Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo @johndo, willkommen in der Community. Für Beginner / kleine Vermögen besteht hier überwiegend die Meinung, dass ein ETF genügt, Wenn Du in Richtung nachhaltig möchtest ist mMn ein zweiter ETF nicht schädlich. Transaktionskosten im Auge behalten, bei hohen Kosten ggf. überlegen den ACWI stehen zu lassen und komplett den SRI besparen. Empfohlene ETF s. hier finanztip.de/indexfonds-etf/

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Referat Janders: „100%? Selbst inflationsbereinigt wäre das noch phänomenal “ Vorsicht bei dieser Argumentation. Wenn ich 2% Dividende erhalte muss ja "nur" der Kurs sich um den Faktor 50 in 40 Jahren erhöht haben. Das bekommt man mit 10,3% p.a. Da ich auf die Schnelle gerade nur einen 30-Jahres-Screener habe finde ich dort eine ganze Seite mit Aktien, die diesen Wert schon in 30 Jahren erreicht haben. Es gibt auch deutsche Aktien, die es schon in 10 Jahren geschafft haben. Trotzdem na…

  • Neuer Depotanbieter Trade Republic

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Es geht wohl um Trade Republic. für die Moderation getaggt, da es dafür einen Thread gibt, s. Neuer Depotanbieter Trade Republic - Seite 3 - Konto & Anlegen - Finanztip Community @Anika S.

  • Verluste aus Termingeschäften

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    War hier schon angeteasert @Tenhagen: Neue Einkommensteuergesetze - Verlustrechnung für CFD, Derivate oder Optionen - Geldanlage - Finanztip Community

  • Die Älteren wie ich haben gelernt wenn die Aktien fallen steigen die Renditen und umgekehrt. Insofern gab es dann eine ausgleichende Wirkung. Dank der Zentralbanken, nicht nur die EZB, gibt es aber keine / kaum Zinsen selbst wenn die Aktien fallen. Wenn man das mal weiter unterstellt gibt es keine Kompensation in einer Korrekturphase des Aktienmarkts. Damit könnten die Ergebnisse in Zukunft schlechter ausfallen als in der oben verlinkte Auswertung von Finanztip. Andererseits führt das Fehlen der…

  • Im Grunde hast Du alles selbst beantwortet. Der Festgeld-Anteil definiert den Zeitraum. in dem Du sicher von Deinem Vermögen leben kannst. Alles andere ist Statistik. Unter finanztip.de/geldanlage/#c23366 gibt es Auswertungen über den Verlauf verschiedener Portfolios über 5 und 10 (sowie 15) Jahre. Bei einem 40% Aktienanteil waren im schlechtesten Fall in 5 Jahren über 90% vorhanden, bei 10 Jahren über 100%. Bei 80% Aktienanteil waren es in beiden Fällen mehr als 70%. Vergangene Ergebnisse sind …

  • Grundsteuerreform

    Kater.Ka - - Wohnen, Recht & Urlaub

    Beitrag

    Hallo @klapschie, willkommen in der Community. Rechtsberatung findet hier nicht statt, dazu bitte einen Rechtskundigen befragen. Nach meiner laienhaften Kenntnis werden die neuen Einschätzungen lt. Gesetz innerhalb 5 Jahren durchgeführt und die neue Grundsteuer ist dann erst ab dann zu zahlen . Ein Landesgesetz NRW ist nicht erforderlich, da es sich um eine Öffnungsklausel handelt, d..h. NRW könnte muss aber nicht.. Eine Suche auf den Seiten der Landesregierung hat nichts Aktuelles ergeben.

