Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Die Fluggesellschaft hat den Vorschlag der Schlichtungsstelle abgelehnt. Sie zahlt keine Entschädigung. Ich frage mich, warum die Fluggesellschaft überhaupt Mitglied in der Schichtungsstelle ist. Sie macht sich nicht die Mühe die Verspätung zu erklären und lehnt pauschal jede Entschädigung ab. Die Empfehlung der Schlichtungsstelle wird ignoriert. Wir können uns nun überlegen, ob wir einen Anwalt einschalten, eine Firma beauftrage die auf Provisionsbasis arbeitet oder die Forderung aufgeben. Es g…

  • lm vorliegenden Fall handelte es sich um eine Verspätung aufgrund eines medizinischen Notfalls. Ein solcher kann grundsätzlich einen außergewöhnlichen Umstand darstellen. Die Verantwortung für die Sicherheit der Fluggäste und damit auch die Einschätzungsprärogative zur Einleitung entsprechender Maßnahmen liegt beim Flugkapitän, der seine Entscheidung unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit (vgl. Erwägungsgrund 14 VO) und somit im Interesse aller Fluggäste trifft. Aus den vorliegenden Informatione…

  • Nach langer Wartezeit gibt es nachfolgende Antwort der Schlichtungsstelle: sprıcht die Schlichtungsstelle zur einvernehmlichen Streitbeilegung folgende Empfehlung aus: Die Beschwerdegegnerin zahlt an die Beschwerdeführer jeweils 240,00 EUR (insgesamt 480,00 EUR). Begründung: Nach den uns mitgeteilten Angaben ist von folgendem Sachverhalt auszugehen: Die Beschwerdeführer buchten jeweils ein Ticket für einen Flug von Frankfurt nach Phuket am 23./24.01.2016. Folgende Flugsegmente waren vorgesehen: …

  • Die Fluggesellschaft hat am 10. Mai geschrieben, dass die Bearbeitung eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Es ist aber mein drittes Schreiben und ich habe im letzten immerhin über 2 Wochen Zeit für die Antwort gegeben. Ich werde mich jetzt an die Schlichtungsstelle wenden.

  • Danke für den Musterbrief! Unser Schreiben war da schon weg. Hat nicht ganz so viele juristische Details: Sehr geehrte Damen und Herren, in dem o.g. Schreiben führen sie ein Schreiben von ihnen vom 04. Marz 2016 an. Dieses Schreiben ist hier nicht angekommen. Offenbar soll so die verspätete Antwort nicht so offensichtlich sein. Sie behaupten, dem Flug QR 852 (842 wäre richtig) von Doha nach Phuket läge nicht im Anwendungsbereich der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 da der Flug gänzlich außerhalb der…

  • Danke für die Antworten! Ich werde die Fluggesellschaft anschreiben und sie auf das Urteil des LG Frankfurt vom 26.03.2013 hinweisen, dass auch bei einer Umstiegverbindung das EU-Recht gilt. Ich werde außerdem Auskunft anfordern über die außergewöhnlichen Umstände der Verspätung. Mit Terminsetzung für die Zahlung und die Antwort. Bei weiter negativer Reaktion wende ich mich dann an die Schlichtungsstellen. Dann berichte ich hier.

  • Wir haben eine Pauschalreise über ein Reisebüro gebucht. Flug von Frankfurt/M nach Phuket. Zwischenlandung in Doha und Umstieg in ein anders Flugzeug. Die Ankunft wäre planmäßig um 05:55 Uhr in Phuket gewesen. Bei der Ankunft in Doha wurden jedoch alle Passagiere mit Umstieg in den Flug nach Phuket von der Qatar Airways separiert und bekamen einen neuen Flug zugewiesen. Wir bekamen einen Gutschein für ein Hotel in Doha. Die Zuweisung eines Hotels, die Einreiseformalitäten nach Qatar und der Tran…