Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 137.

  • Hallo @Altsachse, korrekt! Das depotführende Institut behält dann keine Kapitalertragssteuer, Soli und ggf. KIrchensteuer ein. Danke für den Hinweis und die Klarstellung.

  • Hallo @Calixtus Adamson, in Ihrem Fall könnte das Direkt-Depot Junior der ING-Diba interessant sein. Vorteile: Keine laufenden Depotgebühren, große Auswahl an ETF, gebührenfreier Kauf >500 EUR im Direkthandel (auf Spreads achten). Mit NV-Bescheinigung werden Erträge nicht an der Quelle besteuert und können solange angespart werden, bis die nächsten 500 EUR, vielleicht zusammen mit weiteren Geschenken, für die nächste Investmenttranche zusammengekommen sind. Aktuell gibt es zum Start noch 75 EUR …

  • Zitat von Oekonom: „Das ist doch Unsinn. Ob ich 100.000 Euro verdiene und dannn noch 10.000 Euro von meiner Frau oben drauf kommen oder ich im nächsten Jahr 110.000 Euro verdiene und meine Frau nicht mehr arbeitet, die letzten 10.000 Euro sind immer die am höchsten besteuerten. “ Lieber @Oekonom, bitte zuerst richtig lesen und dann von Unsinn reden. Natürlich ist im Fall der Zusammenveranlagung vollkommen egal, wer die letzten 10kEUR nach Hause bringt. Das ist eine recht banale Erkenntnis. Ich h…

  • Zitat von Referat Janders: „Dass der Partner mit der Steuerklasse 5 leicht den Eindruck gewinnen kann, dass sich die Arbeit gar nicht lohnt (beim Blick auf das laufende Netto), empfinde ich als Gefahr bei der Konstellation 3/5. “ Genau das ist aber der Fall. Da hilft es auch nichts, wenn man versucht, sich selbst zu betrügen und die 4/4 wählt, damit es nicht so auffällt . Das einzige, was zählt, ist der jährliche Vergleich "Haushaltsnetto Alleinverdiener" vs. "Haushaltsnetto Doppelverdiener" nac…

  • Hallo @chrs_wue, wie immer hilft ein Blick ins Gesetz, also ins BEEG. Dort steht in §2(c) Abs. 3 (pdf): "Grundlage der Ermittlung der nach den §§ 2e und 2f erforderlichen Abzugsmerkmale für Steuern und Sozialabgaben sind die Angaben in der Lohn- und Gehaltsbescheinigung, die für den letzten Monat im Bemessungszeitraum mit Einnahmen nach Absatz 1 erstellt wurde. Soweit sich in den Lohn- und Gehaltsbescheinigungen des Bemessungszeitraums eine Angabe zu einem Abzugsmerkmal geändert hat, ist die von…

  • Privatkredit- Höhe Zinsen

    Andreas - - Kredit

    Beitrag

    "Beim Geld hört die Freundschaft auf." That's it. Seien Sie lieber spendabel und übernehmen die Kneipenrechnungen, aber ein solcher Kredit endet mit hoher Wahrscheinlichkeit im Streit.

  • Erst einmal Glückwunsch @FordPrefect, dass der Haushalt ganz ordentliche Überschüsse abwirft. Damit ist das Finanzschachspiel sehr gut eröffnet. Jetzt heißt es: Keine Fehler machen. Auf den zweiten Blick dürfte sich nämlich die Freude über die Überschüsse in Grenzen halten. Warum? Weil die private Vermögensbilanz bei 0 oder im roten Bereich steht. Aktiva: kaum Ansprüche aus der GRV, Restwert Auto, Passiva: Bafög Schulden. Kein Wertpapiervermögen. Keine Barmittel. Das ist, wenn man nicht reich ge…

  • E-Auto

    Andreas - - Gesprächsecke

    Beitrag

    @Referat Janders Wenn du wirklich was für die Umwelt tun willst, dann solltest du lieber den Benziner fahren bis er auseinander fällt. Schließlich ist die Herstellungsenergie schon verbraucht und es fällt "nur" noch eine Belastung durch den laufenden Betrieb an. Bei einem Neuwagen musst du die Herstellungsenergie erneut aufbringen und dann schauen, diese Mehrbelastung i.Vgl. zum Szenario "Benziner weiter fahren" über die Laufzeit wieder zu kompensieren. Erst dann wäre ökologisch etwas gewonnen (…

  • E-Auto

    Andreas - - Gesprächsecke

    Beitrag

    Zitat von Referat Janders: „Ich will einen aktuellen Benziner durch einen Stromer ersetzten. “ Und wo soll der umwelttechnische Benefit liegen? Was soll mit dem alten passieren? Wo kommt der Strom her, mit dem du nachts das Auto auflädst? Zitat von RaphaelP: „Ich bin sonst kein Freund von Leasing aber so wie sich die Batteriekapazitäten derzeit entwickeln hast in 3 Jahren deutlich höhere Kapazitäten. Dann kauft Dir keine Sau mehr das Auto mit deutlich weniger Akku ab. So hat das Risiko der Herst…

  • Girokonto wechseln?

    Andreas - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Nachtrag: Die Zeitschrift Finanztest hat in ihrer Ausgabe vom September 2017 auf S. 19ff einen großen Vergleich von Girokonten. Im Test sind 23 kostenfreie Girokontenmodelle zu finden. Außerdem sind auch regionale Angebote aufgeführt. @HanniL: Vielleicht finden Sie noch am Kiosk die alte Ausgabe von Finanztest. Alternativ bieten häufig auch gut geführte öffentliche Stadtbibliotheken Leseecken mit diversen Zeitschriften aus allen Lebensbereichen oder eben der Direktdownload gegen Bezahlung. @Gold…

  • Girokonto wechseln?

