Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 445.

  • Seminararbeit Crowdlending

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    JStor hat auch was: jstor.org/stable/24236759 Und SSRN auch: papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2991610 papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2997530 papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3206027

  • Tagesgeld

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Das einzige, was dieses Angebot mit "Tagesgeld" im klassischen Sinne zu tun hat, ist die tägliche Verfügbarkeit des Geldes... Ansonsten ist das Fremdwährungsspekulation.

  • Steuer Werbungskosten absetzen

    elijah2807 - - Steuern sparen

    Beitrag

    Hallo @Pete99, wenn Sie bisher nicht verpflichtet waren eine Steuererklärung abzugeben (und es auch jetzt noch nicht sind), können Sie dies für die letzten 4 Jahre rückwirkend tun (falls sich das für Sie lohnt.) Die konkrete Frage nach den Arbeitsmitteln kann ich leider nicht beantworten, könnte mir aber vorstellen, dass es geht. Aber glauben ist ganz sicher nicht wissen... Viele Grüße Elias

  • Goldkauf - Tatsache oder Aberglaube

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Ach, wann immer das Thema Gold aufkommt, kann ich es mir nicht verkneifen, auf meinen Post von vor ein paar Jahren zu verlinken: Ach das alte Gold Thema...

  • DSGVO

    elijah2807 - - Ihr gutes Recht

    Beitrag

    Ich denke (weiß es aber nicht), dass das kein Problem sein sollte. Die DSGVO hat da ziemlich sicher nichts damit zu tun. Denn es handelt sich ja nicht um personenbezogene Daten, und nur darum geht es in der DSGVO. Art. 1 Satz 1 DSGVO: "Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten." und Art. 4 Absatz 1: „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identi…

  • Hallo @Felixnz das sind gute Fragen. Also mal eins nach dem anderen. Ich persönlich habe ein ideologisches Problem mit Riester, weil ich es vor allem für eine Bereicherungsmaschine für die Versicherungswirtschaft auf Kosten des Steuerzahlers halte. Das heißt aber nicht, dass es sich für SIE als Person nicht lohnen kann. Tendenziell spricht sogar vieles dafür (Kind, relativ hohes Angestellten-Einkommen) dass Riester für Sie Sinn macht. Daher eher ein JA, auch wenn es mir weh tut. Hier der Finanzt…

  • Erfahrung mit ICOs?

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Danke @Stefan2 für diese wirklich gute, ausführliche und qualifizierte Antwort. Viele Grüße Elias

  • Erfahrungen mit Auxmoney

    elijah2807 - - Kredit

    Beitrag

    Update: Seit diesem Monat bin ich mit Auxmoney in der Renditezone. D.h. es ist mehr Geld zurückgeflossen als ich ursprünglich reingesteckt habe. Dass diese Rendite natürlich nicht risiko-adjustiert ist, ist schon klar. Aber ich kann zumindest sagen, dass ich mit Auxmoney kein Geld verloren habe. Von ursprünglich finanzierten 90 Projekten sind 57 komplett abbezahlt, 22 laufen noch (davon 5 in irgendeiner Mahnstufe) und 11 sind gekündigt oder in der Verwertung. Wenn also die 17, die noch problemlo…

  • Zitat von chris2702: „Man sollte sich bei jeder Versicherung fragen, ob man im Schadenfall vor dem Ruin steht oder lieber die Risikoabsicherung finanziert. Bei Berufsunfähigkeit ständen die meisten vor dem Ruin. Bei verlorenem Reisegepäck würde kaum einer mit der Wimper zucken. Denn wenn der Fall eintritt, bringt einen auch eine Statistik nicht weiter. “ Da ist schon was dran. Ich sage ja auch nicht: Schließ keine BU ab. Sondern: Lass Dich von den Zahlen nicht kirre machen und denke selber nach,…

  • Zitat von Vorsorgemanagement: „@elijah2807 - es wird immer auch extraschlaue Menschen geben die mit spektakulären Aussagen, die Ihr Bedürfnis nach Aufmerksamkeit auf diese Weise zu befriedigen suchen. Dafür eignet sich ganz besonders in Opposition zu einem Thema zu gehen, was fast schon so selbstverständlich ist wie ein Naturgesetz - gerade dann, wenn Millionen von Menschen betroffen sind und Menschen das Produkt nicht greifen können, weil es halt ein Versprechen ("wenn es Dir so dreckig geht, d…

