Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • "Wenn der TE vorrangig Thesaurierer hat bekommt er eben fast nichts im Jahr sofern er nicht etwas verkauft und muss auf lange Sicht durch die Vorabpauschale sogar Geld mitbringen. " Gerade hier sehr ich ein weiteres Problem. Ich muss also zusätzlich zu meinem ETF Sparen noch für das Versteuern sparen? Wie kann ich pi mal Daumen abschätzen, wie viel Steuern da auf mich zukommen können? So gesehen, wäre es fast gut, wenn ich die alten Ausschütter ETFs behalte, um damit die Steuern zu zahlen... ode…

  • Will doch wissen, was mir meine Anlage bringt.

  • Liebe Community, woher erfahre ich, wie hoch der thesau. Betrag eines thes. ETFs ist? Bei ausschüttenden ETF finde ich auf Homepages wie Onvista oder anderen, wie viel Dividende ausgeschüttet wurde. Doch wie hoch ist der wiederangelegte Betrag bei einem thesa. ETF? Dies ist ja schließlich die einbehaltene / reinvestierte Dividende. Vielen Dank

  • Herzlichen Dank für den Austausch. Finde auch die Form der Antwort sehr sympathisch und wertschätzend. Man muss auch loben, was lobenswert ist

  • Historische Werte von Indices

    Sag-es-mir - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Herzlichen Dank für die Auskunft...

  • Historische Werte von Indices

    Sag-es-mir - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Hallo, gibt es eine Übersicht historischer Index Entwicklungen? Wie haben sich der - MSCI World - MSCI Emerging Markets - MSCI Stoxx Europe 600 - CSI China 300 / A50 im Durchschnitt entwickelt? Natürlich kann aus der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft abgeleitet werden, doch sind die Daten durchaus interessant. Einen schönen Abend

  • Ich spare für mein Alter mittels ETF Sparplan an.Nun habe ich bemerkt, dass ich 3 ausschüttende ETF Sparpläne bediene. Für den Zinszins-Effekt würde ich die ETFs gegen thesaurierende ETFs austauschen wollen. Lege ich die Ausschüttungsbeträge selbst an, fallen ja Kosten beim Kauf der Anteile an. Bislang habe ich folgende Erfolg mit den ETFs - CHINA ETF : + 14% / + ca. 180 € - Europa ETF : + 9% / + ca. 140 € - Welt ETF : + 14 % / + ca. 145 € Was ist aus steuerlicher Sicht zu empfehlen? Variante A)…

  • @Kater.Ka Du hast Recht! Dein Post war sehr informativ und von Dir kam sehr viel. Bin wirklich enttäuscht, dass überall zum Sparen mittels Aktien / ETF-Fonds geraten wird. Aber beim Thema Versteuerung findet sich plötzlich keine Info mehr. Und unter diesen Umständen. ICH DANKE DIR ! Ja, ich hätte früher was schreiben sollen... Ehrliches sorry.

  • Hallo, hier eine paar Fragen zum Ausfüllen der Steuererklärung bei dem o.g. Problem. Die Bank hat nicht alle Daten rechtzeitig gemeldet. Was ich schon weiß: Man nimmt die ISIN und schaut im Bundesanzeiger an. Beispiel A) FR0010892216 b) Betrag der ausschüttungsgleichen Erträge 0,0837742 f) Betrag der ausländischen Steuer, der auf die in den ausschüttungsgleichen Erträgen enthaltenen Einkünfte im Sinne des § 4 Absatz 2 InvStG 2004 entfällt, und aa) der nach § 4 Absatz 2 InvStG 2004 in Verbindung …

  • Hallo, mich überfordert die Aktion auch... überall steht, dass man fürs Alter sparen soll und wie sinnvoll ETF sind, aber wie man das mit der Versteuerung macht, dazu finde ich kaum Infos. Die Fondsverschmelzung fand doch 2018 statt, aber der Verkauf zum 31.12.2017, so dass ich mich frage in welcher Steuererklärung ich das anzugeben habe. Zitat von Bank: „Die Spekulationsfrist von 1 Jahr gibt es seit dem Jahr 2009 nicht mehr, alle Kursgewinne aus Wertpapieren sind seitdem zeitlich unbefristet st…

  • Thesaurierung "selbst machen"

    Sag-es-mir - - Geldanlage

    Beitrag

    Herzlichen DANK! Genau, das sind meine Fragen in dem Thread.

  • Hallo, mit welcher Versicherung sichere ich mich gegen Schäden bei der Arbeit als Angestellter im Öffentlichen Dienst ab? Was ist der Unterschied zwischen einer Diensthaftpflichtversicherung und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung? Gibt es auch ein Vergleichsportal im Internet, welches entsprechende Versicherungen vergleicht? Vielen Dank!

  • Thesaurierung "selbst machen"

    Sag-es-mir - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo, Comstage stellt gerade die eigenen Fonds von thesaurierend auf ausschüttend um. Mache ich einen Denkfehler, dass ich ja die Ausschüttung selbst wieder thesaurieren kann und somit den Wiederanlage-Effekt der Thesaurierung habe? Mir ist bewusst, dass durch den Kauf in der Regel Kosten für den Erwerb anfallen. Aber abgesehen davon, wäre es doch genauso wie vor der Umstellung, oder? Herzlichen Dank