Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wenn Du der Meinung bist, dass Dein neuer ETF sich deutlich besser entwickelt als der unerwünschte kannst Du gleich verkaufen. Der Verlust bleibt ja stehen und den kannst Du wenn Du möchtest nach deutlicher Kurssteigerung beim neuen ETF ggf. über Teilverkauf und Wiederkauf holen. Ansonsten checken ob ggf. ein Umstieg zu einem günstigen Broker inkl. Depotübertrag angezeigt ist um den Wechselprozess noch kostengünstiger zu machen. Bei der Summe auch auf den Handelsplatz achten i.S.v. Optimierung z…

  • Es gilt das FIFO-Prinzip (First In First Out). Steuerlich verkaufst Du die Tranche A in Deinem Beispiel.

  • Zitat von Franz2020: „Am Anfang zahlt man nur Zinsen für den Kredit und zahlt einen Sparbetrag in die Bausparkasse, kriegt am Ende einen Batzen, mit dem der Kredit teilweise abbezahlt wird “ Das ist mMn Augenwischerei der Bausparkasse. Wenn Du 100T€ über KfW mit gerundet 1% holst zahlst Du rund 1000 / 12 = 82,5 € pro Monat, das ist fast der Betrag der Bausparkasse. Dein Bausparbeitrag von 380€ ergibt pro Jahr 4.560 € Sparleistung, in 10 Jahren ohne Zinsen und Gebühren 45.600 €. Das ist eine anfä…

  • ETF-Anteile wo verkaufen

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Bei Handel über KVG wird der nächste Inventarwert, den die KVG i.d.R. einmal täglich feststellt, angewandt. Den erfährt man eben erst dann bei der Abrechnung bzw. im Orderbuch. Wenn es Flatex ist müsste laut PLV der Preis 7,90 € für L&S und auch Tradegate sein sowie der Spread. Die Rückvergütung betrifft Dich mMn nicht sondern nur das Verhältnis L&S zu Flatex. Was man macht ist Geschmackssache. Bei Preisanfrage mit L&S oder Tradegate weißt Du sofort was Du bekommst, bei der KVG eben erst später.

  • Zitat von Lothar-HH: „Aber bitte hier keine Fake-News der Ebase-Hotline als sogenannte Wahrheit verbreiten! “ Ich gestatte mir den Hinweis, dass es eine schriftliche Antwort auf eine schriftlich gestellte Frage war. Ansonsten werde ich mich mangels eigener Sachkenntnis nicht mehr zum Sachverhalt äußern.

  • Hallo @RalphM, willkommen in der Community. Ich bin mir nicht sicher aufgrund der Frage, vermute aber ein Missverständnis. Mit dem Einkommenssteuerrechner könnte man die Jahressteuer für jeden einzelnen (über Punkt alleinstehend) und für beide zusammen (über Punkt verheiratet) rechnen. Die Differenz ist der Steuervorteil, der am Schluss bei der Einkommensteuererklärung rauskommt. Weiter oben auf der Seite ist der Lohnsteuerrechner. Da kann man ausrechnen was je nach Steuerklassenwahl vom Arbeitg…

  • Für ebase gemäß der Auskunft ja, bei Flatex zumindest bei mir auch ja. Ob das anderswo so wie im Eingangspost beschrieben angewandt wird wissen wir nicht. Bei einer ersten Durchsicht des Anwendungsschreibens habe ich das für Privatpersonen nicht erkannt, allerdings mag das an meiner nur laienhaften Kenntnis liegen.

  • Habe das bei zwei Versicherungen gecheckt und nicht gefunden, nur die normale Dynamik, die Leistungen und Kosten um 5% erhöht.