  • Zitat von JCS: „Ich möchte mich da jetzt nicht anmelden bei deinem Link. Was ist denn das Argument der FASZ, kannst Du das mal kurz schildern? Dass man im Fall des Falles die Rente nicht bekommt, weil die Versicherer blocken? Ich sag mal: Dass man einen kompetenten Anwalt für Versicherungsrecht braucht, wenn man einen Antrag auf Leistung stellt, ist nicht unwahrscheinlich. Siehe auch Rechtsschutzversicherung... “ <sorry, dass ich erst jetzt dazu komme zu antworten. Das prinzipielle Argument (mit…

  • Strategie ETFs

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von chris2702: „Small Caps sind in der Vergangenheit hervorragend gelaufen, ob sie es zukünftig tun werden wissen wir in der Zukunft. “ Sehe das in Summe ganz ähnlich wir @chris2702 "Global-galaktisch" betrachtet spricht meiner Ansicht einiges dafür, dass Small Caps in Zukunft nicht unbedingt Large-Caps und Mid-Caps schlagen. Das liegt insbesondere an der digitalen Transformation, die an vielen Stellen die Tendenz zur Größe fördert und immer mehr "Winner takes it all" Märkte generiert (Sti…

  • Zitat von Oekonom: „Gegenseitige Veräußerung wertloser Aktien zwischen fremden Dritten Unter dem Regime der Abgeltungsteuer liegt eine entgeltliche Anteilsübertragung auch dann vor, wenn wertlose Anteile ohne Gegenleistung zwischen fremden Dritten übertragen werden. Das gilt selbst dann, wenn die Veräußerung an die Bedingung geknüpft wurde, dass der Veräußerer im Gegenzug (wertlos gewordene) Aktien des Käufers erwirbt. In einer solchen gegenseitigen Veräußerung wertloser Anteile zwischen fremden…

  • Prinzipiell sollte man aber den Sinn einer BU mal hinterfragen. Zumindest wenn man dieser Analyse der FASZ glauben darf: blendle.com/i/frankfurter-allg…yNy02NzA2ODY4NjcifQ%3D%3D

  • Also die Telekom hat für Telefonie in ihren AGB eine Entstörungsfrist von 24 Stunden. Vermute, dass das bei VDF / KDG nicht anders ist.. Also sind "mehrere Stunden" sicher kein Argument für Regressansprüche... (es sei denn, Sie sind Geschäftskunde mit einem anderen Service Level Agreement)

  • Aber was spricht dagegen, wenn man sowieso mit Bargeld bezahlt, die Kaufsumme dann mit Kleingeld "genau" zu bezahlen? Dazu nimmt man ca. 5-10€ in Münzen mit Zitat von forenteilnehmer: „ “ Mein Portemonnaie ist leider nur wenig größer als eine Kreditkarte... Und ich habe einfach auhc keine Lust auf tonnenweise Kleingeld in der Hosentasche. Mache das mit 1 und 2 Euro Stücken ja schon so, aber alles was kleiner ist kommt in die Spardose für meinen Sohn. Wenn es nach mir ginge würde ich gar kein Bar…

  • Hallo, heute, als ich mit ca. 3 kg Münzen in der Filiale stand, musste ich erfahren, dass die Deutsche Bank inzwischen für die Einzahlung von Münzgeld 5€ Gebühren nimmt. Ärgerlich, auch wenn ich es ein Stück weit nachvollziehen kann. Ist ein teurer Prozess, der ihnen praktisch nix bringt... Also werde ich zukünftig mein Kleingeld wohl dich eher den Straßenmusikanten und so geben...

  • Zitat von Oekonom: „Was es so alles gibt “ Schon manchmal erschreckend womit sich unsere Gerichte beschäftigen müssen...

  • Zitat von Doctor-Property: „ Meine Klienten berichten mir, dass Sie nicht mehr bereit sind in Immobilien in Deutschland zu investieren, wo der Quadratmeterpreis in den Metropolen bei 3500 bis 4000 Euro und darüber liegt. “ Was ich bei solchen Aussagen immer vermisse ist das Verhältnis zum Mietpreis. Es ist daher Schwachsinn zu sagen "Oh mein Gott, der qm kostet jetzt mehr als 4000€, das ist Wahnsinn, da mache ich nicht mit!" 4.000€ sind bei einer Netto-Kaltmiete von sagen wir 15€ ein Schnäppchen…

  • Zitat von Thorsten: „Was genau meinst du mit „Adverse Selektion“, meinst du, dass die besten Projekte schon von den Business Angels und VC-Gesellscharten finanziert werden und der Crowd der Rest angeboten wird. Aus Startup Perspektive könnten auch die fehlenden Mitspracherechte der Crowd ein Argument sein? “ Genau das. Als Startup braucht man sich in den ganz frühen Phasen (Seed & Series A) eh wenig Gedanken um die Mitspracherechte machen - man lebt ja quasi in Symbiose mit den Investoren. Die w…

