Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zukünftige Depot-Entwicklung

    chris2702 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Wenn du nach buy&hold Ansatz anlegen willst, entsteht ein Großteil des Vermögenszuwachses durch den ZINSESZINSeffekt. Wenn du auf den verzichtest und Rendite abschöpfst, würde ich mit näherungsweise mit 2% Ausschüttungen rechnen. Um 10.000 Euro Ausschüttung zu erhalten, brauchst du folglich 500.000 Euro Anlage in ETF. Ich würde grundsätzlich heute die ETFs besparen, die ich auch noch in 10 Jahren halten will. Wenn mir heute auffällt, dass mir die früher gekauften ETF nicht mehr gefallen, lasse i…

  • Hallo @MPeusser ich vermute, ein Großteil des Kapitals wird risikofrei angelegt. Daher die niedrige Gesamtverzinsung. Machen kann man da meist nichts, ist einfach Teil der Werterhaltungsstrategie. Da hilft es nur, risikoreiche und kostenarme weitere Spartöpfe zu unterhalten.

  • Hallo @hs1954 Wilkommen in der Community. Hast du dir schon die Homepage angesehen? Da gibt es viele Infos zu Geldanlage: finanztip.de/geldanlage/ Ansonsten hat Saidi sehr gute Videos auf Youtube veröffentlicht, zum Beispiel hier: youtube.com/channel/UC-muQylmRx61Mt6U1oDSEVA Menschen, die auf die Rente zugehen, wird teilweise geraten, weniger in Aktien zu investieren. Das hängt aber völlig, von deiner finanziellen Siuation ab. Wenn du deine Alltagsausgaben bis hin zu Pflege in einigen Jahrzehnte…

  • 10.000 Mitglieder!

    chris2702 - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von HerberB: „Kann man auch irgendwie die Mitglieder-Zahl von 2020 einsehen? “ Die aktuelle Zahl steht auf der Startseite der Community unten.

  • BU aus Rürup herauslösen?

    chris2702 - - Vorsorge

    Beitrag

    Vermutlich wird dir das ein Berater oder die Versicherung selbst beantworten könnrn. Üblich ist, dass du die Verträge nicht trennen kannst.

  • ETF Depot aufbauen

    chris2702 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    oder einfach ein anderes Instrument wählen. Optionen, Währungsswaps. Sind nur Stichworte, habe das nie selbst gemacht.

  • Ich überlege einen kleinen Autokredit aufzunehmen. Soll ich überhaupt bei Smava und Check24 anfragen? Hab schon einige Negativberichte im Hinterkopf. Meine Banken sind DKB und Comdirect, als Aktivkunde bei DKB liegt der Zins bei 3,09%, bin seit 10 Jahren Kunde, hätte nichts gegen ein weiteres Produkt mit denen. Zumal mich die kostenfreie Sondertilgung interessiert, das kann bei einer unerwarteten Rückzahlungsmöglichkeit schnell einen besseren Zinssatz schlagen. Was meint Ihr?

  • Hallo @andy1982 ich bin auch diesen Weg gegangen und hatte ähnlich eingezahlt. Steuern wurden bei mir größtenteils vor Rückzahlung einbehalten, ein kleiner Teil dann noch von der Rentenversicherung eingefordert. Insgesamt 30% vom Vermögen. Ich würde folgendes überlegen? 1) Welche Rendite traust du deinem stillgelegten Riester zu? Die 2,25% sind deine Bruttorendite, du wirst Kosten haben, sagen wir also du schaffst 1,5% Nettorendite über 30 Jahre (Jahrgang 1982 bis Rente mit 67 gerundet). zinsen-…

  • Ich fahre mit keep it simple gut. Alles in MSCI World. Aber ich habe auch keine Lust mich in Details zu verzetteln, daher würde ich mir kein Weltportfolio aufbauen. Wenn Aufbau und Pflege des Weltportfolios dein neues Hobby werden, klar warum nicht. Ich schlafe selig mit meinem MSCI World.

  • Zitat von johndo: „Meine Überlegung war den monatlichen Beitrag abzusenken und das "freie" Geld in einen ETF Sparplan zu stecken. Wobei dabei die Überlegung war ob das Sinn macht. “ Ich habe das Thema in 2019 mit meinem Berater durchgesprochen. Es macht nahezu immer Sinn die Rendite des Eigenbeitrags zu optimieren. Bei dir hieße dies, den Eigenbeitrag auf 2100-175-300-300=1325 zu senken. Diese frei werdende Liquidität solltest du in einen ETF auf den MSCI World investieren. Der ETF ist nahezu im…

