Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Zitat von Altsachse: „Hallo @Schism ich bin nun fast 20 Jahre in Rente. Mein Depot wird kaum angefasst. Ich bin verheiratet. Der überwiegende Teil des Geldes ist für die Nachkommen. Warum sollte ich mir das Geld entnehmen und auf die gute Rendite verzichten ? Derzeit ging es bisher immer ohne das Depot anzugreifen. Gruß Altsachse “ Grüß dich, uns geht es im speziellen darum bis zur Rente zu sparen und den dann verfügbaren Betrag durch ca. 40 zu teilen und damit mtl. unser Budget anzuheben. Da be…

  • Zitat von Referat Janders: „Mit der Erwerbsminderung meine ich die gesetzliche Absicherung. Wie gesagt, im Alter kann man aus dem ETF-Kapital noch immer eine Sofortrente speisen, wenn einem der Sinb danach steht. Auf dem Weg dahin kann man sich die Kosten für die Versicherung auch sparen. “ Hier hätte man höchstens abgesichert, dass der eingezahlte Betrag garantiert ist, falls es Fonds-mäßig ganz schlecht laufen sollte. Aber das erkauft man sich natürlich teuer, das stimmt. Wenn das so geht, wie…

  • Zitat von Altsachse: „Hallo @Schism, ich betrachte bei ETFs das Risiko vertretbar, zumindest bei MSCI-World. Als Risikobaustein finde ich das ok. Bei einer Rentenversicherung verdient der Anbieter reichlich mit, würde ich nicht machen. Privat Equity währe mir das Risiko zu hoch, da auch ein Totalausfall möglich ist. Ich würde mich selbst schlau machen und die Dinge in die eigenen Hände nehmen. Gruß Altsachse “ Hallo Altsachse, bei den RWB-Angeboten sind bisher alle Projekte, die die gemacht habe…

  • Zitat von Referat Janders: „Hallo. Welches Risiko soll die Versicherung denn konkret abdecken? Langlebigkeit bei zu schnellem Kapitalverzehr? Das Kapital im ETF kann man später noch immer verrenten lassen. Sind die anderen Risiken (Berufsunfähigkeit, Erwerbsminderung, etc.) abgesichert? Eine Versicherung für die Altersvorsorge macht in meinen Augen nur Sinn, wenn Förderung (Riester, Basis, baV) dranhängt, selbst dann muss man sehr genau hinsehen. “ Hallo Janders, BU haben wir. Von einer Erwerbsm…

  • Grüßt euch, Heute nochmal ein etwas längeres Thema - es geht um die Altersvorsorge für mich ('90, ITler bei einem Dax30-Unternehmen ) und meine Lebensgefährtin ('98, Studentin (Geowissenschaften)). Ich hatte ein Beratungsgespräch mit einem freien Versicherungsmakler, der selbst bei unserem ersten Treffen klarstelle: eine ehrliche und langfristige Geschäftsbeziehung sei ihm wichtiger als das schnelle Geld. So würden wir am Ende beide verdienen. Für mich klang das ehrlich und plausibel. Nun möchte…

  • Anlagetip

    Schism - - Geldanlage

    Beitrag

    Ich bin kein Profi aber die jährliche Dynamik eines Aktienfonds, kann man zu seinem Vorteil nutzen. Das geht allerdings nur, wenn man nicht auf einen Schlag investiert. Deshalb würde ich dieses (oder allgemein jedes) Geld monatlich investieren. Ob du es auf 12, 24 oder 36 Monate streckst bspw muss man selbst entscheiden. Aber wenn du in Fünf Jahren dein Geld wieder haben möchtest, lohnt sich das sicher nicht. Wenn du länger darauf verzichten kannst, holst du damit sicher mehr heraus.