  • Zitat von Referat Janders: „Ihh! “ Naja, ganz ehrlich: Ich habe früher als Berater auch die Nächte und Wochenenden durchgearbeitet - bin aber nicht auf den Gedanken gekommen, diese Regelung zu nutzen. - Aber warum sollte ich nicht von einer Regelung profitieren, die für exakt diesen Fall (Nacht- und Wochenendarbeit) gemacht wurde? - Nur weil ich mehr verdiene, als diejenigen, die man da ursprünglich im Sinn hatte? - Wo ist denn dann da die Grenze ab der man "zuviel" verdient - bei 3000 brutto? 4…

  • Zitat von DrEckardt: „Der beste Schutz wäre, wenn Onlineglücksspiele weltweit verboten wären. “ Nennen Sie mir irgendetwas, das weltweit verboten ist. Und dann noch etwas, was weltweit verboten ist UND womit sich auch noch eine Menge Geld verdienen lässt.

  • So, das Engelchen auf meiner einen Schulter sagt jetzt: "Gut so!" Das Teufelchen auf der anderen sagt eher: "Warum sollen andere für die Dummheit der Betroffenen haften?" Spielschulden sind etwas, für das ich absolut kein Verständnis habe. Intellektuell weiß ich, dass Spielen im pathologischen Sinne süchtig machen kann, und dass man da ohne Hilfe nur sehr schwer rauskommt (wie jede andere Sucht). Aber trotzdem sträubt sich in mir vieles dagegen, die Leute mit der gleichen Empathie und Toleranz w…

  • Interessantes Thema. Ich sehe beim Thema Crowdinvesting folgende Punkte als kritisch an: 1. Adverse Selektion der Investitionsobjekte 2. Hoher Aufwand für meist minimale Investments 3. Keine echte EK-Beteiligung, sondern im Normalfall partiarisches Nachrangdarlehen 4. Mangelhafter Investoren-Schutz (Umfrage bantworte ich natürlich auch). Viel Erfolg bei der Hausareit

  • Also nicht so: spiegel.de/spiegel/verguetungs…ting-group-a-1187908.html

  • Finanzbücher

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Cool, danke fürs Update!

  • Prognose für 2018

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Zitat von Kater.Ka: „Nicht ganz außer acht lassen muss man in diesem Zusammenhang die USA. Auch dort ist der Aufschwung stark auf gepumptem Geld begründet. “ Nicht nur dort - auch im Euroraum und besonders in Deutschland werden aufgrund der für ein Land in der wirtschaftlichen Situation Deutschlands VIEL zu niedrigen Zinsen immer mehr Projekte (Immobilien, aber auch anderes) fremdfinanziert, bei denen man die Sinnhaftigkeit unter normalen Finanzierungsbedingungen hinterfragen würde. Stand gerade…

  • Finanzbücher

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Zitat von Oekonom: „Gibt es mittelbar bei Amazon: amazon.de/Einfache-Wege-Ihr-An…=The+Behavior+Gap+deutsch “ Danke fürs raussuchen!

  • Finanzbücher

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Ja, es gibt eine deutsche Übersetzung, da kenne ich aber den genauen Titel nicht. Weiß aber, dass sei von Alexander Weiss übersetzt wurde.

  • Finanzbücher

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Noch ein Buchtip: "The Behavior Gap" Erklärt warum viele (Privat-)Investoren schlechtere Renditen machen als die Investmentklassen in die sie investieren.

  • Finanzpolster für Notfälle

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Manchmal Blauäugigkeit, manchmal aber auch schlicht und einfach Idiotie. Wie ich schon weiter oben einmal schrieb, gibt es sicher Leute wo das das Geld so knapp ist dass wirklich gar nichts geht. Und diese Leute sind wirklich nicht zu beneiden - und denen ist auch mit guten Ratschlägen wirklich wenig geholfen. Aber wenn ich manchmal an der Supermarktkasse sehe, dass ich für meinen Einkauf von Bio Gemüse, Milchprodukten für eine Woche weniger Geld hinlege als die Dame hinter mir, die halt noch zw…

  • Als alternativer Passwortmanager bietet sich auch KeePass an. Ist zwar nicht ganz so umfangreich was die Funktionen angeht, aber dafür kostenlos und open source. Eine mobile App gibt es auch. (der Vorteil an Open Source ist, dass der Quellcode offenliegt, das heißt jeder - entsprechendes Fachwissen vorausgesetzt - kann überprüfen, ob der PW-Manager die Daten nicht vielleicht doch zur NSA oder nach China schickt.) Im letzten Heft der Stiftung Warentest wurden Passwort Manager getestet. Leider war…

  • Zitat von Schwachzocker: „Wenn man dieses Risiko eingehen möchte, kann man lieber eine Anleihe der Deka-Bank kaufen. Die rentieren bei einer Fälligkeit in 2023 oder 2024 bei ca. 2,1 bis 2,2% p.a. Und dann hat man sich die Abhängigkeit von der Entwicklung des EuroStoxx50 gespart. “ Sehr guter Punkt!

