Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Noch ein Nachtrag: Soeben bin ich auf der Seite verivox.de/strom/themen/stromkennzeichnung/ auf folgendes Statement gestoßen: "Im Zuge der EnWG-Novelle (August 2011) wurden zum Leidwesen der Ökostromanbieter auch die Regelungen zur Stromkennzeichnung überarbeitet. Demnach können Stromanbieter erneuerbare Energien im Energieträgermix ausweisen, selbst wenn die Erzeugung ausschließlich in Atom- oder Kohlekraftwerken stattgefunden hat. Wie ist das möglich? Versorger dürfen die sogenannte EEG-Umlage…

  • Danke für die Antwort. Ich persönlich entscheide mich für Ökostrom, weil ich möchte, dass die Energieerzeugung umweltfreundlicher und nachhaltiger wird. Dazu gehört für mich, dass ich als Energieversorger ein Unternehmen wählen möchte, das diese Absicht mit mir teilt. Ökostrom soll dann nicht nur ein Produkt von vielen sein, mit dem sich nur gut Geld verdienen lässt, sondern der Umweltschutzgedanke in der Unternehmensphilosophie verankert sein. Wenn ich mir nun den Gesamtstrommix der LSW ansehe,…

  • Das klingt zunächst verlockend. Habe aber kurz nachgeforscht und festgestellt, dass der regionale Stromanbieter zur LSW Energie GmbH gehört. Diese hat wiederum den hier aufgelisteten Strommix: lsw.de/fileadmin/user_upload/l…Strommix_2019_hoch_4c.pdf Wer also "echten" Ökostrom haben möchte (ohne, dass die Gefahr besteht, dass das für den Strom bezahlte Geld auch in Kohle und Atom investiert werden), für den ist der von Ihnen vorgestellte Anbieter leider keine Alternative. Der Preis ist natürlich …

  • Zitat von lieberjott: „Dein angegebener Verbrauchspreis stimmt nicht - zumindest nicht für Neukunden. Dieser beträgt laut Website 27,65 Cent pro kWh. Und letztendlich handelt EWS auch nur mit Zertifikaten - aber ja, sie haben eine wichtige Pionierrolle gespielt. Ich verweise übrigens auch mal auf den Anbieter "Naturenergie" aus der gleichen Region. Dieser hat wenigstens tatsächlich eigene Wasserkraftwerke am Hochrhein, welche den Ökostrom produzieren, der verkauft wird. “ Inzwischen hat sich der…

  • Ich verwende seit über 1,5 Jahren PaybackPAY. Abgesehen davon, dass man zurzeit 3-fach Punkte (= ca. 3% des Einkaufswerts) - und zwischendurch auch mal 7-fach Punkte - bekommt, klappt das Einlesen des QR-Codes in 99% der Fälle ausgezeichnet, z.B. bei dm, REWE und Alnatura. Bei Aral geht das ganze über NFC. Hier kam es anfangs oft zu Problemen. Inzwischen klappt es besser, dauert aber manchmal einige Sekunden. Äußerst selten kommt eine Meldung an der Kasse, dass die Bezahlung nicht möglich sei un…

  • Hallo zusammen, folgender Spartipp für umweltbewusste Stromkunden: Wir beziehen den Strom von einem Anbieter, der selten auf Vergleichswebsites erscheint und auch kaum Werbung macht, da er das Geld der Kunden für die Energiewende und nicht für Werbung verwenden möchte. Seit 2016 gab es keine Preiserhöhung mehr - der Preis liegt seit dem bei günstigen 25,95 Cent pro kWh plus 8,95 Euro Grundpreis pro Monat. Dabei gehört der Anbieter zu den Pionieren des Ökostroms und legt Wert darauf, keinerlei Be…