Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 579.

  • Nur kurz: - Beitragsfrei würde ich tendentiell nicht stellen, denn wenn Du eine hohe Förderquote hast (nur dann macht Riester ja Sinn), gibst Du ja Zulagen her. Alternative könnte höchstens sein, dass Du am Jahresende eine Einmalzahlung leistest. Ob und zu welchen Kursen die dann in Fonds landet, kann derzeit keiner sagen. - Ja, wenn wir einen Wechsel empfehlen würden, dann natürlich nur zu "übertragungswilligen" Anbietern.

  • Zitat von Vorsorgemanagement: „Zitat von Saidi: „Ich möchte an dieser Stelle nur der Behauptung entgegentreten, dass die Fairr-Empfehlung oder irgendeine Empfehlung von Finanztip in irgendeiner Form aufgrund von Affiliate-Verlinkungen oder Provisionszahlungen zustande gekommen sei. “ Wenn Du mich damit ansprechen wolltest: Ich habe nie behauptet, dass Finanztip provisionsgesteuert seine Affiliate-Partner auswählt. Ich habe aber behauptet, dass Finanztip Werbung macht und gleichzeitig mitgeteilt,…

  • Zitat von Pantoffelheld: „Hallo @Saidi, Du hast in Deinem letzten Beitrag einen kleinen Vertipper. "Noch ist viel passiert." Der Satz lädt wunderbar zum Philosophieren ein, aber wahrscheinlich ist Dir nur das "nicht" entglitten. “ Danke für den Hinweis! Habe das nicht eingefügt

  • Fairr Riester verkauft alle Depotwerte

    Saidi - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Ich möchte an dieser Stelle nur der Behauptung entgegentreten, dass die Fairr-Empfehlung oder irgendeine Empfehlung von Finanztip in irgendeiner Form aufgrund von Affiliate-Verlinkungen oder Provisionszahlungen zustande gekommen sei. Wir legen äußersten Wert darauf, dass alle Empfehlungen völlig unabhängig durch unsere Redaktion zustandekommen. Erst nach dem eine Empfehlung zur Veröffentlichung festgelegt worden ist, erhält unser Team Monetarisierung darüber überhaupt die Information und kann si…

  • Fairr Riester verkauft alle Depotwerte

    Saidi - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Hi Leute, wir sind dran, bin persönlich beteiligt. Selbstredend haben wir auch keine Info zu dieser Aktion bekommen. Wir halten Euch auf dem Laufenden und arbeiten natürlich an einem Vorschlag, was Ihr machen solltet. Aber auch hier gilt wie bei praktisch allem in der Corona-Krise: keine Panik und keine vorschnellen Entscheidungen!

  • Die Gefahr an ETFs?

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Noch ne Anmerkung, weil Du Mischfonds nennst: Sind aus unserer Sicht in aller Regel zu teuer. Wir empfehlen sich selbst eine Mischung zusammenzubauen aus Tages/Festgeld (sicher) und Aktien-ETFs (langfristig) selbst zusammenzubauen. Mischfonds kosten gerne >1,5% p.a., Finanztip-Geldanlage aus Tages/Festgeld/ETF <0,3% p.a.

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Ein Video-Beitrag von mir: youtu.be/yyVMEWpKOdk

  • Danke! Ist tatsächlich schon im Kasten, aber da kommen noch einige vorher. Musst Dich also noch einige Wochen gedulden. Einstweilen: finanztip.de/geldanlage/rebalancing/

  • Corona und das Etf Depot

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Mudvayne: „Zitat von Saidi: „Die längste Verlustphase im MSCIW waren 13 Jahre (2000-2013)! “ Ist das tatsächlich so? Für mich sieht es so aus, als wäre der Kurs zwischenzeitlich auch wieder deutlich höher als auf dem Peak von 2000 gewesen. Der Peak von 2000 waren um die 1500 Punkte und im September 2007 war er bei ca. 1650. Wie kommst du genau zu der Aussage? abload.de/image.php?img=capturem9j2f.png “ Kuck mal hier: finanztip.de/indexfonds-etf/msci-world/ Wir rechnen in Euro um (denn d…

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Niemand weiß, wie es weitergeht. Aber 5 Jahre sind eigentlich ein zu kurzer Zeithorizont. Wir empfehlen 15 Jahre mind. Die längste Verlustphase im MSCIW waren 13 Jahre!