  • Hallo zusammen, ich nutze seit einiger Zeit lexoffice von Lexware für die Buchhaltung meines Unternehmens. Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden damit. Eine Sache wurmt mich nur gewaltig: Um Lexoffice wirklich effektiv nutzen zu können sollte man sein Bankkonto anbinden. Leider ist es so, dass die Schnittstellendefinition zwischen den Sparkassen und Lexoffice vorsieht, dass ein Passwort / PIN 5 Zeichen zu haben hat. Jetzt zwingt mich also die Sparkasse dazu ein hochgradig unsicheres Passwo…

  • Einfach enttäuscht von der DKB

    elijah2807 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Zitat von urosenbaum: „[...] habe eine größere Menge Festgeld bei der DKB angelegt [...] Der Tagesgeldzins ist auf 0,2 runter, und ab November hat mir die DKB angedroht, dass es nur noch 0 Prozent gibt, wenn ich nicht mit meinem Gehaltskonto zu ihr wechsele. Also waren das nichts als Lockvogelangebote. “ Das mag jetzt Wortklauberei sein: Aber für echtes FEST-geld ändert sich der Zins während der Laufzeit nicht. Dafür ist es halt FEST. Sie scheinen von TAGES-geld zu sprechen, wo sic die Zinsen ta…

  • 200.000€ vervielfachen?

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    @Alska willkommen hier im Forum. Ich frage besser nicht, wie Sie die 1,5 Jahre so genau beziffern können. Aber gut, gehen wir mal davon aus, dass es in etwa so kommt. Ich schließe mich den Vorrednern an, dass die Jagd nach einem schnellen Gewinn so ziemlich die sicherste Strategie ist, das Geld in den Sand zu setzen. Ich möchte daher zwei weitere Denkansätze geben - einen sehr konservativen, einen sehr spekulativen und einen irgendwo in der Mitte: 1. Nutzen Sie das Geld doch als Eigenkapital für…

  • Geld sparen für Immobilienkauf

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @Grafini die Hinweise der Vorredner sind sehr vernünftig. Von Aktien (auch als ETF) würde ich Dir über diesen kurzen Zeitraum abraten, da ist das Risiko zu groß dass genau dann wenn Du das Geld brauchst gerade ein kleiner Crash kommt. Eine Sache, die ich mir auf jeden Fall anschauen würde (kann leider keine Empfehlung geben, da ich mich nicht genug auskenne) sind Bausparverträge. Schließlich geht es ja genau um das wofür die gemacht wurden. Je nach Einkommen könnten für Euch dann auch so D…

  • Die größten Finanzsünden?

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Natürlich ist das eine Werbeprämie. Aber die muss halt auch irgendwann mal wieder verdient werden... Und eine Bank kann immerhin mit einer relativ guten Präzision berechnen, dass Sie irgendwann Ihr Depot, Ihre Baufinanzierung oder sonst irgendwas bei der Bank machen, woran die Bank dann wieder Geld verdient. Ob Cashboard das so kann, weiß ich nicht.

  • Wie 200.000 Euro fest anlegen?

    elijah2807 - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @Moses, wenn Sie so an Aktien heran gehen, dann sollten Sie nicht in Aktien investieren. 1. Es gibt nicht den optimalen Zeitpunkt - zumindest kann man den nicht in Vorhinein bestimmen. Teilen Sie Ihr Geld in 5, 6 oder 10 Tranchen auf, die Sie nach und nach alle zwei mOnate oder so investieren. Dann gewöhnen Sie sich an das tägliche Auf und Ab und die Wahrscheinlihckeit, dass Sie den falschesten Zeitpunkt erwischen, sinkt 2. Natürlich können Ihre Aktien auch über Jahre im Minus stehen. Daru…

  • Die größten Finanzsünden?

    elijah2807 - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Hallo, das war bevor Cashboard gelauncht wurde - damals hieß das Refined Investment und wollte algorithmisches Trading für Privatanleger zugänglich machen. Ist also nicht das gleiche Produkt. Aber ich frage mich auch, wie die mit einem Produkt was 2% + X macht die 3% Werbebonus (150 / 5000) wieder reinholen wollen... Cheers Elias