Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • DEKA-Fond auflösen und in ETF wechseln?

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von leki722: „Wo gibts den besten Überblick? “ Kommt drauf an. Für den Schnellangriff bei gemanagten Fonds nehme ich Fondsweb und vergleiche mit dem ETF110, den kann ich mir gut merken. fondsweb.com/de/vergleichen/an…LU1508359509,LU0392494562 Sonst bei ETF ist JustETF eine Instanz, auch der Informer von Comdirect ist gut. Immer darauf achten ob die EUR - USD - Betrachtung richtig gemacht wird, da hat Comdirect Schwächen.

  • DEKA-Fond auflösen und in ETF wechseln?

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @leki722, willkommen in der Community. Der Fonds ist nicht schlecht und hat in den letzten drei Jahren, in denen er existiert, besser als ein MSCi World ETF performt. Insofern erst mal alles richtig gemacht. Er ist allerdings eben wie der Name schon sagt sehr auf die Technologiewerte fokussiert und kann in einer Krise dann auch mal stärker verlieren. Finanztip empfiehlt auf breiter aufgestellte ETF zu gehen. Ob Du ihn verkaufst, behälts oder weiter besparst ist letztlich Deine Entscheidung…

  • Einmalanlage 6-stelliger Betrag

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    Hallo @Ka5i, willkommen in der Community. Ein Ausgabeaufschlag fällt bei ETF nicht an. Kannst Du die Zeilen aus der Information hier rein kopieren, damit ich schauen kann um was es geht? Das Depot bei der Commerzbank ist recht teuer wegen Depotentgelt und Transaktionskosten von 0,25%, was bei dem Betrag rund 500 € sind. Da würde ich mir doch ein neues Depot zulegen. Aktuelle Depotempfehlung hier finanztip.de/wertpapierdepot/

  • Smartbroker

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Ich hatte in gleicher Angelegenheit dort angerufen und die Auskunft erhalten, dass die Risikoklasse des Vertreters angewandt wird. Leider ist das System von DAB sehr antiquiert und unübersichtlich. Ich kann dort nirgendwo eine Info finden welche Risikoklasse für mich hinterlegt wurde. Daher würde ich raten Dir die gewünschte Risikoklasse für die Kinder in Textform bestätigen zu lassen. Ferner noch der Hinweis, dass es Consors seit Jahren nicht schafft den Kunden den Handel auf Zertifikate amerik…

  • Hallo @cyberthom, willkommen in der Community. Es ist zwar keine Raketenwissenschaft aber doch recht aufwändig den steuerfreien Verkaufsbetrag zu ermitteln. Speziell die Frage welche Anteile aus dem Sparplan mit welchem Anschaffungskurs sind als nächste dran im Verkauf nach FiFO-Prinzip und welche Vorabpauschale ist darauf schon angefallen bedeutet Recherche und Überlegung. Ferner die Frage was vom Pauschbetrag durch andere Anlagen und die Vorabpauschale der anderen Investments schon verbraucht …

  • Zitat von FoersterNeukoelln: „Was meinst du mit "im Grundsatz", kannst du das noch einmal etwas konkretisieren für mich, bitte? Außerdem hätte ich gerne gewusst, ob es sinnvoll ist, einen Teil in Bonds/Anleihen zu investieren “ Da verweise ich auf die Grundsatzartikel von Finanztip. Es wird empfohlen auf einen Index zu investieren (MSCI World oder All World oder die nachhaltige Variante. Den Sicherheitsbaustein in Festgeld / Tagegeld und nicht in Anleihen-ETF. finanztip.de/geldanlage/ finanztip.…

  • Hallo @FoersterNeukoelln, willkommen in der Community. Zu den Fragen: Ein Aufsplitten ist im Grundsatz nicht nötig. Man kann über Wechsel des besparten ETF im Laufe der Ansparzeit die Steuerlast bei Verkauf steuern, da sonst gemäß FIFO immer die ältesten ETF verkauft werden, auf denen i.d.R: der höchste Gewinn liegt. Der Monatswechsel ist der schlecht geeignete Tag, besser in die Monatsmitte, noch besser so um den 23., das muss im Einzelfall aber nicht klappen.

