Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 404.

  • Zur aufmerksamen Lektüre(besonders der Abschnitte 7.2 und 8): mietrecht.org/kuendigung/sozia…piele-fuer-Haerteklauseln

  • Ich verwahre mich dagegen,daß mein Beitrag als "erschreckend" abqualifiziert wird. Es ist nicht das Problem der Mieter,daß Ihr keine kostendeckende Miete verlangt (habt). Die ganze Sache läuft darauf hinaus,ob es sich um Härtefälle handelt oder nicht.Wenn Eure Mieter es darauf ankommen lassen,haben Sie meiner Ansicht nach mehr als gute Chancen in einem Rechtsstreit zu obsiegen.Das ganze ist langwierig und kostenintensiv. Mein Vorschlag unter b) beinhaltet,daß ein neutraler Anwalt als Vermittler(…

  • Natürlich handelt es sich bei dem Corona-Virus im Sinne einer bedrohlichen Epidemie/Pandemie um höhere Gewalt. Was soll es denn sonst sein??

  • Guten Abend, die mündlichen Versicherungen des Käufers sind NICHTS wert;es gilt NUR,was im vom Notar ausgefertigten Vertrag steht. Meiner Ansicht nach handelt es sich tatsächlich um Härtefälle,bei denen Du den Kürzeren ziehst,wenn Deine Mieter es tatsächlich darauf ankommen lassen. Es gibt meiner Ansicht nach nur zwei "sozialverträgliche" Möglichkeiten: a)es wird den Mietern auf Eure Kosten angemessener dh.kein Bruchbudenersatz besorgt.Die Differenz zwischen der jetzigen Miete und der neuen über…

  • Es gibt SIEBEN Resilienzfaktoren dh.Faktoren,die geeignet sind,Stressoren erfolgreich zu bewältigen: 1.Sinn für die kleinen(!!)schönen(!!)Dinge, 2.stabiles(!!)soziales Netzwerk, 3.Optimismus(!!), 4. Gewißheit(!!)der eigenen Fähigkeiten, 5.Gefühl ein wertvoller(!!)Mensch zu sein, 6.Suche nach AKTIVEN Lösungen(!!) statt Opferrolle(!!), 7.Hinterfragen(!!)der eigenen Gefühle. Gehe in Dich,befrage Dich ehrlich und stelle damit fest,woran es bei Dir (noch)hapert. Mehr wird Dir ein Therapeut auch nicht…

  • Zitat von kolmberger: „Es gibt eine bestehende Kontopfändung. “ Wieso ist es nach Ansicht des TE dann möglich,mit Geldkarte und PIN Beträge abzuheben?? Im übrigen finde ich zum jetzigen Zeitpunkt den Gedankengang pietätlos!

  • Anwaltskosten Einbenennung

    IanAnderson2 - - Steuern sparen

    Beitrag

    Du hast gar keine außergewöhnliche Belastung,da ALLE KOSTEN des Verfahrens von Deiner Ex-Frau zu tragen sind(das schließt die Kosten für Deinen Anwalt und die Gerichtskosten ein). Begründung:Deine Ex hat das Verfahren angestrengt und verloren.Damit ist sie kostenpflichtig.

  • Meine NEGATIVEN Erfahrungen mit "Vermittlungen" dieser Art liegen schon mehr als 10 Jahre zurück.Ich gehe aber davon aus,daß deren "Sitten und Gebräuche" des Ausnehmens der Kundschaft im Laufe der Zeit eher noch schlimmer als besser geworden sind. Mit 99,9% prozentiger Sicherheit wirst Du außer Ärger und Enttäuschungen von bzw.durch diese halbseidenen Gangster NICHTS erhalten. Ich habe mich damals durch ein Musterschreiben des Bundesverbands der Inkassobüros aus deren Klauen problemlos(und vor a…

