Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Ich habe dieses Jahr noch Januar - März in meinen fairrriester eingezahlt und dann beitragsfrei gestellt. Jetzt wollte ich diese drei Monatsbeiträge zurückfordern, da ich für diese bisher ja weder eine Zulage noch steuerliche Vorteile bekommen habe. Sutor schreibt mir aber dass das nicht möglich ist. Stimmt das so? Oder habt ihr Tipps wie ich das machen kann?

  • Zitat von Saidi: „Ich möchte an dieser Stelle nur der Behauptung entgegentreten, dass die Fairr-Empfehlung oder irgendeine Empfehlung von Finanztip in irgendeiner Form aufgrund von Affiliate-Verlinkungen oder Provisionszahlungen zustande gekommen sei. Wir legen äußersten Wert darauf, dass alle Empfehlungen völlig unabhängig durch unsere Redaktion zustandekommen. Erst nach dem eine Empfehlung zur Veröffentlichung festgelegt worden ist, erhält unser Team Monetarisierung darüber überhaupt die Infor…

  • Fairr Riester verkauft alle Depotwerte

    MioTB - - Altersvorsorge

    Beitrag

    Zitat von Spacefly: „Fairr hat auf neue Infos auf der Seite Neue Info von Fairr “ Zitat von valdifra: „Zitat von Spacefly: „Fairr hat auf neue Infos auf der Seite Neue Info von Fairr “ Ich kann mit den gegebenen Antworten gut leben. “ Im Ernst? Mit diesem blabla? Absolut nichtssagend. Keiner weiß wie es weitergehen wird, aber das hat mir eindeutig gezeigt dass ich keinen Vermögensverwalter bei der SutorBank brauche. Mein Vertrag wird stillgelegt.

  • Hallo, ich überlege den DWS TopRente Dynamik Riester-Fondssparplan abzuschließen. Im Online-Artikel von Finanztip (finanztip.de/riester/riestern-mit-fonds/#c70481) ist beschrieben, dass man den Vertrag am besten über einen Fondsvermittler abschließt, da dadurch die Vertragskosten günstiger sind. Ich habe jetzt die Fondsvermittler AVL, fonds-for-less, FondsClever und fondsvermittlung.de angeschaut, die alle diesen Riester-Fondssparplan anbieten. Leider haben alle vier unterschiedliche Rabattmodel…

  • Niemand, und darum gehts auch überhaupt nicht. Sondern nur um die Formulierung in den beiden Artikeln.

  • Hallo, in den beiden Artikeln: - finanztip.de/krankenversicherung/mutterschaftsgeld/#c15800 - finanztip.de/elterngeld/#c666 ist jeweils beschrieben, dass das Mutterschaftsgeld vollständig auf das Elterngeld angerechnet wird. Das ist in dieser Formulierung nicht ganz korrekt. Es ist tatsächlich so, dass nur Mutterschaftsleistungen nach der Geburt auf Elterngeld sowie Elternzeit angerechnet werden. Die Mutterschaftsleistungen vor der Geburt, idR über einen Zeitraum von ~6 Wochen, werden nicht ange…