  • Festgeldkonto eröffnen in Deutschland

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    Hallo @Alfarobeira, willkommen in der Community. Ein Festgeldkonto kann auch bei einer Filialbank eröffnet werden. Allerdings sind Zinsen bei den Direktbanken meist besser. Übersicht von FInanztip hier finanztip.de/festgeld-vergleich/

  • Hallo @Ed., willkommen in der Community. Quellen s. Wikipedia oder Kommer de.wikipedia.org/wiki/Durchschnittskosteneffekt gerd-kommer-invest.de/legende-vom-cost-averaging-effect/ Nett ist auch der dasinvestment.com/anlage-mytho…thalten-einen-denkfehler/ Ich habe es ja gerne einfach: Wenn man annimmt, dass der Preis von Fondsanteilen über lange Zeit steigt dann wird man über einen Sparplan keine Zusatzrendite erzeugen können außer in speziellen Konstellationen, z.B. wenn nach Kauf es eine starke …

  • Gratisbroker

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Wenn man irgendwann mal nachweisen muss, wann man was zu welchem Kurs erworben hat. Musste ich aktuell gegenüber dem FA beim Verkauf AgSt-freier Altbestände machen. Kann auch nach einem neue Depot-Übertrag hinsichtlich der Korrektur von Anschaffungskosten relevant sein.

  • EIGENE Gedanken zu ETF

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Das mit den Dividenden bei finanzieller Freiheit wird mMn nicht ganz präzise dargestellt. Richtig ist, dass man Zahlungen benötigt, wenn man von seinen Rücklagen bzw. deren Erträgen leben möchte bzw. einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten möchte. Richtig ist auch, dass dies quasi ohne Aufwand passiert wenn man Dividenden oder Ausschüttungen erhält. Daher werden diese beiden Effekte oft zusammengenommen i.S. dass man dann eben diese Zahlungsströme durch die Ausschüttungen und Dividenden erhäl…

  • Kurzlaufende Anleihen statt Tagesgeld?

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Wie üblich sollte man nicht alles glauben was in der Zeitung steht speziell wenn es zu gut klingt um wahr zu sein. Wesentlicher Effekt der hohen Rendite ist das in 2019 nochmals gesunkene Zinsniveau, wodurch die Rendite und damit der Kurs bestehender Anleihen stiegt. Es wäre eine Wette davon auszugehen, dass das so weiter geht. Gemäß Factsheet 3011.19 hat der zitierte Muzenich-Fonds ein Portfolio mit einer durchschnittlichen Restlaufzeit von rund 2 Jahren und Kosten bei rund 0,5% p.a.. Die Laufz…

  • Zitat von BigBlackPigPile: „Anders gefragt, für wen würden Sie sich jetzt entscheiden, wenn Sie eine Entscheidung treffen müssten? “ Das ist jetzt wieder eine ganz andere Frage. Ich würde (und mache das auch) an der Börse mit dem Optimum aus Nebenkosten und Kurs kaufen. Bei Flatex war das bei Aktien bis dato Tradegate, weil dort die Handelsplatzgebühren am geringsten waren. Wenn man dann mit Limit ordert hat man eine gute Chance das Optimum auch zu erzielen. Vorher halt einige Zeit die aktuellen…

  • Wenn Du in die Tabelle schaust stehen in jedem Jahr unter den Kosten der durchschnittliche Depotbestand * TER. Im ersten Jahr im Durchschnitt 3.000 € *0,002 = 6 €, beim dritten Jahr 15.000 * 0,002 = 30€, da stehen die 29,56. Das ist gleichzeitig der durchschnittliche Bestand über die 5 Jahre. Die minimale Abweichung kommt wahrscheinlich vom abweichenden Anlagetermin.

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Gerade kam das Antwortschreiben von Flatex, da ich gestern nach dem Nachlegeschreiben (s. Post #103) ein wenig geharnischt geschrieben habe. Dort wird u.a. ausgesagt, dass beim VIP-Club für handelsaktive Kunden die Depotgebühr entfallen würde. Details sollen aber erst in den kommenden Wochen folgen. Schade für Flatex, bis dahin sind alle Aktien und damit die Trades sowie der ETF weg.

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Nein, war in der Vergangenheit nie notwendig.