  • Der Cost Average Effekt ist ein Mythos, ein Verkausargument der Finanzindustrie. Siehe hier: boerse.ard.de/anlagestrategie/…effekt-ein-mythos100.html Was man gelten lassen kann ist der psychologische Effekt, nicht all-in am Markt zu sein. All-in wäre aber in den meisten Fällen ein sinnvolles Vorgehen. Ich habe lediglich ein Beispiel für ein Szenario gebildet. Ich würde verschiedene positive und negative Szenarien bilden und mich fragen, ob ich damit leben kann. Am Ende würde ich mein Geld so anl…

  • Ich würde mir Szenarien entwickeln, um die richtige Allokation festzulegen. Best Case, Realistic Case, Worst Case. Den wiederum mit Jahreswerten belegen. Beispiel Best Case: Du nimmst 40.000 Euro Cash und legst 420.000 Euro in ETF an. Rendite 7%. Nach einem Jahr nimmst du wieder 40.000 und legst die verbliebenen 449.400 Euro zu 7% an. Und so weiter. Kann man sehr einfach hier berechnen: zinsen-berechnen.de/entnahmeplan.php Du wirst nach 10 Jahren noch 313.000 Euro besitzen. Das wär natürlich meg…

  • Jahresanfang 0. Jahresende 6000. Durchschnitt? 3000

  • Fehler gemacht & Schufa Score folgen

    chris2702 - - Kredit

    Beitrag

    Dispo löschen lassen und auf Guthabenbasis leben.

  • Fehler gemacht & Schufa Score folgen

    chris2702 - - Kredit

    Beitrag

    Diesen kindischen Fehler hätte ich damals auch locker machen können ist genau mein Stil Ich würde einfach leben wie ein Frugalist. 1 Konto 1 Kreditkarte 0 Kredit Nie zu spät zahlen oder vergessen zu zahlen Nie im Dispo. Wie lange es dauert bis dein Score wieder bei 90+ ist, kann ich dir nicht sagen. Was die Wohnung angeht, kannst du dein Gehalt offen legen und, wenn nur 2 Kaltmieten Kaution gefordert sind, 3 anbieten. Mehr fällt mir nicht ein.

  • Ich würde die Auszahlung wählen, solange ich vss in 21 Jahren keine finanziellen Probleme ohne die lebenslange Rente haben werde. Wer weiß mit 70 schon, was in 5 Jahren ist? Vielleicht bist du froh nochmal nen ordentlichen Batzen Geld zu haben, während die lebenslange Rente wertlos ist, weil du in 19 Jahren tot bist. Die Gebühr in dieser Höhe finde ich irrelevant.

  • Alte Rentenversicherung kündigen?

    chris2702 - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Hallo @billy_87 Willkommen im Forum. Ich bin auch 80er Baujahr, habe schon einen Riester gekündigt und einen Rürup stillgelegt. Grundsätzlich bin ich da nicht zimperlich, rechne durch und entscheide anhand von Rendite und Kostenkriterien, was ich von einer Anlage halte. Eine steuerfreie Anlage aus 2003 ist zunächst mal eine feine Sache und ein guter Sicherheitsbaustein. Hast du einen Garantiezins vereinbart? Der wäre 2003 auf einem Allzeithoch gewesen. Die Fonds würde ich hinsichtlich Rendite un…

  • Hold and buy Strategie bei Fonds

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Ich würde davon ausgehen, dass der Hauptkostenblock die Fondsverwaltung ohne Transaktionskosten ist, also die Vergütung des Managements und der ganze Overhead. Kann mir nicht vorstellen, dass Kunden von Flossbach sich Gedanken müssen, ob ein Fonds 10 Positionen ändert oder 20.

  • Hold and buy Strategie bei Fonds

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Die Idee ist, dass die Fondsmanager so gut sind, dass die Rendite aus ihren Aktivitäten höher ist als ihre aus den Aktivitäten entstehenden Kosten. Und dass sie nur dann agieren wenn Rendite höher als Kosten ist. Der perfekte Fondsmanager würde also aus den Millionen Aktien stets durch umschichten sein perfektes Portfolio zusammenstellen, eben genau so lange, wie Rendite > Kosten. Und da sich die Welt sekündlich verändert, müsste er sekündlich handeln. Ist natürlich nur theoretisch. Sorry, übrig…

  • Hold and buy Strategie bei Fonds

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Entspann dich einfach. Aktive Fonds haben nicht das Ziel Transaktionskosten zu minimieren sondern aktiv Chancen zu nutzen. Das ist der Sinn. Wie mit dem Bett.

  • Hold and buy Strategie bei Fonds

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Man kann auch möglichst viel im Bett liegen, um keinen Ziegelstein auf den Kopf zu kriegen. Ist aber nicht Sinn des Lebens.