  • Die schönste Stadt Deutschlands

    Schism - - Auto & Reise

    Beitrag

    Rein als Stadt betrachtet: Leipzig - wundervoll hergerichtet nach der Wende. Extrem viel Grün, klein genug um durch die ganze Stadt bequem mit dem Rad fahren zu können und überhaupt gibt es super ausgebaute Radverkehrswege. Dazu der ganze Altbaubestand - ein Traum. Habe leider nur drei Jahre dort verbracht. Und ausserdem finde ich Tram fahren ganz großartig Hamburg, wo ich schon viele Jahre lebe, ist zwar schön aber eben auch dreckig, sehr voll, riesig.. Wenn wir die Umgebung mit einbeziehen, da…

  • Wo sind eure Lieblingstrände?

    Schism - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Der Strand westlich von Nebel auf Amrum. Hat geologisch gesehen einen der feinsten Sände, die es gibt. Selbst der von Sylt oder auch karibischer Sand wirkt wie kiesel dagegen Auch ist der Strand riesig - von der Düne bis zum Wasser mehrere hundert Meter. Selbst in der Hochsaison hat man immer einen riesigen Abschnitt nur für sich allein - wunderschön! Allerdings pro Woche nicht günstiger, als würde man wegfliegen. Lohnt sich aber.

  • Benutzt Ihr Social Media?

    Schism - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Bei Whatsapp halte ich es genauso wie chris2702. Instagram/Fb & Co habe ich mal bzgl. meiner Fotografie genutzt. Selbstvermarktung finde ich per sé nicht schlimm aber die Kommentare etc sind oft unauthentisch und dienen meist nur um auf sich selbst aufmerksam zu machen. Zudem schmieren sich dort alle Honig um's Maul und auch das gefällt mir nicht. Bei 6.000 Followern auf Instagram habe ich dann alle Konten gelöscht und lebe seitdem ruhiger. Essensbilder und Selfies von Freunden zu verpassen - da…

  • Wie startet ihr in den Tag?

    Schism - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Wir stehen stets gemeinsam auf - egal, wer wann los muss. Da ich i.d.R. um 07:00 los fahre um gegen 08:00 am Arbeitsplatz zu sein (ihre Uni beginnt meist erst später - wie mein Prof damals schon sagte: "Alles vor 10:00 ist unchristlich"), stehen wir gegen 05:00 auf, Joggen 2km, duschen (im Sommer kalt, im Winter heiß) und frühstücken dann gemeinsam. Wenn wir vom Joggen kommen und noch bevor wir unter die Dusche springen, schmeißen wir den Reiskocher an. Wir haben ein Gerät, wo man über dem Reisk…

  • Fillailbanken - noch zeitgemäß?

    Schism - - Bank & Konto

    Beitrag

    Nun einmal von mir eine Antwort: Um die Targobank habe ich mich erst einmal nicht weiter gekümmert. So standen noch die HypoVereinsbank, die Commezrbank und die DB auf dem Plan. Nachdem die HVB mich schon am Telefon förmlich zu überreden versuchte, trotz des Hinweises, dass ich noch mehrere Termine mit anderen Banken habe, ich solle alle meine Unterlagen mitbringen und sie würden unbedingt meine Kontoauszüge sehen wollen, strich ich diese auch von der Liste. Bei der Commerzbank saß ein mid-50er …

  • Fillailbanken - noch zeitgemäß?

    Schism - - Bank & Konto

    Beitrag

    Grüßt euch, kurz zu meinen Plänen: Meine Lebensgefährtin (noch Studentin) und Ich (Azubi) haben nach Abzug aller Fixkosten rund 1.000,- mtl. über. - die Kontenstruktur ist folgendermaßen geplant: - Ein Hauptkonto für meine Lebensgefährtin und mich, wo alle Ein- und Abgänge drauf passieren und welches wir im besten Falle nie anrühren müssen, da alles vollautomatisiert abläft. Gemeinschaftskonto - jeder soll eine Debitkarte bekommen. Mit monatlichem Puffer beim Geldeingang, dass sich dort ein klei…