  • Der Grundsatzansatz im Video von Saidi ist den Betrag so zu wählen, dass der ausschüttende Anteil "lange" unter dem Pauschbetrag bleibt damit kein Verkauf notwendig ist, der ja eine Steuer auf den Wertzuwachs verursachen würde - da ist ja der Charme des Thesaurierers, dass die Steuer in die Zukunft verschoben wird. Richtig ist, dass damit der Pauschbetrag nur anteilig ausgeschöpft wird. Du bist gedanklich auf dem richtigen Weg. Das Optimum wäre dann erreicht wenn man im Zuge der Steigerung des W…

  • Hallo @Investor Marc, willkommen in der Community. Hinsichtlich der Steueroptimierung ist es jetzt noch extremer, da der Basiszins jetzt bei 0,07 steht, Vorabpauschale - Geldanlage - Finanztip Community Für den Sparerpauschbetrag benötigt man demnach 801 / 0,0007 / 0,7 / 0,7 = 2,3 Mio € an Anlagevermögen. Insofern wäre es sinnvoll aus der Steuerbetrachtung heraus einen Anteil Ausschütter zu haben, immer unter der Annahme, dass dieser ähnlich performt wie ein Thesaurierer. Wenn sonst nix anderes …

  • Sollte gehen. Im entsprechenden Formular gibt es die Variante auf ein anderes Depot zu übertragen.

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von winter: „Z.T. werden für die Anpassung der Daten der Lagerstelle für die Wertpapiere Kosten erhoben. “ Bei meiner aktuellen Übertragung konnte ich keine Spesen o.ä. erkennen. Welcher Broker bei Dir? Generell steht in den PLV ein Satz in der Richtung, dass Spesen weiter berechnet werden.

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Erster Übertrag ging ca. 1 Monat, auf die übrigen warte ich in der sechsten Woche.

  • Zukünftige Depot-Entwicklung

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    @chris2702 So richtig widersprechen bei den DividendenETF tun wir uns nicht. Du extrapolierst die Historie auf die Zukunft - ich sage kann auch mal anders werden. Zumindest der 20-Jahres-Zeitraum bei Kommer zeigt die Dividenden vorne. Ich hatte mir den vom TE angesprochenen 5-Jahres-Zeitraum . des Aristokraten-ETF angesehen, da war die signifikante Outperformance in den letzten drei Jahren, daher meine Aussage ich würde es nur tun, wenn ich davon ausgehe, dass sich die Sichtweise auf Aktien ände…

  • Zukünftige Depot-Entwicklung

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von neik: „Wenn ich mir die Rendite bspw. vom SPDR Global Aristocrats so ansehe, dann liegt die Performance lt. JustETF innerhalb der letzten 5 Jahre etwa 20% unter der des MSCI World. “ Das würde ich nicht überbewerten. Dividendenaristokraten sind gerade nicht die Werte, die den Anstieg des MSCI World getrieben haben. Das kann sich auch wieder ändern. Ich würde dann in einen Dividenden-ETF (zusätzlich) investieren, wenn ich davon überzeugt bin, dass fundamentale Stärke wieder entdeckt wir…

  • TER

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Bitte mal die Trackingdifferenz oder hilfsweise die Rendite über mehrere Jahre vergleichen. Die TER allein ist kein hinreichender Maßstab.

  • Geldanlage für Kinder

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Die NV reicht aus. Ich reiche jeweils einen Ausdruck einer xls mit ein, in dem ich für die vergangenen Jahre die Erträge aufliste und für das aktuelle Jahr eine Prognose eintrage. Dabei liege ich über dem Pauschbetrag aber unter dem Grundfreibetrag.

  • Geldanlage für Kinder

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Es gibt bei der Mitversicherung in der GKV eine Grenze finanztip.de/gkv/familienversicherung/ die niedriger ist als der Grundfreibetrag. Rollen kann bis zu dieser Grenze optimiert werden über eine NV-Bescheinigung, das mache ich bei meinen Kindern so. Bei PKV individuell nachfragen, wenn dort keine Beschränkung geht die NV bis 9.408€ Bafög ist insofern kritisch, da zunächst eigenes Vermögen verwendet werden muss. finanztip.de/bafoeg/ Das würde mich aber nicht abhalten, .

  • finanzen.net empfiehlt Oskar

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat oskar.de/ueber-uns/ Oskar ist eine Beteiligung von finanzen.net, Deutschlands Marktführer unter den Börsen- und Finanzportalen. Mehr muss man dazu nicht sagen. Meine persönliche Erfahrung dazu: ich habe früher die Seite gerne genutzt. Allerdings wurde sie immer mehr mit Werbung versehen und mMn überfrachtet. Speziell stört mich das nicht immer auf den ersten Blick erkennbare Positionieren von Werbung / unredigierten Pressetexten, Daher heute allenfalls noch zur Datenrecherche und nicht meh…

  • Geldanlage für Kinder

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Oboje: „Macht es da Sinn das Kindergeld in ETFs anzulegen, oder sollte man das erstmal für den Aufbau von Eigenkapital nutzen? “ Nachdem das Kindergeld angelegt werden soll sehe ich keinen Widerspruch zwischen beiden Varianten, sofern der Zeitpunkt des Immobilienkaufs genügend weit in der Zukunft liegt.. Es wäre hier dann sauberer auf Namen der Eltern anzulegen-