  • Hold and buy Strategie bei Fonds

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo, Offiziell heißt die Strategie "buy and hold". Erst kaufen, dann halten. Eigentlich ist es nicht die Idee eines aktiven Fonds, alle seine Aktienkäufe für immer zu halten. Vielmehr ist Sinn des "aktiven" Fonds, gemäß seiner Strategie durch geschickte Käufe UND Verkäufe eine optimale Rendite zu erzielen. Wenn Analysen ergeben, dass eine Aktie sich negativ entwickelt hat oder voraussichtlich wird, wird sie abgestoßen. Auch ein passiver Fonds verkauft Aktien, immer dann wenn sie den Index verl…

  • Hi, mein Lieblingsartikel zu dem Thema: finanzwesir.com/blog/etf-sparplan-kosten Was du im Jahr zahlst, ist einfach: Zwei Sparpläne monatlich = 36 Euro Kosten p.a. Wenn du 100 Euro pro Monat in jeden der beiden Sparpläne zahlst, wären das 36/2400=1,5%. Dies entspräche zB den Standardkosten bei Comdirect und ist gleichzeitig dein Einsparpotential. Entsprechend entwickeln sich die relativen Kosten, wenn du mehr oder weniger pro Monat einzahlst. 400 Euro Einzahlung monatlich = 0,75% Kosten. Ich wür…

  • Der Strategie Fonds kombiniert verschiedene Fonds, daher die hohen Kosten. Weniger Rendite, etwas weniger Volatilität. Ich würd ihn verkaufen. Der Dynamic ist eigentlich gut gelaufen seit 10 Jahren, Rendite ähnlich MSCI World, Volatilität etwas höher. Scheint den Index nachzuahmen. Die 5 größten Positionen sind identisch mit MSCI World, beim Dynamic machen sie aber >20% Anteil, beim MSCI World <10% aus. Weswegen der Dynamic dann den MSCI World nicht outperformt hat ist mir schleierhaft. Kosten k…

  • Was sind deine Argumente die Fonds 1. zu behalten 2. zu verkaufen?

  • Mit 53 noch in Aktien investieren?

    chris2702 - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Hallo @Marc van Dommele Willkommen im Forum. Du kannst auf jeden Fall noch Geld in Aktien ansparen. Du brauchst ja dein Vermögen nicht in cash am ersten Tag deines Rentenbeginns, sondern über Jahre und Jahrzehnte. Die Frage ist, wieviel du anlegen solltest. Ich würde mir an deiner Stelle folgende Fragen selbst beantworten: 1. Welche Lücke hast du zwischen sämtlichen Renten (gesetzliche Rente, Betriebsrente) und deinen monatlichen Ausgaben. Dabei nicht knauserig sein, du wirst sicher auch im Rent…

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    chris2702 - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Kater.Ka: „Ich habe gestern mit dem Support telefoniert und klar gemacht dass ich mit vier Depots weggehe wenn das Entgelt nicht gedeckelt wird. Hat nicht interessiert. Daher sind die ersten Aufträge zum Übertrag gestern raus. “ Mein Auftrag ist auch raus. Hab sogar aus Ärger ne Order bei Comdirect platziert, obwohl sie bei Flatex wesentlich billiger gewesen wäre und ich nur 2 Tage hätte warten müssen, um die Anteile erst nach Ausführung bei Flatex zu transferieren. @Kater.Ka was ist d…

  • Rechenbeispiel ETF für 200 kaufen Kauf 1,50 euro Kosten, 198,5 euro in etf Nach 1 Jahr: 198,5 *1,0x Rendite Nach 2 Jahren: 198,5*1.0x*1.0x Rendite Usw Nettopolice für 200 kaufen Nach 1 Jahr: 200*1,0x*0,9952 Rendite Nach 2Jahren: Summe jahr1*Rendite Jahr 2 * Kosten Jahr2 Nach 3 Jahren: Summe Jahr2 * Rendite Jahr 3* Kosten jahr 3 Beim ETF hast du niedrigere laufende Kosten, ca. 0,2%. Bei der Police hast du 0,48% laufende Kosten. Das merkt man über Jahrzehnte. Oben schienst du die Kaufkosten des ET…

  • Hallo @nikolasph lies dir mal diesen Artikel durch: finanzwesir.com/blog/etf-sparplan-kosten Dein Denkfehler ist, dass Kaufkosten bei Sparplänen einmalig anfallen, während die Kosten der Nettopolice jährlich wiederkehrend anfallen. Ich würde bei 200 Euro im Monat auf quartalsweise Einzahlungen umstellen.

  • die Wahrscheinlichkeit dass dir das Market Timing nicht gelingt, ist sehr hoch.

  • Um das zu beurteilen, musst du Minimum die Renditechance des Rürup nach Kosten berechnen. Der Steueraspekt spielt eine untergeordnete Rolle. Bei der Berechnung meines Rürup wurde klar, dass ich ein totes Pferd reite. Da hilft 50/50 auch nicht weiter.