  • Ich verstehe deine Bedenken. Ich habe Vorgestern mit der HypoVereinsbank telefoniert um einen Termin auszumachen (ich grase z.Z. einige Filialbanken ab um ggf dorthin zu wechseln). Am Telefon sagte man mir, ich solle meine Kontoauszüge mitbringen, damit sie - im Falle eines Wechsel - sehen können, wie viele und was für Arten von Abgängen ich habe. Auf meine verwunderten Hinweis hin, dass das wohl Niemanden etwas anginge, hieß es, es ginge nur darum zu wissen, wie viele Lastschriften und Dauerauf…

  • @Kater.Ka Was wären denn die Vor- und Nachteile? Eben dazu habe ich bisher noch nicht all zu viel gefunden. Die einen sind mit dem Service zufrieden - andere nicht. Hilft also nicht viel. Gibt es eklatante Gründe, die man wissen sollte? @chris2702 Dazu ein Zitat von Finanzwesir (Link: finanzwesir.com/blog/etf-sparplan-diversifikation) : Zitat: „Finanzwesir schrieb: monatliche SparrateZahl der ETFs * unter 333 € * 1 * 333 € - 500 € * 2 * 500 €- 1.000 € * 3 * ab 1.000 € * 4 Die Sparregeln - Ab 2 E…

  • Grüßt euch, meine Lebensgefährtin und ich möchte nun demnächst beginnen in einen ETF zu investieren. 200,- sollen es mtl. erst einmal werden. Langfristig, so stelle ich mir das vor, peu a peu auf 1000,- erhöhen um für die Rente vorzusorgen. Nun habe ich den von Chris2702 in einer anderen Frage verlinkten Beitrag auf den 40.000-Sparplan bereits gelesen. Auch die dort wieder von ihm verlinkten Finanzwesir-Links (Danke dafür!). Was ich rauslese ist: es ist schon fast egal, welchen MSCI World man be…

  • ETF-Sparen gemeinsam mit Lebenspartnerin

    Schism - - Geldanlage

    Beitrag

    Vielen Dank, Chris - deine Erläuterung hilft mir weiter!

  • ETF-Sparen gemeinsam mit Lebenspartnerin

    Schism - - Geldanlage

    Beitrag

    Wenn ich mich mit einer Frage ranhängen darf: Macht es denn generell mehr Sinn ein gemeinsames Depot zu führen? Sagen wir meine Lebensgefährtin verdient im Laufe ihres Lebens weniger als ich + Elternzeit und sie zahlt mtl. bspw. durchschnittlich 30% weniger in Ihren ETF ein, dann habe ich zwar am Ende mehr aber wenn wir zusammen bleiben und die Rente gemeinsam verbringen, können wir das ausgezahlte Geld ja dennoch in einen Topf werfen und gemeinsam davon leben. Wir sind nämlich gerad am überlege…

  • Suche Beratung!

    Schism - - Erfahrungen mit Anbietern

    Beitrag

    Grüßt euch, Zitat: „chris2702 schrieb: Hallo Sebastian, Zu jedem deiner Fragen kann man endlos recherchieren. Kennst du den Finanzwesir und insbesondere dessen "autonome Zellen"? Deren Treffen können ein Startpunkt für so manche Frage sein. finanzwesir.com/autonome-zellen “ Da bin ich bei - will mich auch nicht in's gemachte Nest setzen. Danke für diesen Input. Ich habe mich gleich angemeldet! Zitat: „chris2702 schrieb: Ansonsten versuche ich mal beispielhaft zu schreiben, was wir machen. Konto:…

  • Suche Beratung!

    Schism - - Erfahrungen mit Anbietern

    Beitrag

    Hallöchen, ich bin 29 Jahre alt, lebe in Hamburg und mache mir intensivst Gedanken um meine zukünftige Organisation in Punkte Banken, Sparen, Versicherung und Rente. Neben der Uni habe ich mal bei der OVB versucht zu jobben, wo ich mangels Vertrauen in die Seriosität wieder aufgehört habe. Nichtsdestotrotz hat mich die Zeit dort sehr für das Thema, für das ich schon vorher großes Interesse hatte, nochmals arg sensibilisiert. Ich verbringe viel Zeit mit Recherche (und die Artikel der Finanztip ne…