  • Corona und das Etf Depot

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zwei Gedanken noch: - Ein Beispiel, wie uns der Markt "verarscht" und wir das falsche Timing haben können: Es geht jetzt tief runter, dann scheint die Epidemie ausgestanden und der Markt erholt sich. Alle freuen sich und springen spätestens dann wieder auf den Zug auf. Und dann passiert irgendwas anderes, und es geht noch viel tiefer runter. Will sagen: wir denken oft implizit in "erst gehts runter, dann wieder rauf". Aber die Kurse tanzen oft viel komplizierter... - die zeitliche Ausdehnung der…

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von fredo47: „Habe gerade den Artikel im Finanztip-Newsletter gelesen, und da wurde auch zu diesem Forumsthema hier her verlinkt. Was ich nicht verstehe: Warum wurde die ING von der Broker/Depot-Empfehlungsliste gestrichen? Als Grund wurde genannt, dass die ING beim Girokonto Kontoführungsgebühren einführt. Aber was hat das Girokonto mit dem Depot zu tun? Immerhin kann man bei der ING ein Depot haben, ohne gleichzeitig ein Girokonto dort haben zu müssen. Das Verrechnungskonto ist dann einf…

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Genauso sehen wir das. Und dem fallenden Messer von Tobias kann ich auch nur zustimmen.

  • Smartbroker Depoteröffnungsantrag

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von tobiasweiss: „Smartbroker nutzt zur Abwicklung die DAB BNP Paribas. Wenn das Formular von der DAB ist, dann ist aus deren Sicht Smartbroker der Anlage und Abschlussvermittler, über den Du die DAB nutzt. “ Genau, das sind einige Unterschriften, mit denen u.a. das Preis/Leistungsverzeichnis und die AGB von Smartbroker bestätigst und dass Smartbroker von der DAB Vergütungen erhält. Im Grunde genommen Standard und unbedenklich. Smartbroker ist eben keine Bank wie bspw. Flatex. Es ist ein w…

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Na klar gibts wie gewohnt auch den Text dazu inkl. detaillierter Beschreibung wie wir zu unseren Empfehlungen gekommen sind

  • Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Imperius: „<p> </p> Zitat von Anika S.: „Hey zusammen! Wir drehen in ca. 22. Minuten unser neues Video zum Thema "Was kommt nach Flatex?". “ Wann wird es dann veröffentlicht? Noch heute? “ Das Video verzögert sich leider auf Anfang nächster Woche. Wir sind Do und Fr auf einer Veranstaltung...

  • Zitat von Imperius: „@Anika S. und @Saidi an der Stelle vielleicht auch meinerseits noch eine kleine Bitte: Wäre es möglich, dass ihr in dem Depotvergleich zumindest ansatzweise auch auf Gratisbroker und JustTrade kurz eingeht? Diese bieten zwar (noch) keine Sparpläne an, sind aber, wenn man TradeRepublic aufgrund App-only ausschließen muss die einzigen günstig/gratis Alternativen. Allerdings wüsste ich gerne, wie sehr der Sicherheitsaspekt leidet (da keine eigene Banklizenz, sondern nur gebunde…

  • Da muss ich Dich leider jetzt schon enttäuschen: Unsere Tipps beziehen sich grundsätzlich immer ausschließlich auf Dtl. Wir machen keine Tipps für AT oder CH. Sorry. Ist auch klar warum: Nicht nur sind die Produkte oft zumindest leicht unterschiedlich, je Land gibt es auch andere Anbieter und v.a. die unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen würden unsere Empfehlungen ebenfalls beeinflussen. Als gemeinnütziges Unternehmen haben wir das schlicht nicht im Kreuz.

  • Hilfe der Crash kommt... (bald?)

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Referat Janders: „ Niedrigfrequenzhandel (klingt besser als "buy and hold") funktioniert also. “ "Niedrigfrequenzhandel" - den kopier ich mir mal mit Verlaub. Erhebst Du Urheberrechte?

  • Neuer Depotanbieter Trade Republic

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Ich glaube es ist jetzt schon klar, dass man wissen muss, was man will: Einen Anbieter mit nahezu Full-Service - der muss den auch bezahlen können über irgendwo höhere Gebühren. Da bist du dann bei den üblichen Direktbanken (comdirect, Consors, ING, DKB etc.) besser aufgehoben - auch wenn die mal mit Softwareproblemen zu kämpfen haben. Wenn Du aber damit leben kannst, dass Du eigentlich keinen Ansprechpartner hast und nur einfache Funktionalitäten brauchst, dann bist du bei der kleineren Broker …

  • Neuer Depotanbieter Trade Republic

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    hehe, die waren just heute morgen Diskussionsgegenstand... Ihr dürft gespannt sein