  • ETF Anlage-Strategie

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Je nach Depotanbieter ist die erhöhte Sparrate die kostengünstigste Variante, wobei mir gefühlsmäßig 10 Quartale zu lange wären. Finanztip empfiehlt letztlich Anlage in einen ETF. Bei Deiner Anlagenhöhe würde ich im Moment auch nicht die Notwendigkeit zur Streuung sehen. finanztip.de/indexfonds-etf/ Nur als Hinweis da Deine Aussage oben mehrdeutig ist: Für die Gesamtanlage die Aufteilung in Risiko- und Sicherheitsanteil beachten. finanztip.de/geldanlage/

  • Der Artikel war hier schon mal Thema, finde den Thread aber gerade nicht. Der dargestellte Sachverhalt im FAZ-Artikel bezieht sich nicht auf Sondervermögen und auch nicht auf die übliche Führung eines Depots. Bei letzterem sind die Werte nicht bei einer Bank sondern bei einer Lagerstelle, i.d.R: Clearstream. Dazu hatte ich schon mal deren Sicherungskonzeot gepostet, kurz zusammengefasst besteht ein Herausgabeanspruch des Anlegers gegen die Lagerstelle sofern die Bank untergegangen ist. Davon auc…

  • 2020 - Riester-Vorsorge noch sinnvoll?

    Kater.Ka - - Vorsorge

    Beitrag

    Zitat von LeoLoewe: „..Kannst du mir erklären, warum wohl verdienende Singels von Riester profitieren? “ Die Förderung läuft zum Einen über Zulagen, da profitieren Familien wegen der hohen Kinderzulage. Die Zahlen von @chris2702 kann ich für meine Frau bestätigen, aber eben nicht für mich da sie die Kinderzulage bekomt. Zum Anderen läuft die Förderung über den Sonderausgabenabzug der Beiträge und dort ist es durch den steigenden Grenzsteuersatz umso günstiger je mehr Einkommen man hat, Artikel v…

  • Finanzierung

    Kater.Ka - - Immobilienfinanzierung

    Beitrag

    Hallo @Ikke19, willkommen in der Community. Bei Finanztip gibt es einen Rechner, mit dem man den möglichen finanzierbaren Kaufpreis berechnen kann s. finanztip.de/baufinanzierungsrechner/finanzierungsrechner/ Bei den genannten Vermittlern wäre dann nachzufragen, wie lange die Laufzeit bei Rentnern sein darf, dazu gibt es Richtlinien, die mir jedoch nicht bekannt sind. In diversen Internetquellen wird von Beleihung bis 50% und Tilgung bis zum 75.Lebensjahr gesprochen, das muss aber verifiziert we…

  • Zitat von Kater.Ka: „Mit Ebase habe ich telefoniert, da kommt in den nächsten Tagen die Erträgnisaufstellung, werde ich dann auch prüfen. “ Aus der Erträgnisaufstellung konnte ich in einzelnen Fälle nachvollziehen, dass die steuerliche Behandlung erfolgt ist. Um sicherzugehen habe ich bei ebase nachgefragt und sehr freundliche Antwort bekommen. ... Sämtliche Veräußerte Anteile unterliegen bei ebase bereits der Kapitalertragsteuer (nach Verrechnung von Verlusten, FSA oder Quellensteuer). Der Ausw…

  • 2020 - Riester-Vorsorge noch sinnvoll?

    Kater.Ka - - Vorsorge

    Beitrag

    Vorbemerkung: Ich verteidige gelegentlich die Riester-Rente hier, da sie zum Zeitpunkt der Konzeption mMn keine schlechte Idee war und ich seit Beginn der Förderung einen Vertrag habe. Allerdings hat sich das Umfeld geändert. Zitat von LeoLoewe: „Ich habe das Finanztip-Video zu Riester gesehen nur ist es ein paar Jahre alt. “ Der Artikel ist vom März und das eingebettete Video ist von 2019 finanztip.de/riester/ Quintessenz ist mMn dieser Satz: So profitieren kinderreiche Familien von den Zulagen…

  • Ich kann den von Dir gesehenen Vorteil von 800-900 € nicht nachvollziehen außer wenn hier viele Kinderzulagen und hohe Steuerersparnis zusammenkommen. Ist aber auch nebensächlich wenn Du den Riester eh perspektivisch auflösen möchtest, da Du ja Geld im Riester zu schlechter Verzinsung bindest. Das könntest Du ja gleich vermutlich gewinnbringender anlegen. Daher zu Frage 1 und 2: kann man machen, den Sinn von 1 sehe ich nicht, da ich 2 für mich nicht als gewinnbringend rechnen kann. Punkt 3: ja, …