  • Gratisbroker

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Kater.Ka: „Man bekommt ein eigenes Konto und Depot bei der Baader-Bank mit eigenen Zugriffsdaten, kann das Ganze aber über Webinterface von Gratisbroker mit separaten Zugriffsdaten bedienen. “ Es ist leider etwas komplexer wie ich inzwischen festgestellt habe: Die Dokumente bei Gratisbroker sind Kopien und enthalten auch diesen Zusatz. Wenn ich die Originale will muss ich mich zwingend bei Baader einloggen und dort drucken. Lt. Aussage auf Baader sind die Dokumente nur 120 Tage abrufba…

  • Depots und Einlagensicherung

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Die Einlagensicherung bezieht sich nicht auf Depots sondern nur auf Konten. Im Fall Trade Republic liegen die Konten bei der Solaris Bank, diese unterliegt der normalen (nicht erweiterten) Einlagensicherung bis 100T€. Den Betrag sollte man auch strikt beachten, da man sonst bei Anwendung des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes nicht geschützt ist. Deine Wertpapiere liegen bei einer Lagerstelle, i.d.R. bei Clearstream, und würden dann auf ein neues Depot umgehängt. Umgekehrt würde bei einer Insol…

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Kleine Anmerkung dazu: wenn ich wirklich von einem Crash ausgehe kann es ja durchaus Sinn machen einen Fonds mit Gold, anderen Metallen und Goldminen zu kaufen. Dann entscheide ich mich aktiv gegen die Buchgewinne, die es derzeit aus dem Aktienmarkt gibt. Was mich kritisch stimmt ist die Tatsache, dass der Fonds in der Krise in 2018 auch rund 10% verloren hat. Da hätte ich etwas anderes erwartet so ich dort investiert wäre. Das hat der Fonds von Dirk Müller besser hinbekommen. Bei letzterem irri…

  • Hallo @Monkey, willkommen in der Community. Wo kommt die Info her, dass es einen Bestandsschutz bei der Rentenbesteuerung gibt? Es gab mehrere Systemwechsel in der Besteuerung sowohl bei Kapitalvermögen als auch den Renten. Unabhängig davon stellt sich die Frage wie der Steuertarif in ferner Zukunft sein wird. Eine Besteuerung nach Tarif kann heute schon attraktiv sein (Günstigerprüfung). Wie immer gilt: selbst rechnen mit Annahmen, die die erwartete eigene Situation am besten abbilden.

  • Noch mal kurz eine Definitorik: Ein festgestellter Kurs ist etwas, zu dem ein Handel durchgeführt wurde. Da Käufer und Verkäufer den gleichen Preis zahlen / erhalten gibt es da nicht Geld und Brief. Alles andere sind Gebote bzw. Taxen. Ersteres der Preis, den Käufer bzw. Verkäufer zu zahlen bereit sind, letzteres die Einschätzung des Kursmaklers / Wertpapierhändlers zu welchem Preis ein Handel möglich sein könnte. Der letzte Kurs oben in der Grafik ist der letzte Preis, zu dem ein Geschäft abges…

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Ich sehe das Schreiben als reine Verhöhnung an, mit dem Flatex nur Zeit gewinnen will. In der Substanz ändert sich nichts. Habe das der Flatex auch so geschrieben,dass sie sich jetzt äußern sollen. Ca. 50% sind schon weg bzw. auf dem Weg.