  • Neuer Depotanbieter Trade Republic

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Imperius: „Zitat von Saidi: „Zitat von Sabath: „Wäre schön, wenn sich die Redaktion von Finanztip der Sache mal annimmt. Ein komisches Gefühl bleibt dann doch noch ... “ Sind dran. Ergebnis kommt, bevor Flatex Depotgebühr einführt = spätestens im Februar “ Wäre schön, wenn ihr hierbei insbesondere auch darauf eingehen würdet wie relevant es ist, nur einen Handelsplatz zur Verfügung zu haben (Auswirkungen auf den Spread; Referenzmarktprinzip). Das gilt ja für die beiden Alternativen (Gr…

  • Neuer Depotanbieter Trade Republic

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Zitat von Sabath: „Wäre schön, wenn sich die Redaktion von Finanztip der Sache mal annimmt. Ein komisches Gefühl bleibt dann doch noch ... “ Sind dran. Ergebnis kommt, bevor Flatex Depotgebühr einführt = spätestens im Februar

  • Zitat von Dr. Schlemann: „ Wenn ich das richtig verstehe, empfiehlt Finanztip zur „Altersvorsorge“ auch einem sehr vorsichtigen, verlust-aversen Anleger oder einem Rentner ganz pauschal einen ETF-Sparplan unabhängig von der Laufzeit? Merkwürdig, dass der Gesetzgeber Anlageberater erst einmal zu einer umfassenden Risikoprofilierung nach § 64 Abs. 3 WpHG verpflichtet, wenn das eigentlich so einfach ist. Dazu dann Tages- und Festgeld als langfristige (!) Geldanlage mit einem nach Inflation deutlich…

  • In der Tat arbeiten wir an einer besseren Form, wie Ihr und alle Finanztip-Nutzer Anbieter-Bewertungen durchführen können. Diese wird aber noch einige Zeit auf sich warten lassen.

  • Auch wenn Sie zur BU zurückkehren möchten, kann ich das leider nicht so stehen lassen: - Nein, ich habe eben nicht geschrieben, dass Altersvorsorge komplex ist. Man kann sie sich mit einem ETF-Sparplan in Kombination mit Tages- und Festgeld sehr einfach machen und damit auch das Risiko einfach steuern und reduzieren. Dazu muss man kein Experte sein. Im Gegenteil: Es würde den Deutschen guttun, sich auf diese Weise mehr mit ihrem Geld selbst auseinander zu setzen. Und das ist Teil unserer Mission…

  • Wir sehen die Sache anders: - Bei einer BU möchte der Kunde ein Produkt kaufen, bei dem (hoffentlich) nichts angespart wird und daher im Beitrag keine versteckten Kosten enthalten sind. Der Beitrag ist ein transparenter Preis für den Kunden. Entscheidend ist die Beratungskompetenz des Maklers. - Bei der Altersvorsorge geht es um langfristige Ansparvorgänge, bei denen trotz aller Bemühungen des Gesetzgebers der letzten Jahre die Höhe und Auswirkungen der Kosten für den Kunden nachwievor schwierig…

  • Zitat von Stephan1: „Wir hatten uns im Vorfeld von mehreren Vertretern zum Thema BU und Altersvorsorge beraten lassen mit teils sehr wiedersprüchlichen Empfehlungen. Da wir unzufrieden und auch ein wenig überfordert mit der Situation waren haben wir uns an den Finanztip Tip: "Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG". Unser Ansprechpartner war hier Herr Dipl. Kfm S. Weißschnur. Wir erhielten Beratung zu den Themen BU, Geldanlage und Altersvorsorge sowie eine objektive Einschätzung …

  • Sowohl Trade Republic und als neue Preise bei Flatex haben wir im Visier. Kann noch nicht genau sagen, wann dazu etwas kommt

  • Unterschied thes. vs. aussch. ETF

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    Genau, so geht das. Ausschütter übertragen, automat. Wiederanlage anschalten, bei der nächsten Ausschüttung gehts los. Keine zusätzlichen Kosten, Sparplan nicht notwendig, daher auch keine ATC (ATC sind aber kein Problem, weil dein Kurs beim Sparplan trotzdem sehr nahe am Börsenkurs ist. Flatex spart sich dafür die Handelsplatzgebühren, Börsenmakler etc.)