  • Vorabpauschale

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Inzwischen ist das BMF-Schreiben auch da und bestätigt die 0,07% bundesfinanzministerium.de/Con…g-der-vorabpauschale.html

  • Hallo @Rastman, willkommen in der Community. Im Grundsatz ist Deine Überlegung richtig. DIe ETF müssen eben TFS-berechtigt sein. Weiter wird evtl. angefallene Vorabpauschale mit berücksichtigt, d.h. mit Zeit ist der Betrag marginal höher, dagegen läuft der Anteil des Freibetrags, den Du für die Vorabpauschale des Restbetrags brauchst. Auch der zweite Punkt ist insoweit richtig, da Du den aufgelaufenen Gewinn steuerfrei mit anlegst. Deine eigene Buchführung weicht dann von der der Depotbank ab, d…

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Bitte Quelle verlinken.

  • 40.000 € ETF (Spar)plan

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von TetraH1: „Dein Beispiel ist mir auch geläufig und bisher bin ich mit vielen passiven Fonds eher unzufrieden. “ Zitat von TetraH1: „Ich kann mir vorstellen, dass man sich einfach noch ein wenig gedulden muss, bis die Algorithmen ausgereift sind. “ Ich bin von diesen Aussagen und auch der von @Jeacobus irritiert. Wenn bei Finanztip von ETF gesprochen wird geht es um breit anlegende börsengehandelte Indexfodns. Hier steckt kein Algortihmus wie bei einem Robo dahinter und kein Fondsmanager…

  • Ist so eine Anlage sicher

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @GuenterM, willkommen in der Community. Die Frage kann man weder aus der Produktseite noch nach oberflächlichem Blick auf die angegebene Webseite beantworten. Es handelt sich um eine Anleihe, einen Wertpapierprospekt o.ä, konnte ich auf der Webseite nicht finden. Eine Besicherung o.ä. ist nicht angegeben und eine Einlagensicherung gibt es zumindest in der EU für Anleihen nicht. Ein Rating ist ebenfalls nicht auf der Webseite zu finden. Ich würde empfehlen erst mal nach diesen Punkten zu fr…

  • Hallo @Didier, willkommen in der Community. Welche Tagesdaten genau, welche Datenquelle, ggf. Differenz EUR-USD berücksichtigt, richtigen MSCI genommen? Letzte Daten bei Lyxor sind vom 28.01., -0,64 % zum 21.01.. Das entspricht exakt den Werten bei MSCI Quellen lyxoretf.de/de/instit/products…cits-etf/lu0392494562/eur msci.com/end-of-day-history?ch…cy=15&size=36&indexId=106

  • @Ben42 Leider kein Suchergebnis bei Vanguard.

  • Ist eine Mietkaution sinnig?

    Kater.Ka - - Wohnen, Recht & Urlaub

    Beitrag

    Sehe ich nicht so, da je nach Anbieter auch eine Bonitätsprüfung gemacht wird.

  • Ist eine Mietkaution sinnig?

    Kater.Ka - - Wohnen, Recht & Urlaub

    Beitrag

    Hallo @Shizzoo, willkommen in der Community. Die Kosten der Kautionskasse sind schon ziemlich hoch, rund 5% p,a, Insofern wäre mMn eine Kaution günstiger.

  • Dividenden- Aktien oder ETF

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Wotzmo: „Habe mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Ich meinte damit keine 0815 Aktien, sonder eher solche, die schon lange im Geschäft sind. Solche Aktien, die auch Profis kaufen würden. Wie z.B. Christian W. Röhl, oder eben Legenden wie Warren Buffet. Eher diese Art “ Auch diese Experten können daneben liegen. Buffets Firma Berkshire performt in den letzten Jahren nicht wesentlich anders als ein ETF auf den MSCI World. Deswegen selber rechnen. Zitat von Wotzmo: „Das ist eben die…

  • Dividenden- Aktien oder ETF

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Christian W. Röhl betreibt auch echtgeld.tx. Dort gab es jeweils zum Jahresanfang eine Sendung zu Dividenden-ETF. Das endete letztlich in einem Verriss dieser Produkte bis auf einem. Am Besten mal selbst anhören, findet man auf Youtube, wenn man sich auf echtgeld.tv registriert ist es einfacher und man kann weitere Hintergrundinfos einsehen. Zu der Liste von Dividendenadel steht die deutsche Sendung schon online, die europäische kommt noch. Im November gab es auch eine Sendung zu einem Dividende…

  • Ebase ebenfalls 30% TFS.