  • Vorabpauschale

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Lt Ebase Investmentfonds ohne TFS. Der Anbieter muss eine Mindestaktienquote von über 50% in den Anlagebedingungen festschreiben. Steht irgendwo in einem BMF Schreiben. Könnte hier damit zu tun haben, dass ADR Zertifikate sind. Ansonsten bei Blackrock nachfragen. Erledigt. Steht auf Seite 123 des Prospekts, dass im Fonds 0% Aktien sind. ishares.com/de/privatanleger/d…lc-de-emea-prospectus.pdf

  • OK, die Uhrzeit ist mMn nicht zu kritisieren. Wo liegt jetzt genau Deine Kritik an TR? Zur Methodik müsste man mMn die Time&Sales-Blätter von Xetra und L&S Exchange heranziehen, da Du online die Taxen siehst aber nicht die Kurse. Für gestern wäre das für den ersten ETF in diesem Dok ab Seite 201. Man sieht da auch den Effekt, dass aufgrund steigenden Markts die Kurse nachmittags höher als vormittags waren. Um 1655 war ein großer Kauf, das könnte der Sparplan gewesen sein. ls-x.de/media/lsx/2020/…

  • Rein grundsätzlich ist eine Ausführung von US-lastigen ETF in der Zeit, in der sowohl Europa wie auch USA offen haben OK. Sind die Kurse in der Tabelle bei Xetra morgens und bei TR nachmittags oder geht es um den Kursvergleich zum gleichen Zeitpunkt?

  • Vorabpauschale

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Die Formel ist ohne TFS. Wenn TFS greift ist der Betrag noch darum zu kürzen. s. ETF Fonds wechseln und Steuern beim ETF Verkauf - Altersvorsorge - Finanztip Community mit Beispielrechnung

  • Zitat von kleinferd: „Bekomme ich da auch eine Art Beleg/Zusammenfassung. “ Ja, das ist die sog. Jahressteuerbescheinigung. Dort sind die einzelnen Beträge den entsprechenden Zeilen auf dem Steuerformular zugeordnet. Beide genannten stellen das automatisch in der Postbox bereit. Was CA schickt weiß ich leider nicht. Die Zinsen sollten aber aus dem Kontoauszug ersichtlich sein. s.a. ca-consumerfinance.de/fragen-zu-ihrem-festgeld/ dann zum Punkt "Steuern und Kosten".

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Kaicique: „was passiert wenn ich zu einem Broker wechsle, der meine 4 flatex ETFs nicht bei sich führt ? “ Dann geht das nicht. Entweder einen anderen Broker suchen oder die ETF bei Flatex verkaufen - dabei fällt Steuer auf einen eventuellen Gewinn an -, das Geld zum neuen Broker überweisen und anderer ETF neu kaufen. In dem Video in Post #98 (zwei obendran) wird angekündigt, dass es im Februar eine Empfehlung gibt für bisherige Flatex-Kunden. Vielleicht möchtest Du das noch abwarten. …

  • Finanztip empfiehlt für das Ansparen von Immobilien in dem eher kurzen Zeitraum bis Mitte 30 - das wären 8 Jahre - keine Anlage in ETF. Ich würde aufgrund der schlechten Zinssituation trotzdem einen kleinen Anteil in Erwägung ziehen. Ansonsten bleibt nur die von @Referat Janders genanntte Variante Tagesgeld / gestaffeltes Festgeld, wobei nach Steuern und Inflation die von @Altsachse aufgezeigte Negativrendite greift. Die Konditionen der VWFS überzeugen mich nicht so recht. Bitte vergleiche selbs…

  • OK, lt. Comdirect war der Kurs am 02.01.19 9,33€

  • Es gibt Rechtsschutzversicherungen, die auch Kapitalanlagen mit drin haben. Falls Du so was hast mal in die Bedingungen schauen. Ansonsten läuft es auf ein Insolvenzverfahren raus, bei dem dann nach deutschem Recht ein gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger bestimmt wird. Das war in meinen Fällen jeweils einer von einer Anlegerschützervereinigung. Dann kommt die interessante Frage der Werthaltigkeit der Sicherheiten.

  • @Altsachse Ich glaube nicht, dass das so geht. mMn fehlt in Deiner Betrachtung der Wert der Fondsanteile. Die müssten Anfang 2019 ca. 9,33 € wert gewesen sein. Habe meinen Rechenweg gerade noch mal an der realen Abrechnung gegengeprüft. @Sag-es-mir Im Satz oben ist ein Fehler, er müsste lauten D.h. bei einem üblichen Aktien-ETF 0,52*0,7*0,7 % = 0,002548 * des Werts des Fonds am Jahresanfang 2019.