  • Du hast meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten: a)Deine Sparkasse möge Dir ein Rückführungsdarlehen bzgl.Deines Dispos einräumen,wenn Du die Rate bedienen wirst(nicht:kannst). Das bedeutet,daß Dein Konto auf Null gesetzt wirst,Du Dein Konto NUR "im Haben" betreibst und keine (weiteren)negativen SCHUFA-Einträge existieren. b)Du beantragst Privatinsolvenz,indem Du als ERSTEN Schritt die Rechtspflegeabteilung Deines Amtsgerichts aufsuchst,den Fall darlegst und einen Antrag auf kostenlose(gut,kostet…

  • Es geht nicht darum,ob Du den Dispo nutzt und/oder ausschöpfst,sondern daß er Dir nur in einer geringen Höhe eingeräumt worden ist. Ich würde dir vorschlagen,bei der Schufa eine Bonitätsauskunft zu bestellen(kannst Du Online machen:schufa.de und kostet Dich knapp €30.-)oder alternativ eine Online-Auskunft.Auf letztere hast Du einen gesetzlichen Anspruch einmal im Jahr und ist kostenlos bzw.kostet nach einem Monat €3,95 im Monat.Bitte informiere Dich mal auf der Website. Mach das auch für Deine F…

  • Falls Du und Deine Frau ein gemeinsames Konto habt,liegt die Ursache dafür,daß Dir dort oder von einem anderen institutionellen Kreditgeber kein Darlehen "gewährt" wird(das Wort ist an dieser Stelle das einzig korrekte) doch auf der Hand:der negative Schufa-Eintrag Deiner Frau. Diese Vermutung wird auch dadurch untermauert,daß Du nur einen vergleichsweise geringen Dispo "gewährt" bekommen hast.,viel wahrscheinlicher wäre gewesen,daß Du überhaupt einen solchen verfügen "darfst". Im übrigen sind d…

  • Ein (förmlicher)Widerspruch wird Dich garantiert nicht weiterbringen,da Du für einen solchen keinerlei stichhaltige Argumente hast. Ich würde es mit einer Bitte(!!) um Kulanz versuchen(unter Hinweis auf die anderswo gewohnte Praxis),mich aber gleichzeitig innerlich darauf einstellen,daß diese Bitte erfolglos sein wird.

  • Als erstes solltest Du Dich damit beschäftigen,Wörter,Begriffe,Satzbau usw. korrekt zu versprachlichen. Beispiel: 1.Es heißt "GHOSTWRITER", 2.Es heißt "zu engagieren", 3.Es heißt "bei meiner Bachelor-Arbeit", 4.Es heißt "Euch" und "Ihr", 5.Es heißt "mit einem Ghostwriter", 6.Es heißt "mit dem Resultat". 7.Es heißt(in der Anrede): Hallo, ich habe gedacht........ Zusammengefaßt: Sieben Fehler in knapp zwei Zeilen Text legen die Vermutung nahe,daß Du in punkto Sprachbeherrschung eine glatte Null bi…

  • Gegen "geduldete Überziehung" wehren

    IanAnderson2 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Was ist denn bei letzterem so schwer?? Wenn ich mein Konto aufrufe,erscheint die Abteilung "Kontoinformation",wo auch die "Überziehungskonditionen "aufgelistet sind.Zusätzlich ist dort zu lesen,daß diese Informationen nur einen Auszug aus den Bedingungen des Konto-/Girovertrags darstellen und weitere Informationen dort zu entnehmen bzw.bei der Bank zu erfragen sind. Die Dauer der ununterbrochenen(!!) Inanspruchnahme(bei meiner Bank nicht mehr als 6 Monate) ist ebenfalls vertraglich geregelt. Has…

  • Ich bin beihilfeberechtigter Pensionär und zahle bei der DKV im Volltarif knapp €220.-. Selbstbehalte habe ich keine. Dazu gilt eine Beitragsermäßigung von €160.- aus der Altersrückstellung. In Summe macht das €380.-,welche für 30 Prozent der Krankheitskosten aufkommen.Den "Rest" zahlt das Land NRW. 100 Prozent ergäben demnach knapp €1300.-,die zu bezahlen wären,wenn die genannten Fakten nicht vorlägen. P.S.:die Beitragssteigerungen sind sehr moderat und liegen bei unter €10.- pro Jahr.Noch deut…

  • Gegen "geduldete Überziehung" wehren

    IanAnderson2 - - Bank & Konto

    Beitrag

    Kurz und knapp: 1.Ja 2.Nein Beides ist Bestandteil des von Dir unterschriebenen Girovertrags. Ausnahme:Dir wurde die Einräumung eines Dispo verweigert und/oder es wurde ausdrücklich festgelegt,daß das Konto NUR im Haben geführt wird.