  • Wo steht das, dass es kein Sondervermögen mehr ist? Auf der Homepage von ishares habe ich nachfolgende Veröffentlichung zur Änderung der Anlagebedingungen gefunden mit Wirksamkeit zum 01.01. und 01.04.2020. ishares.com/de/privatanleger/d…ns-50-ucits-etf-de-de.pdf Dort wird nur von Sondervermögen gesprochen. Die Änderung ergibt sich mMn nur durch die sog. Optimierungstechniken. Wenn ich es richtig verstehe werden statt auf Swaps auf Optimierung gesetzt.

  • Anlagehorizont

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von harwi: „So ganz liegen die Argumente für mich noch nicht auf dem Tisch. “ Wenn es denn faktenbasiert sein soll bitte mal diesem Link folgen. finanztip.de/geldanlage/#c23366 Dort wird für verschiedene Zeiträume ausgewertet wie die Renditen waren. Es zeigt sich dabei, dass selbst der schlechteste 15-Jahres-Zeitraum eine positive Rendite hatte. Die Frage ist was Du daraus für Dich machst. Du solltest z.B. für Dich klären ob Du geduldig genug bist längere Verluststrecken auszuhalten. Ganz …

  • Hallo @Speedy85. willkommen in der Community. Da Du ja Lehrer bist würde ich empfehlen auch noch zu lesen und zwar die Grundzüge finanztip.de/geldanlage/ die empfohlenen ETF finanztip.de/indexfonds-etf/ die Depotauswahl finanztip.de/wertpapierdepot/ Vieles hast Du bereits berücksichtigt, mein Respekt für die gute Vorarbeit. Daher fasse ich mich bei den Fragen kurz bzw. verweise auf die Grundsatzartikel. Zitat von Speedy85: „Nun die 1.) Frage: Macht die generelle Idee der Geld-Aufteilung so Sinn?…

  • Zitat von Robse2010: „war mir aber wie gesagt nicht sicher, ob noch Kosten entstehen, wenn ich das Geld z.B. auszahlen. “ Das sind die Transaktionskosten 10€ bis 10.000 € Zitat von Robse2010: „Könntest du mir etwas genauer was über Leih- und Swapgeschäfte erzählen. “ Du hast vielleicht schon mal was von Short-Positionen gehört, z.B. bei Tesla oder Wirecard. Da verkauft jemand Aktien, die er nicht hat, um sie später zu einem gefallenen Kurs wieder zu kaufen. Damit er die verkaufen kann muss er si…

  • 40.000 € ETF (Spar)plan

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Jeacobus: „Ich tendiere lieber zu aktiven Fonds. Bei diesen sind die laufenden Kosten zwar etwas höher, doch dafür sind die Erträge wenigsten nennenswert. “ Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Ich habe beides und benchmarke meine aktiven Fonds mit entsprechenden ETF-Portfolios. Die Performance vieler aktiven Fonds war dabei schlechter. Zum Thema gibt es bei Morningstar auch gute Auswertungen, die man knapp so zusammenfassen kann, dass aktive Fonds, die in große Titel in großen Mär…

  • Smartbroker

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von johannesD: „Hatte sich Flatex da nicht auch eine extra Provision ausgedacht? “ 5,90 € Grundentgelt und je nach Aktie (gerundet) 0,70 - 2,50 € Spesen. Zitat von johannesD: „Die teure Deutsche Börse kassiert beim Parketthandel (also kein Xetra) etwa 0,06%. Das sind 12 EUR pro 20 TEUR. Sind die 4 EUR da auch "all in" ? “ Nein. Steht in der FAQ gut aufbereitet. smartbroker.de/faq/ Zitat Die festen Börsenplatzgebühren werden nur an den Handelsplätzen Frankfurt (außer Scoach) und Xetra erhob…

  • Smartbroker

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Inzwischen ersten Kauf von 10 Aktien über Tradegate durchgeführt. 4€ Handelsentgelt ohne weitere Börsenplatzkosten (wie in der FAQ beschrieben) sowie 0,6€ für die Eintragung der Namensaktien. Soweit also alles klar.

  • Zitat von Robse2010: „arum ein Sparplan fianziell anders gehandhabt wird als wenn ich direkt Anteile kaufe. “ Es gibt seitens der ETF-Anbieter Vereinbarungen mit den Depotbanken, durch die diese Prämien bekommen wenn Du dann ETF kaufst. Das kannst Du jährlich aus dem Kostenausweis entnehmen. Zitat von Robse2010: „Über ein Rechenbeispiel und ein bisschen mehr Aufklärung wäre ich sehr dankbar. “ Da gibt es eigentlich nicht viel zu rechnen. Soweit ich das PLV der DKB verstehen wollen diese 1,50€ fü…

  • Prämiensparvertrag

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Auf diese Seite gehen Geldanlage und dann den grünen Button drücken.