  • Neuling bei Onvista

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Ich gehe mal davon aus, dass es sich um die Echtzeit-Überweisung handelt. Das ist eine freiwillige Leistung, Teilnehmer s. europeanpaymentscouncil.eu/sit…ort/sct_inst/sct_inst.pdf Da hilft nur bei beiden Banken insistieren, dass sie sich dem Verfahren anschließen.

  • Es gibt diese Ex-Ante-/Ex-Post-Kostenaufstellungen. Die habe ich sowohl für das Girokonto bei einer Geno-Bank bekommen als auch für die Depots, zuletzt vor einigen Tagen bei TradeRepublic.. Am Wochenende gab es da schon mal einen Eintrag, offensichtlich sind bei mehreren solche Aufstellungen eingegangen. Bericht über die Kosten für ein Depot lt. EU-Verordnung 2017/565 - Geldanlage - Finanztip Community Zitat von Bjoernhard: „Das müssten doch tolle Belege für die Steuererklärung sein “ Das denke …

  • Tagesgeld bei ausländischen Banken

    Kater.Ka - - Geldanlage

    Beitrag

    Hallo @Fingolfin, willkommen in der Community. Zitat von Fingolfin: „Handelt es sich bei der Renault Bank Direct jetzt um eine deutsche oder französische Bank? Also in Bezug auf die Einlagensicherung. “ Französisch. s, renault-bank-direkt.de/ueber-uns/einlagensicherung.html Zitat von Fingolfin: „Oder macht es Sinn den Betrag ggf. zu splitten? “ Mache ich so. Habe aktuell deutsche und niederländische Banken am Start und damit auch eine Diversifikation der Einlagensicherungssysteme. Zitat von Fing…

  • Ergänzung: Smartbroker seit 15.05. Morgan Stanley, HSBC, Vontobel 0€ ab 500€

  • Depot-Umzug Restbeträge

    Kater.Ka - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Aus finanztip.de/wertpapierdepot/ : Wer sein Flatex-Depot überträgt und dort einen Sparplan geführt hat, sollte generell beachten: Gebrochene Anteile, wie sie im Sparplan vorkommen, kann Flatex nicht übertragen. Sparer müssen diese Bruchstücke entweder für knapp 7 Euro verkaufen oder – wenn die Anteile weniger wert sind – wertlos ausbuchen lassen. Erst dann können sie das Depot schließen.

  • Zitat von Liz: „@Kater.Ka ich hab jetzt gelesen, dass der Depotwechsel wohl ewig dauert. Was ist sinnvoller? Push oder Pull Antrag? In jedem Fall muss ich erst mal ein anderes Depot eröffnen oder? “ Zuerst Depot eröffnen wegen Kontonummer Zieldepot. Das ewig dauern bezieht sich wohl auf Flatex, Ging beim letzten Mal drei Monate. Solange die aufnehmende Bank Flatex nicht mahnt o.ä. ist push schneller.

  • Hallo @Maxireich, willkommen in der Community. Bei mir (s. weiter oben) am 29.01. den Übertrag losgeschickt, ging am 20.04. bei Flatex raus. Insofern würde ich vermuten dass Du bald dran bis.

  • Das ist wie immer ein Rechenexempel. Wenn die Kosten für den Sparplan dort z.B. 0 € sind, andereswo aber die Ausführung etwas kostet lohnt sich ein Wechsel nicht. Der genannte ETF ist z.B. bei Smartbbroker bis Ende 22 kostenlos. Bei einer durchschnittlichen Depotgröße von (36*50)/2 = 900 € hättest Du über die drei Jahre 3 * 900 * 0,0012 = 2,70 € Depotgebühr gezahlt.