  • Zitat von NDD: „Sonst geht's aber noch, ja? Ich frag hier ganz sachlich und versuche mich eben vorher sehr intensiv damit auseinander zu setzen. Keine Ahnung, was bei dir schief gelaufen ist oder was auch immer dich zu diesen Unterstellungen treibt. “ Ich habe nichts unterstellt,sondern auf die Gefahren Eures geplanten Handelns aufmerksam gemacht.Ist das nicht erlaubt?? Warum bringen Dich meine Hinweise so schnell auf die Palme bzw.wirfst Du mir völlig zu Unrecht etwas(Unterstellungen) vor,was D…

  • Ich sag es mal ganz deutlich: Was Ihr plant,ist eine Kamikazeaktion,die Euch und Euer Leben ruinieren wird. Es ist auch zu befürchten,daß Eure Ehe/Partnerschaft früher oder später dabei ebenfalls auf der Strecke bleibt, nämlich dann,wenn die Dinge anfangen(!!) falsch zu laufen. Angesichts von Basel II und Basel III(das sind die Richtlinien,nach denen Banken (Eure) Bonität bewerten) wird Euch KEINE Bank Euer "Unternehmen"mit all seinen Ungereimtheiten,Wenn-und Abers,Fallstricken etc etc finanzier…

  • Die( natürlich)wahrheitsgemäße Beantwortung der Fragen ist NICHT von DEINEM Ermessen abhängig,sondern von dem der Bank(niedergelegt in deren AGB) und natürlich der geltenden Rechtslage.Beiden hast Du Dich zu fügen. Alternativ verzichtest du eben auf die Kontoeinrichtung.

  • Wie in meinem Eröffnungspost dargelegt,hat mein Notebook PC aus 2009(Betriebssystem Windows Vista Premium) diversen Anforderungen nicht(mehr) genügt). Eine davon war TLS 1.2.("es" konnte nur TLS 1.0).Das war für mich ausreichend,meinen Banker zu befragen,dessen weiter oben von mir geschilderte Antwort für mich ausschlaggebend war,den bereits vorher angedachten Ersatz durch ein neues Notebook in die Tat umzusetzen,da ich bereits bei Ebay ein für meine Belange mehr als geeignetes Gerät für kleines…

  • Zitat von lieberjott: „Zitat von IanAnderson2: „Die Abkürzung in meinem Beitrag lautet tatsächlich "TLS"(nicht TS) Dort muss(!!) auch TLS 1.2 erscheinen,jedenfalls für das System der Volksbank,wobei ich davon ausgehe,daß die anderen Banken TLS 1.2 auch voraussetzen. Mein neuer PC kann sogar das noch experimentelle TLS 1.3.verarbeiten. “ Wie schon korrekt bemerkt, hat diese Fähigkeit nichts mit der Hardware zu tun. “ Natürlich nicht,aber mit der Software(in der Hardware)! Wenn diese(die Software)…

  • Die Abkürzung in meinem Beitrag lautet tatsächlich "TLS"(nicht TS) Danke für den Hinweis!! Ich verwende die neueste Version von Chrome,unter Proxy Einstellungen oder Eigenschaften von Internet und dort in der Abteilung "erweitert" findet man auch die die vom PC verwertbaren TLS -Einstellungen. Dort muss(!!) auch TLS 1.2 erscheinen,jedenfalls für das System der Volksbank,wobei ich davon ausgehe,daß die anderen Banken TLS 1.2 auch voraussetzen. Mein neuer PC kann sogar das noch experimentelle TLS …

