Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Nein noch nicht wirklich. (HändevordieAugen) Die alte Versicherung von der ich sprach kommt 2037 mit €23.500 zur Auszahlung und ist steuerfrei. @Altsachse: für die nächsten 18Jahre sind die Baufi Zinsen fest. Viele Grüße

  • Ja und der Mann hat auch nicht mehr 25 Jahre bis zur Rente sondern nur 15. Naja wir haben bis vor 10Jahren in London gelebt, und eher gelebt... Das fällt uns nun etwas auf die Füße aber so ist das Leben. Wir werden mtl Sparen so viel wie geht, den Notgroschen aufstocken und dann soviel sondertilgen wie möglich. Ich muss prüfen, ob ich ca alle drei Jahre Kapital aus dem RiesterVertrag in die Tilgung stecken kann. Das wäre ja auch eine Hilfe. Wir müssen einfach sparsam sein, mein Mann vielleicht e…

  • Ich weiß was womit ich mich um den Jahreswechsel beschäftigen werde

  • Ja ich dachte zügig mit dem ETF für meinen Mann beginnen, da er ja "nur" noch 25 Jahre bis zur Rente hat und kaum vorgesorgt hat.

  • Hi Kater.Ka, ja das hört sich irgendwie besser an. Dann machen wir erstmal nen Altersvorsorge ETF für meinen Mann. Und den Rest auf dem Tagesgeldkonto ansparen, bis das Ziel 15T erreicht ist. Danach dann beginnen mit den Sondertilgungen. Ja netto sind wir mtl zusammen bei 5T, und ja wir versuchen sparsam zu sein, denn wie gesagt haben wir noch ordentlich Baufi vor uns, und die Altersvorsorge ist nur begrenzt vorhanden. Wir wollen halt bis zur Rente wenn möglich früher, mit dem Haus schuldenfrei …

  • Ok vielleicht präzisiere ich. Wenn ich die 1450Tab sofort in ein Tagesgeldkonto stecke und dies einmal im Jahr komplett plündere um die Sondertilgung zu zahlen, dann bin ich ja null liquide, da mein gesamtes Vermögen in die Abzahlung des Hauses geht. Meiner Meinung nach muss ich eben meinen Sparbetrag streuen: ein Teil in Tagesgeld bis Ziel erreicht, einen Teil in die Sondertilgung und einen Teil in die Altersvorsorge. Oder verstehe ich da was nicht richtig?

  • Hallo, Ich habe mich in den letzten Wochen vermehrt mit dem ThemaVermögensbildung und Altersvorsorge beschäftigt. Kurz zu unserer Situation: Familie, aber unverheiratet. Dazu gehören w42, m52, 2 gemeinsame Kinder: m7, w5 Jahresbrutto: ca €90T Vermögen: Selbstbewohnte Immobilie mit Baufi Anfangsdarlehen €340T, Tagesgeld: €7T Private Altersvorsorge: Sie: baV, RiesterVertrag; Er: nichts - - - hier muss dringend etwas her Sparen Kinder: Pro Kind Mtl €10 in Msci World ETF (ab Jan 2020) Ziel: 1. Kurzf…