  • Renault Bank

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    Falls die Frage nach unseren persönlichen geht: VR Bank Niederbayern Oberpfalz (Genossen), NIBC (NL), Moneyou (NL+freiwillige deutsche), AK-Bank, VTB (D privat) Die beiden letztgenannten würde ich für Neuanlagen aufgrund der Probleme in den Mutterländern aktuell nicht mehr nehmen. Wir haben darüber hinaus zwei Girokonten in verschiedenen Sicherungssystemen, an denen jeweils Tagesgeldkonten in wiederum anderen Sicherungssystemen hängen.

  • Renault Bank

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    es gibt in D vier getrennte Sicherungen: Sparkassen, Genossen, öffentliche Banken, private Banken. Damit kann man auch national streuen.

  • Produktkosten sind mMn die Kosten des eigentlichen Kosten des Fonds, die Dienstleistungskosten die Kosten der Depotbank, die Zuwendungen das was die Fondsgesellschaft der Depotbank gezahlt hat (und damit indirekt Du). Hier eine Erläuterung der ebase, von der ich mich bestätigt fühle ebase.com/fileadmin/ebase/aktuelles/Erlaeuterung_Ex-ante.pdf

  • Renault Bank

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    Zitat von MM_1984: „Auf wie viele Länder würdest du streuen? “ Wir haben derzeit D Genossen / D Privat / NL.

  • Renault Bank

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    wie gesagt würde ich über mehrere Länder streuen, dabei würde ich Frankreich nicht ausschließen. Es gibt bei den deutschen Töchter der Türken und Russen 0,15% mit deutscher Einlagensicherung und 0,2% bei NIBC mit niederländischer Einlagensicherung. Quelle tagesgeld.fmh.de/rechner/fmh2/schnellcheck.aspx

  • Renault Bank

    Kater.Ka - - Bank & Konto

    Beitrag

    Die Anfrage geht zwar an die Redaktion, ich gebe dennoch mal meinen Senf dazu. Das Verständnis der Einlagensicherung nach Pkt. 2 und 3 ist mMn richtig. Dazu den jeweiligen "Informationsbogen für Einleger" noch mal genau lesen,u.a. auch wegen Verflechtungen von Banken, die ggf. die Einlagensicherung reduzieren. (z.B. BNP und Consors) Es ist richtig, dass Frankreich eh schon wirtschaftliche Probleme hatte, die u,a, zu den Gelbwesten führten, und jetzt stärker unter Corona leidet. Die mögliche Abst…

  • Hallo @Pablo, willkommen in der Community. Für die Tätigkeit würde ich mir eher eine Berufshaftpflichtversicherung suchen, da diese die Abwehr solcher Ansprüche mit abdeckt. Denn wenn ein Rechtsstreit verloren geht zahlt die Rechtsschutzversicherung den Schaden nicht.

  • Flatex 0€ bei GS ab 500 € Gratisbroker 0€ bei HVB ab 500 € Traderepublic 1€ bei HSBC Justtrade 0€ bei Citi, Société Générale, UBS und Vontobel ab 500 € Kleine Warnung: immer erst fragen ob auch amerikanische Underlyings handelbar sind. Geht bei Flatex, ging bei TR nicht als ich gefragt habe.

  • Für mein Flatex-Konto kann ich das nicht bestätigen. Der Betrag der in der Steuerbescheinigung hinter NUR NACHRICHTLICH: Alt-Anteile im Sinne des § 56 Abs. 2 Satz 1 InvStG 2018, die keine bestandsgeschützten Alt-Anteile im Sinne des § 56 Abs. 6 InvStG 2018 sind, wurden veräußert und ein Gewinn/Verlust nach § 56 Abs. 3 Satz 1 InvStG 2018 erzielt (ohne Fälle der Ersatzbemessungsgrundlage nach § 56 Abs. 3 Satz 4 InvStG 2018): steht, wurde beim Verkauf bereits steuerlich berücksichtigt. Mit Ebase ha…

  • Wir haben ja immer mit den 10% gerechnet, die Frage war ja nur wo die Differenz herkommt, da der monatliche Beitrag ja eine relevante Größe für die Rendite ist. Zitat von AndreasDuft: „dass der Anteil um den ich hier mehr bezahle eventuell der Risikoanteil ist, also der Ablebensanteil. “ Das ist zwar naheliegend, dann hättest Du aber entweder von Anfang an z.B. 108 statt 100 zahlen müssen. Ggf. noch mal in die Unterlagen schauen. Normalerweise ist ein Verlauf mit angedruckt.