  • Ich bin Kunde der Volksbank Düsseldorf-Neuss. Die "Systemumstellung" findet dort zwischen dem 9. und 12.August statt. Die Bank hat darüber auf Ihrer Website ausführlich informiert und die Systemvoraussetzungen für das Online-Banking dargelegt. Soweit so gut. Allerdings: Um ab der Systemumstellung ÜBERHAUPT am Online-Banking teilnehmen zu "dürfen",MUSS der PC des Kunden über eine Reihe technischer Voraussetzungen verfügen,wobei er ua. einen bestimmten Sicherheitsstandard für jegliche Art von Tran…

  • Zitat von fredo47: „Das Bundesfinanzministerium und Steuerberater bestätigen, dass Prämien steuerpflichtige "Sonstige Einkünfte" sein können. “ Jetzt aber mal "Butter bei die Fische" und nicht ein so vages "Rumgesülze" oder gar haarspalterisches "Scheinargumentieren" wie der TE!! Fangen wir mal ganz leicht an: Was genau ist eine Prämie",die sich steuerwirksam(!!) auswirken kann?? a)Voraussetzungen, b)Implikationenc c)Anwendungen, d)Überprüfbarkeit e)Konsequenzen sowohl bezogen auf die Steuerwirk…

  • Ich werde den Gedanken nicht los,daß es sich hier um ein "künstlich" generiertes Thema handelt,welches dem alleinigen Zweck dient,daß der TE und andere teilnehmende Forianer ihrer "pedantischen Leidenschaft" frönen können. Mir kann keiner ernsthaft erzählen,daß Rabatte o.ä.in irgendeiner Weise steuerrelevant sind.

  • Zunächst besten Dank für Deine erhellende Antwort! Dein Händler "Planet Sport" faßt sich zum Thema "Sachmängelhaftung" in seinen AGB sehr kurz: "Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Rechte". Aus diesem Satz heraus kannst Du "nur"Dein Recht auf Nacherfüllung(z.B.Beseitigung des Mangels),Umtausch,Rücktritt und Schadensersatz verlangen. Abweichend von meiner obigen Darstellung(Punkte 2 und 3)gibt es seit einiger Zeit in der ständigen Rechtsprechung die Umkehr der Beweislast d…

  • Mir sind da ein paar Sachen aufgefallen: 1.den 26.6.2019 haben wir erst in 8 Tagen, 2.wenn---wie Du schreibst---der Paddel "beim Testen gebrochen ist" liegt der Verdacht des unsachgemäßen Umgangs nahe;kannst Du diesen widerlegen bzw.zweifelsfrei aus dem Weg räumen?? 3.Es liegt ebenfalls nahe,daß Du nicht in der Lage warst,die Pumpe korrekt zu bedienen..... 4.Hast Du bei Deiner Reklamationsmail eine verbindliche Frist zur "Mängelbeseitigung" gesetzt? Der Händler darf Dir übrigens eine ihm angemes…

  • Die TE sollte mal über Privatinsolvenz nachdenken! Einen besseren Rat habe ich (leider)nicht,außer dass sie den "privaten Kredit"peinlich genau zuückzuzahlen hat;wenn ich der Kreditgeber wäre,würde ich sie bei der geringsten Unregelmäßigkeit sofort mit der gesamten Macht des Rechtswegs so belangen,daß sie ihres Lebens nicht mehr froh wird. Begründung:die skizzierte Handlungsweise riecht förmlich nach einem absichtsvollen und damit strafbewehrten Betrugsversuch. Der ins Auge gefaßte zweite Kredit…

  • Schufa-Auskunft

    IanAnderson2 - - Finanztip-Artikel besprechen

    Beitrag

    Zur Größenordnung der "Verschlechterung": In meinem Fall: Basisscore war 97,5%,dann Bezahlung eines kleineren Darlehens(€2500.-) UND vorzeitige Löschung(auf Antrag) eines Erledigungsvermerks nach Negativmerkmal "Einrichtung eines Abwicklungskontos"(dadurch ging kreditmäßig gar nichts),nach der von mir durchgesetzten vorzeitigen(knapp ein Jahr) Löschung ging alles. Der Basisscore stieg auf 99,4%. Die Aufnahme eines Darlehens über ca.€25000(von €35000 möglichen)senkte den Basisscore um 0,2%;eine K…

  • Verkauf von privater Forderung

    IanAnderson2 - - Geld zurück

    Beitrag

    Warum sollte jemand,der bei klarem Verstand ist,Deinen Müll aufkaufen???

