Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Eurocity Bank AG, Frankfurt

    nika22 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Hallo, guten Tag, allseits, ist die Eurocity Bank AG, Frankfurt (eine dt. Bank, allerdings im Impressum hauptsächlich nicht ebensolche Verantwortliche?) jemandem geläufig und könnte ggf. über Erfahrungen damit berichten. Danke vielmals .. Gruß Nika22

  • Guten Tag allseits, fand den Hinweis, das so etwas auch für Mietwohnungsbalkone möglich wäre äußerst interessant und erkundigte mich u. a. auch beim DMB in dieser Sache, worauf ich folgende Antwort erhielt: Zitat: ""es muss mit dem Vermieter eine Vereinbarung getroffen werden, damit er auch einverstanden ist, mit dem Einbau einer Rücklaufsperre am Stromzähler. Wenn er nicht einverstanden ist, darf keine Veränderung vorgenommen werden. Ein Anspruch des Mieters auf Installation einer solchen Plug-…

  • Gebühren für Erstattung ??

    nika22 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Guten Tag, Danke Kater.Ka, besonders für den 'schlauen' Tip mit dem Einkauf. Mitunter kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. Karten sind mir als 'Silversurferin' ohnehin schon immer ein Graus gewesen + das ist 1 weitere Bestätigung, die Finger davon zu lassen. Inzwischen habe ich kurzentschlossen die Lastschrift bei meiner Bank zurückgefordert und erhalten. Werde nur noch den effektiven Diff.betrag vor evtl. Abbuchungstermin von € 24,99 überweisen. Mir stellen sich aber in diesem Zusammenhan…

  • Gebühren für Erstattung ??

    nika22 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Guten Tag, die Barclay hat x Lastschirftverfahren einen Betrag doppelt eingezogen (22.04.2019) .... er war bereits wegen einer Retoure seit 28.03.2019 beglichen. Daraus ergab sich wegen eines offenen, per 13.05.2019 zu begleichenden Betrages von € 24,99, ein DifferenzGuthaben von € 2,04 zu meinen Gunsten. Jetzt verlangt die Bank für die Rückerstattung eine Gebühr von € 7,50 (=fast 4fach höher als der zu erstattende Betrag!!)??? Geht das mit rechten Dingen zu?? Habe das Lastschriftmandat vorsicht…

  • Kündigung prepaid

    nika22 - - Telefon, Internet & TV

    Beitrag

    Hallo zusammen, da habe ich ja was losgetreten .... vorausgeschickt Wenigtelefoniererin, zudem 'älteres Semester' und nicht über smartphone online zu sein, stellte ich inzwischen fest, daß so gut wie alle Anbieter (egal wer, jamobil, pennymobil oder andere) sofern keine Aufladung erfolgt, die prepaid nach 15 Mo. kündigen, sowohl per sms alsauch per mail und zu einem definierten Termin deaktivieren. Und dann ist die Nr. halt dahin .... und eben weil Wenigtelefoniererin und ich bevorzuge nur im D1…

  • Kündigung prepaid

    nika22 - - Telefon, Internet & TV

    Beitrag

    Guten Tag, sorry, Frage einer 'Steinzeitmenschin' in Materie: erhielt (Wenigtelefonierer) vom Anbieter (in ds. Fall Congstar) bei einem Guthaben von ca.€ 30,-- die Kündigung meiner prepaid-SIM, falls ich nicht innerhalb einer Frist von 3 Wochen eine Aufladung (von mind. € 15,--) vornehmen würde .... Frage: ist dies so rechtens?? Empfinde es als 'Nötigung' ... Danke vielmals vorab für Rückantworten. MfG nika22

  • 'keine Niederlassung in DE'?? Erscheint mir merkwürdig .... was versteht man darunter? Schließlich haben CA eine deutsche Tel-Nr. und Telefonbanking ist möglich über dt. Nummer in Bingen, 'Einlageservice' mit PF-Adresse?? Wie dem auch sei .... ich habe die Finger davon gelassen ... mir gefiel einfach nicht diese Überweisung eines doch nicht unmaßgeblichen Betrages auf ein NICHT-CA-Konto und wie lieberjott sagt, besteht wohl - sofern ich richtig verstehe - mit SEPA auch ohne 'Niederlassung' auf e…

  • Hallo, da ich mich auch mit dem Gedanken trage, dem Finanztip zu folgen, konnte allerdings hier leider nichts finden, was auch mir 'Bauchweh' bereitet und zwar die auch von Frankfurterin bereits im März 2016 gestellte Frage: Zitat von Frankfurterin: „Dass jedoch der Anlagebetrag auf ein Konto bei der Commerzbank überwiesen werden muss anstatt direkt zu Crédit Agricole, hat auch mich etwas stutzig gemacht. “ Welche plausible Erklärung würde es dafür geben?? Danke würde es eine Antwort darauf gebe…

  • 'Multibanking'

    nika22 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Stimme Finatop voll und ganz zu ..... DISKRETION ist wahrscheinlich inzwischen ein furchtbar altmodisches Wort und wird wohl bald aus dem Vokabular gestrichen ... vor allem frage ich mich, was macht comdirect dann mit den Daten??? .... läßt sie sich dafür parfümiert' bezahlen? auf welcher rechtlichen Grundlage? .....Sage mir halt, wenn 'andere in den Brunnen springen, muß ich doch nicht hinterher springen' .... nun ja, 'Steinzeimenschin' halt ....fremdgesteuert?... NEIN danke, noch bekomme ich e…

  • 'Multibanking'

    nika22 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Antwort an Chris 2702: ja, um die handelt es sich, Referenzkonto bei comdirect .... vielleicht ist die Skepsis von Nordlicht1337 und Andreas eher angebracht .... vor allem finde ich, ist es doch eher Neugier?, Details in Erfahrung zu bringen wo, bei welchem anderen Institut etc. man was 'geparkt' hat .... auch wenn es 'praktisch' sein mag .... da mache ich mir den 'Aufwand' gelegentlich, bei wem auch immer 'vorbeizuschauen' vor allem wenn es eigentlich eher um Tages-/od. Festgeld handelt. ... is…

  • 'Multibanking'

    nika22 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Hallo, heute erhielt ich von meiner Referenzbank den Hinweis, wonach das 'Multibanking' möglich sei .... also man könne seine sämtlichen Konten, Karten Depots, bei anderen über dieses 'Multibanking' 'verwalten' oder zumindest alles über dieses eine Institut 'managen' .... was ist davon zu halten/abzuraten, von wegen Datenschutz etc. ? Was meinen die Experten dazu?? Danke für Info. Vielleicht erklärt sich, daß diese Frage von einer 'Steinzeitmenschin' (=äteres Semester) kommt.