  • Nachtrag 1 es fehlt der Schornsteinfeger mit ca. 70 € sowie ggf. die Heizungswartung. Nachtrag 2 Nicht vergessen sollte man dass man für ein Haus beim Neubau Geld für die Dinge braucht die bei Erstellung nicht fertig waren und bei einem gebrauchten Haus und auch bei einem neuen nach ein paar Jahren Rücklagen für Reparaturen vom Wasserrohrbruch über den Dachschaden bis zum Heizungsdefekt. Wir hatten hier schon mal eine angeregte Diskussion mit was man kalkulieren soll. Der Abschreibungssatz ist 2…

  • Hallo @Franz2020, willkommen in der Community. Zum Kredit im Moment von mir keine Aussage, da müsste ich erst recherchieren. Nur ein Hinweis: ich hatte ein anderes Modell mit einem Bausparer, da war aber per Kreditvertrag eine Mindestsparrate vorgesehen. Eine Unterschreitung war nicht möglich. Zu KfW s. hier, das geht offensichtlich auch mit einem Kreditvermittler finanztip.de/kfw-foerderung/ und auch hier finanztip.de/baufinanzierung/ Zu den Nebenkosten habe ich hier meine Liste Niederschlagswa…

  • @InvestMoe Gut erklärt und auch OCO ist richtig beschrieben, @godewind Für Dein Vorhaben genügt ein einfacher Stop. Spekulative Setups werden oft beschrieben mit "Kursziel x, ein Stop bei y sichert ab", das wäre dann OCO.

  • Habe jetzt eine Risiko-LV für 7€ angewandt, also Sparbeitrag 100 -> 93 € (Quelle Check 24,. aktuell 35 Jahre, 16.000 €, 30 Jahre Laufzeit) Logik: TE ist wahrscheinlich Jahrgang 71, 14 Jahre später ist Jahrgang 85. 14 malige Erhöhung um 10% gibt Faktor 3,8. Rückrechnung von Endsumme 58.000 gibt eine Summe von 16.000 €. Ergebnis ist dann - 0,19% für die 51.422 und +0,843% für die 57136€. Dabei bedenken dass unsere Dynamik im Tool nicht mit den Angaben des TE übereinstimmt.

  • Habe mich auf den aktuellen Rückkaufswert bezogen, das sind knapp 14 Jahre von 2006 bis heute. Wenn ich von 2006 bis 2031 rechne also 25 Jahre sind es knapp über 0, allerdings gibt es das Geld ja erst nach 30 Jahren. Wenn ich 10% vom Endwert 57136 abziehe also 51422 bin ich bei -0,91. Allerdings eben ohne den Versicherungsanteil. Ich schaue danach noch mal..

  • Aus der Überschrift des anderen Threads vermute ich , dass Du die Rendite berechnen willst, Ich habe das mal mit der Näherung von @chris2702 gemacht, wobei dieser Ansatz im jeweils zweiten Jahr zu etwas höheren Einzahlungen führt. Ferner habe ich 14 ganze Jahre angenommen. Allerdings scheint der Beitrag nicht zu stimmen. Mit 6 Erhöhungen zu 10% kommt man auf 1,1^6=177%, in Deinem Fall also 177€. Ergebnis sind -2% p.a., was aber wie gesagt mit Vorsicht zu genießen ist. zinsen-berechnen.de/fondsre…

  • Rendite Rechner Lebensversicherung

    Kater.Ka - - Vorsorge

    Beitrag

    Bitte hier nicht antworten, geht in diesem Thread weiter Renditeberechnung Kapitallebensversicherung - Vorsorge - Finanztip Community