  • Wenn hier überhaupt etwas "unvollständig" gewesen ist,war dieses die "unvollständige" oder besser (bewußt??)falsche Angabe der Reiseteilnehmer/der zu versicherten Personen. Der TE läuft Gefahr,daß ihm die Versicherung früher oder später genau dieses unterstellen wird,im Klartext:vollendeten Betrug.Sie(die Versicherung)wird ihm möglicherweise auch unterstellen,daß er die Stornierung von Anfang an geplant hat und sich eine ihm nicht zustehende Erstattung widerrechtlich aneignen wollte. Dann wird e…

  • @Niggewerner: Der letzte Abschnitt ist der ALLERWICHTIGSTE,denn der Schwiegersohn scheint sich für mordsclever zu halten,ist aber in Wirklichkeit nur eine Mischung aus dumm und bauernschlau. Da muß ihm ein guter Anwalt die Leviten lesen. Danke an muc für seinen Beitrag!

  • Ich habe den "Fall" selbst und ganz alleine(gelassen) zu meiner Zufriedenheit gelöst. Beiträge Eurerseits bezüglich des "wie" sind unerwünscht!

  • Hallo Chris, danke für Deinen Beitrag,der meiner Einschätzung nach leider NICHT weiterhilft: a)als "Korrespondenz" gibt es NUR das von mir genannte Schreiben vom 4.12.2018;sonst NICHTS, b)"linke Hand-rechte Hand" stimmt sicherlich;allerdings wird dann eine bestimmte Auskunft in punkto Richtigkeit zum "Lotteriespiel".Diesem gedenke ichmich nicht auszusetzen, c)letzterere Vorgangsweise wurde ja nicht nur mir gegenüber,sondern auch dem Bankmitarbeiter ausgeübt.Diese Gutsherrenart ist eine Form von …

  • Ich wäre für belastbare(!!) Ratschläge in der folgenden Angelegenheit dankbar: Ich habe am 21.11.bei der Santander ein dort bestehendes Darlehen in voller Höhe abgelöst bzw.durch meine Hausbank ablösen lassen.Um bezüglich der Ablösesumme ganz sicher zu gehen,haben der Mitarbeiter und dessen Vorgesetzter meiner Hausbank sich unabhängig voneinander von zwei unterschiedlichen Mitarbeitern der Forderungsmanagement-Abteilung der Santander den Ablösebetrag nennen lassen. Die Beträge waren identisch. A…

  • Nach langer Zeit mal wieder jemand,der mit "Investitionen"dieser Art hereinfallen wird/will,da er die Fallstricke nicht erkennen wird/will. Betrug hat die Eigenschaft,daß er "von außen" nicht zu erkennen ist. "Zu schön,um wahr zu sein" hat die Eigenschaft,daß trotz der Kombination der ersten beiden Sätze,die €-Zeichen die Sinne vernebeln. Finger weg von solchen Sachen!

  • Deine Frage wird hier beantwortet: biva.de/beratungsdienst/barbetragsverwaltung/#darf_das

  • Danke für diesen TOP Beitrag. Aus eigener Erfahrung weiß ich,daß ein(e)kundige(r) Fachanwalt in Angelegenheiten wie dieser vonnöten ist,um zu obsiegen.

  • Anwaltskosten

    IanAnderson2 - - Ihr gutes Recht

    Beitrag

    Da ist der TE trotz seines Telefonzeugen auf einen beliebten,aber dennoch vollkommen den Vorschriften entsprechenden Anwaltstrick hereingefallen und hat "Lehrgeld"bezahlt. Er wäre besser beraten gewesen,sich nicht seiner telefonischen Bequemlichkeit hinzugeben,sondern einen Erstberatungstermin zu ca.€200.- zu vereinbaren und die Schlußfolgerungen bezüglich einer eventuellen Mandatierung erst danach zu ziehen. Die Existenz einer Rechtsschutzversicherung vor(!!) dem Hausverkauf wäre auch sehr sinn…