  • Zitat von *KLAUS: „A0D9QB: BlackRock Global Funds - Global Allocation Fund A2 EUR Hdg und A1JYBQ: Schroder ISF Global Diversified Growth. “ Ich sehe folgendes auf fondsweb.de A0D9QB: Rendite 10 Jahre 40% Rendite 5 Jahre 10,9% Gebühr 1,78% p.a. Volatilität 10 Jahre 8,44% Im Rendite Risiko Chart mittig platziert Größte Werte ähnlich MSCI World 67% Nordamerika A1JYBQ: Rendite 5 Jahre 8% Gebühr 1,84% p.a. Volatilität 5 Jahre 5,73% Geringeres Risiko gemessen an Vola Völlig andere Assets als MSCI Worl…

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich der Rürup gegen ein ETF Investment rechnet. Prüfen würde ich es trotzdem, wenigstens nach o.g. Link als grobe Richtschnur. Ob und wieviel du freiwillig in die GRV zahlst, ist nur schwer objektivierbar. Ich bin froh über meine GRV Einzahlung, kann es mir aber als Angestellter nicht aussuchen, weder ob noch wieviel. Zitat von xyNNN: „Mein Bauchgefühl ist aktuell eher die GRV auf den Normalbetrag zu erhöhen, die Rürüp-Rente stillzulegen und den ETF-Sparplan …

  • Die GRV wird von vielen unterschätzt. Ich würde sie weiterlaufen lassen. Hier habe ich sehr hemdsärmelig meine eigene Rürup Rente beurteilt. ETF Sparplan ist immer gut. Wie hoch ist deine monatliche Sparrate? Der Deutsche spart durchschnittlich 10% seiner Einnahmen, was ich als Richtwert ansehen würde.

  • ETF auch für Rücklagen und co.

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von tobiasweiss: „Ich will den Tipps nicht widersprechen, aber diesen Aspekt noch einbringen: Bei der Rücklage für das Auto z.B. hast Du die Wahl zwischen einem schönen Auto "sicher" (Festgeld) und einem schöneren Auto "vielleicht/wahrscheinlich" (ETF ohne Crash). Je nachdem, ob Dich das kleinere Auto "eventuell" (ETF nach Crash) auch zufrieden stellt, kannst Du das Risiko eingehen. “ Das setzt aber voraus, dass man sich bei 50% Wertverlust weiterhin ein angemessenes Auto leisten kann.

  • Hallo @*KLAUS folgendes habe ich auf fondsweb.de gelesen: Die erste WKN hat einen anderen Namen: A0D9QB: BlackRock Global Funds - Global Allocation Fund A2 EUR Hdg Müsste die zweite WKN: A1JYBQ / ISIN: LU0776410689 Schroder ISF Global Diversified Growth sein? Die obere WKN gibt es wohl nicht, bzw. "Der Fonds STS Schroder Global Diversified Growth A T wird seit dem 02.07.2012 nicht mehr vertrieben." Hältst du den oder wurde der umgeschichtet? Bitte bestätige, welche WKNs du meinst und schicke ein…

  • Geldanlage für 6 Jahre

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Es ist natürlich auch relevant, ob die 21.500 Euro wenige Prozent des Gesamtwertes der Immobilie bedeuten oder 20-50%. Wenige Prozent bekommt ihr jederzeit leicht zu einem sehr niedrigen Zinssatz umgeschuldet, bei 30% sähe es schon risikoreicher aus. Bei Festgeld muss man die Summe am Anfang einzahlen, einen Sparplan gibt es für Festgeld nicht.

  • Geldanlage für 6 Jahre

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @tpol Es bleibt außer Tagesgeld/Festgeld eigentlich nichts. Wenn du auf Risiko gehen willst, kannst du 250 Euro monatlich über 6 Jahre in ETF stecken und wenn es schlecht läuft, hältst du den ETF für 15 Jahre und musst umschulden, wenn es gut läuft hast du Rendite gemacht. Ich bin mir aber selbst nicht sicher, ob ich das machen würde, du würdest ja auch darauf wetten, dass Kreditzinsen kleiner als ETF Rendite sein werden ..... @Referat Janders @Kater.Ka ?

  • ETF auch für Rücklagen und co.

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Ich würde ETF nur für Sparziele einsetzen, die >15 Jahre in der Zukunft liegen. Somit kämen Rücklagen für Auto, Heizung, etc aufs Tagesgeld/Festgeld, denn die könnten ja auch theoretisch morgen aktuell werden, auch wenn du sie erst in x Jahren vorsiehst.

  • 1000€ ETF Sparplan

    chris2702 - - Geldanlage

    Beitrag

    Dieselbe ISIN bei derselben Depotbank wird als eine Zeile in der Depotübersicht angezeigt, egal welche Sparpläne und Einmalorders ausgeführt wurden.