  • P2P-Kredite

    Saidi - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Sorry für späte Reaktion: - Das Problem an P2P ist, dass die Leute verzweifelt nach vermeintlich sicheren Anlagen für Zeiträume von 3-7 Jahren (also mittelfristig) suchen und dann auf P2P stoßen und den Sicherheitsversprechungen glauben. Teilweise wird das geradezu als Tagesgeldersatz gesehen. Da stellt's mir die Zehennägel auf. => Immer wieder das Gleiche: Es gibt keine risikolosen 3% da draussen! Und je höher der Zins, desto höher das Risiko - das nennt sich Risikoprämie. - P2P Test von unsere…

  • @Referat Janders hat es schon angesprochen: Woher kommt der Leidensdruck? Aber die Schlussfolgerung daraus ist für mich eine andere: - Wieviel wird wirklich im Fall des Falles für Pflege benötigt? - Will ich jemandem (meinen Kindern?) etwas hinterlassen? Pflege: Die Kosten abzuschätzen ist schwer. Für den bad case würde ich 1500-2000€ annehmen. Da reden wir aber von stationärer Pflege. Deckt das die Pension nicht ggf. eh schon großenteils ab? Und wichtig: Miete fiele dann relativ zeitnah weg, un…

  • Kater.Ka mal wieder in Hochform Natürlich alles völlig richtig - unser Kriterium ist das Banken-Rating, nicht das von Anleihen - und deswegen ist die Bank auch nicht drin. Auf der Website haben wir nur die wichtigsten Banken aufgelistet - gibt halt ein bisschen viele davon

  • An der Spekulation, wo die Zinsen noch hingehen, und ob wir demnächst auf allen Konten Negativzinsen haben, will ich mich nicht beteiligen, aber danke @Kater.Ka für den Hinweis, dass ein Renten-ETF mit guter Bonität keinesfalls Verzinsungen bringen wird, die signifikant über Festgeld liegen werden - und dafür entsprechende Risiken mit sich bringt - von Inflationsausgleich mal ganz zu schweigen.

  • Meine /unsere Empfehlungen ändern sich nicht. Wir empfehlen Tagesgeldkonten, auf denen es keine Negativzinsen gibt. Und selbstverständlich checken wir das laufend. Insofern gibt es keine besondere Empfehlung für die Negativzinsen. Aber könnte trotzdem mal ein Video wert sein. Und die Aufteilung auf verschiedene Konten ist eine Grundempfehlung von uns. Gibt dazu schon mehrere Videos. Mind. ein tagesgeldkonto muss sein.

  • Risikoklasse für MSCI World ETF

    Saidi - - Geldanlage

    Beitrag

    @Liz Die ING ist leider ziemlich schlecht als Depot für Kinder. Ich würde Dir raten, ein extra Depot für Deine Tochter anzulegen. Flatex wäre eine gute Wahl, da sind auch unsere empfohlenen ETFs zu großen Teilen verfügbar. Die Risikoeinstufung sollte dort kein Problem sein. @winter Die Risikoklassifizierung wird von unterschiedlichen Institutionen unterschiedlich vorgenommen. Was aber allen gemein ist, ist dass Aktien-ETFs als risikoreich eingestuft werden, aber nicht als maximal risikoreich. Si…

  • Das Konzept ist erstmal natürlich begrüßenswert, aber ich sehe mindestens zwei große Probleme: - nach meinem Kenntnisstand sollen nur "explizite" Altersvorsorgen aufgenommen werden, also Verträge mit Laufzeit bis zur Rente. Sprich: Depot bleibt wohl außen vor. - und: ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Immobilie samt laufender Finanzierung da mitaufgenommen wird. Wie auch, so datenbasistechnisch. Sprich: Die Info ist m.M. extrem unvollständig - und sie birgt die Gefahr, dass sie von der Ver…

  • Hackerangriff auf Finanztip

    Saidi - - Allgemeines

    Beitrag

    Tatsächlich hause ich gefühlt sogar noch mehr auf Youtube, aber Instagram bietet sich für direkten Nachrichtenverkehr besser an. Und ja, Emails schaue ich/schauen wir nicht laufend an, v.a. nicht am Wochenende @Referat Janders

  • ETF-Depot oder ETF-Nettopolice?

    Saidi - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Zitat von ETF2018: „Also könnte man sagen, wenn die Fonds in der Fondspolice sicher sind, kann man den günstigsten Nettoversicherer nämlich die mylife mit 0,45 % Effektivkosten nehmen oder? Ich habe eh nicht vor eine Verrentung meines Kapitals vorzunehmen. Ich würde mir lieber jedes Jahr einen bestimmten Betrag x auszahlen lassen. “ Wie gesagt: Wir haben berechnet, dass die Direktanlage günstiger ist. Aber mit der Nettopolice machst Du auch nichts falsch.

  • Hackerangriff auf Finanztip

    Saidi - - Allgemeines

    Beitrag

    am besten: Direktnachricht über Instagram auch gut: Kommentar bei Youtube Notlösung: community@finanztip.de