  • Gratisbroker

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Imperius: „Dort wirkt sich ja ggf. die Tatsache, dass man nur einen Handelsplatz hat und daher womöglich nicht immer zum besten Kurs kauft (auch während Referenzmarktöffnungszeiten) stärker aus. “ Das ist mMn im Moment Spekulation. Sofern die Abwicklung über KVG läuft ist man ja eh safe. Ist bei anderen Depotbanken sichergestellt, dass über Xetra als vermutlich liquidesten Handeslplatz abgewickelt wird? Ich habe aktuell mit die Handelsplätze für meinen einzigen ETF angeschaut, da sind …

  • Gratisbroker

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Imperius: „Oder doch nur was für aktives Trading und besser zu einem konventionellen Broker für Sparplan-Sparen? “ Kommt wie immer darauf an. Wenn man diszipliniert ist und das Thema Bruchteile durch variable monatliche Käufe handeln kann ist das mMn gut machbar. Für mehr Komfort und speziell für Einsteiger würde ich zu einem Sparplan-Broker raten.

  • Jetzt bist Du bei meiner Einstellung angekommen Der Basiszins für 2020 ist noch nicht veröffentlicht. Für 2019 ist er 0,52%. Davon beträgt die Vorabpauschale 70%. Die TFS wird zusätzlich abgezogen. D.h. bei einem üblichen Aktien-ETF 0,52*0,7?0,7 * des Werts des Fonds am Jahresanfang 2019.

  • Die "richtige" Methode ist die Rendite unter Annahme der Wiederanlage. Damit werden beide - interne Wiederanlage beim Thesaurierer und externe Wiederanlage beim Ausschütter - richtig dargestellt. Die Suchmaschine mal nach "BVI-Methode" befragen Kann man z.B. ganz nett bei Fondsweb sich anschauen. Auch beim MSCI gibr es die Indizes in verschiedenen Varianten, die diesen Effekt bereit beinhalten oder auch nicht.

  • Smartbroker

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Wie in einem anderen Thread schon angemerkt verbietet Consors -> DAB -> Smartbroken den Handel mit Derivaten auf amerikanische Aktien. Hintergrund ist eine Änderung der amerikanischen Steuergesetzgebung. Das Problem ist hier seit Jahren nicht gelöst, andere Depotanbieter können das. Spricht nicht für Kompetenz und Kundenorientierung und insofern ist auch die Werbeaussage falsch "Ein Depot für alles: Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine".

  • Gratisbroker

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Habe über die Feiertage dort ein Depot eröffnet. Wurde innerhalb einer Woche eingerichtet. Man bekommt ein eigenes Konto und Depot bei der Baader-Bank mit eigenen Zugriffsdaten, kann das Ganze aber über Webinterface von Gratisbroker mit separaten Zugriffsdaten bedienen. Das Webinterface ist schlicht aber gut bedienbar. Handelsarten sind market, limit und stop, also keine irgendwie komplexen Orders möglich. Handel läuft über gettex. Eine amerikanische Aktie, die ich handeln wollte, war dort nicht…

  • Kredit trotz vorhandenem Vermögen

    Kater.Ka - - Kredit & Bauen

    Beitrag

    Die Frage kann von außen wahrscheinlich niemand beantworten. Es könnte tatsächlich so sein, dass Dein Mann erwartet hat mit der Anlage seines Vermögens mehr zu verdienen bzw. Liquidität für seine Selbstständigkeit zu erhalten und Du aufgrund Deines Status niedrigere Zinsen als er bekommen hast. Falls die Immobilie vermietet ist wären die Zinsen ein Steuervorteil. Mal unabhängig davon, dass ich es so nicht machen würde weil ich keine Schulden mag, ist das mMn nicht verwerflich.