-Jahres-Frist die Auszahlung beantragen. Dabei sollte der BSV noch ausreichend von einer Vollbesparung entfernt sein…

  • 20.000€ in ETF...

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Ich würde es auch möglichst einfach halten. Zum Beispiel einen ETF auf den MSCI ACWI (=All Country World Index). Oder auf den FTSE All-World, wie den Vanguard FTSE All-World. Das ist dann eine grundsolide Basis, wo ein sehr großer Teil der Weltwirtschaft drin ist (Industrieländer und Schwellenländer), entsprechend der Marktkapitalisierung. Sollte man darüber hinaus noch "spielen" wollen (soll nicht negativ gemeint sein), könnte man das mit einer kleinen Beimischung an ETF aus bestimmten Ländern …

  • Wann eine BU-Versicherung abschließen?

    fredo47 - - Vorsorge

    Beitrag

    Oh, okay, das kannte ich nicht. Wenn du eh eine abschließen willst, evtl. an einen unabhängigen Vertreter wenden. Der kann dir dann auch anonyme Anfragen machen, und sagen wie viele möglich sind. Falls dazu hier schon jemand was genaueres sagen kann, wäre natürlich cool. Meine Denke wäre nur: Je später man eine BUV abschließt, umso höher die Chance, dass mal ein Arzt einen "risiko-relevanten Faktor" gefunden hat, von mir aus bei einer reinen Vorsorgeuntersuchung. Weil das muss man dann auch ange…

  • Wann eine BU-Versicherung abschließen?

    fredo47 - - Vorsorge

    Beitrag

    Zitat von PlanW: „A) Weltreise als Risiko => Beitrag höher “ Was meinst du damit? Wird das im Antrag abgefragt?

  • Wann eine BU-Versicherung abschließen?

    fredo47 - - Vorsorge

    Beitrag

    Kommt auf den Vertrag drauf an Für eine Weltreise würde ich auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung empfehlen. Außer ihr habt eine private KV, und in eurer ist das schon eingeschlossen. Eine BUV "sichert euren zuletzt ausgeübten Beruf ab" Der bei Vertragsschluss ausgeübte Beruf hat Auswirkung auf den Beitrag, aber natürlich auch das Alter. Wichtig ist auch, ob/welche Vorerkrankungen vorhanden sind (in den letzten 5-10? Jahren). Dies kann dann entweder zu zu einer Ablehnung, einem Auschlu…

  • Ich würde sagen, ein solches Kombiprodukt ist generell eine schlechte Idee, weil damit eine Risikoabsicherung (der Berufsunfähigkeit) und eine Altervorsorge in einem identischen Vertrag laufen. Das war eine der ersten Erkentnisse, die ich mir beim Informieren zum/ nach dem Berufseinstieg erlesen habe. Denn die Altersvorsorge möchte man evtl. auch mal kündigen oder aussetzen können. Mit der BU-Versicherung sollte man das normalerweise nicht machen. Auch eine mögliche Dynamikanpassung möchte man e…

  • Welcher Kreditvergeber gibt einem eine Chance?

    fredo47 - - Kredit

    Beitrag

    Dass du den Kredit schnell brauchst, hast du bisher nicht geschrieben. Bezüglich Schnelligkeit: Das ist ja einer der Werbesprüche von p2p-Plattformen, dass man dort deutlich schneller einen Kredit bekommt als bei Banken. Bondora bewirbt glaub ich eine mögliche Kreditzusage innerhalb von einem Tag. Hast du mal bei so einer Plattform versucht, z.B. Auxmoney o.ä.? Btw, ich kenne Auxmoney nicht näher und kann sie auch nicht bewerten oder gar empfehlen. Ist halt die bekannteste in Deutschland, aber w…

  • Freistellungsauftrag

    fredo47 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    @Spartoto, wenn du nur bei einer Bank bist, dann würd ich nicht lang drüber grübeln, sondern einfach die vollen 801 EUR im Freistellungsauftrag bei dieser einen Bank beauftragen "bis auf Widerruf". Mehr kannst du nicht freistellen lassen (zumindest als Single, und abgesehen von NV-Bescheinigungen). Und wenn du weniger Erträge hast, ihn also nicht voll ausnutzen kannst, dann ist es auch nicht schlimm. PS: Die 801 EUR beziehen sich vom Betrag her nicht auf die Steuern, sondern auf die (steuerpflic…

  • Verrechnungstopf oder Pauschbetrag?

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Nervig finde ich nur, dass man häufig hin und her springen muss. Also wenn man einen Paragraph soweit einigermaßen verstanden hat, aber als z.B. Ausnahme dann direkt auf einen anderen Paragraph verwiesen wird, welcher dann auch nur wiederum i.V.m. einem weiteren Paragraph gilt. Und nochmal wegen dem §20 Abs. 6 Satz 4 vs. §20 Abs. 9 Satz 4: In Abs. 6 Satz 4 steht wie die Verlustverrechnung erfolgt. Und in Abs. 9 Satz 4 steht, dass der Sparerpauschbetrag erst nach der Verrechnung gemäß Abs. 6 ange…

  • Welcher Kreditvergeber gibt einem eine Chance?

    fredo47 - - Kredit

    Beitrag

    Zitat von derjochen: „ @fredo47 Dafür sind die Seiten nicht gedacht. Persönliche Dinge und Wünsche zu finanzieren. “ "GoFundMe is an American for-profit crowdfunding platform that allows people to raise money for events ranging from life events such as celebrations and graduations to challenging circumstances like accidents and illnesses." Liest sich schon so, als könnte man (zumindest dort) auch bspw. Feiern finanzieren. Wie das bei verfügbaren deutschen Plattformen ist, weiß ich aber nicht.

  • Verrechnungstopf oder Pauschbetrag?

    fredo47 - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Lacusfalconis: „Was mich noch interessieren würde, falls es jemand weiß: Auf welcher gesetzlichen Basis sind die Banken denn gezwungen, diese Reihenfolge einzuhalten? Vereinfacht gesagt: Weiß jemand, wo das steht? “ § 20 Abs. 9 Satz 4 EStG Und klarer steht es noch im "BMF-Schreiben vom 18. Januar 2016 (BStBl I S. 85)" unter "Rz. 119b".

  • Welcher Kreditvergeber gibt einem eine Chance?

    fredo47 - - Kredit

    Beitrag

    Vielleicht kannst du eine Kampagne bei solchen Plattformen a la kickstarter oder gofundme starten?

  • Ex-Tag ist eine eindeutige Definition. Ab da werden die Anteile ohne Berechtigung an der nächsten Ausschüttung gehandelt. Stichtag hingegen ist in meinen Augen kein fester Begriff. Stichtag wofür...?

  • Neukundenbonus meiden

    fredo47 - - Strom & Heizung

    Beitrag

    Danke für eure Antworten! Wenn man aber den neuen Anbietet die Kündigung beim alten Anbieter machen lässt, läuft man dann nicht Gefahr, dass der neue beim alten eben auf "frühestmöglich" kündigt?