    Andreas - - Konto & Anlegen

    Beitrag

    Hallo @HanniL, willkommen im Forum! Generell würde ich empfehlen, zunächst mit sich selbst zu beschäftigen. Welche Leistungen sind Ihnen wichtig? Wie oft heben Sie wo ab? Wie oft zahlen Sie ein? Sind Sie weltweit unterwegs und brauchen dort Bargeld auch in Fremdwährung? Brauchen SIe regelmäßig einen Dispokredit? ... Aus diesen Fragen wird sich dann ein Nutzungsprofil ergeben, mit dem Sie dann die verschiedenen Angebote systematisch vergleichen können. Das Profil ist aber so individuell wie die M…

  • Hallo zusammen, nach den Änderungen des Bausparkassengesetzes (link) gilt für die Förderung mittels Wohnungsbauprämie (WoP) ab 01.01.2009 die Pflicht der "wohnwirtschaftlichen Verwendung" des Bausparguthabens unbegrenzt und entfällt eben nicht mehr nach einer Wartezeit von 7 Jahren. Ausnahmen: Härtfälle und der Bausparer ist bei Vertragsbeginn <25 Jahre alt. Folgendes Problem: Soll die Bausparsumme eines Altvertrags, geschlossen vor 31.12.2008, erhöht werden, was passiert mit schon gutgeschriebe…

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Mit Skalieren ist gemeint, dass die Kosten nicht im selben Maße zunehmen wie die Fondvolumina. Die rel. Kosten pro Anleger gehen zurück. Deswegen kommen mittlerweile sehr große auch physisch replizierende ETF mit einer TER von teilweise unter 0,1% aus. Wenn Sie privat handeln, werden sie auch erwarten, dass die Kosten je Transaktion nicht 1:1 mit der Höhe der Transaktion steigen, sondern dass irgendwann abgeschnitten wird. Wenn ich sie richtig verstanden habe, ist ihr Punkt der, dass sie den Mar…

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von JPH: „Sorry nein nicht in ETF, viele Indizes sind am Maximum. “ Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Was soll heißen "am Maximum". ETF skalieren wunderbar. Neue Kundengelder werden sofort am Markt investiert. Die Fondvolumina steigen, die Kosten können weiter sinken. Wo ist das Problem?

  • Zitat von muc: „Sie sind jedenfalls als potenzielle Erbin nach Ihrer Mutter niemals für irgendwelche Handlungen verantwortlich, die Ihre Mutter zu Lebzeiten unterlassen oder vorgenommen hat. “ Ich glaube @GabrieleS wollte eher wissen, ob sich ihre Erbschaft durch evtl. Steuerschulden schmälern kann. @muc, wie ist es denn, wenn sich erst nach dem Todesfall herausstellt, dass die gute Frau doch steuerpflichtig war? Wird mit dem Erbfall seitens des Finanzamts finales tabula rasa gemacht?

  • Fondsbesteuerung 2018

    Andreas - - Steuern sparen

    Beitrag

    @Joe_: Ich kann verstehen, dass sie in ihrem individuellen Fall nicht vor Freude in die Luft springen, allerdings müssen Sie auch sehen, dass ein Fond seine Ausschüttungspolitik nicht nach jedem individuellen Steuerstatus seiner Kleinanleger richten kann. Hier geht es zunächst mal um die Steuergesetzgebung auf Fondebene. Die Besteuerung auf Anlegerebene ist ja für jeden anders. Und sind wir mal ehrlich: Kleinanleger mit nicht ausgeschöpften Sparerfreibetrag werden auch an anderen Stellen (politi…

  • Gold

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    @Altsachse Die Anwort auf @Stones78 Überlegung einer "lohnenswerten" Anlage ist sehr pauschal. Bleiben wir doch bei den Fakten: Zitat von Altsachse: „Sicher kennst Du nicht den Anschaffungspreis den der Erblasser gezahlt hat. Würdest Du ihn kennen, währe es schnell auch ein Minusgeschäft. “ Du kennst den Anschaffungspreis auch nicht, also kannst du nicht beurteilen, ob Minus- oder Plusgeschäft. Für @Stones78 ist es qua Erbschaft vom Himmel gefallen. Goldschmuck taugt generell nicht als Anlageobj…

  • VL von anderen Personen in meinen Vertrag?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Tipp an den Optimierer @martin-u: Bei deinem Einkommen bist du wahrscheinlich berechtigt, die Arbeitnehmersparzulage (ANSpZ) auf VL Einzahlungen zu bekommen - und zwar sowohl bei deinem Fondsparverrtag bei ebase als auch bei einem Bausparvertrag. Du musst nur deine Personalabteilung anweisen, über die dir tariflich zustehenden VL hinaus weitere Einzahlungen bis zu den u.g. Höchstgrenzen in die Verträge aus deinem Nettoeinkommen zu überweisen. Diese sind dann auch vom Arbeitgeber kommend als VL d…

  • Hallo @stillerLeser, willkommen im Forum. Die Debatte über eine Nichtveranlagungsbescheinigung können Sie getrost vergessen, da sie ganz offensichtlich veranlagt werden. Der Ansatz von @Kater.Ka ist richtig. Generell sind Kapitalerträge abgeltungssteuerpflichtig. Über den Weg der Günstigerprüfung, könnten Sie aber ggf. von ihrer depotführenden Bank zu viel abgeführte Abgeltungssteuer vom Fiskus zurückbekommen. Dafür müssten Sie die Kapitalerträge in Ihrer Steuererklärung angeben und die Günstige…

  • Es wird zwar langsam langweilig , aber wie bei @chris2702 löst der WWK Riester bei mir auch keine großen Jubelstürme aus. Nur als kurzen Hinweis: Wenn du privat eine ewige Rente von 8,51 EUR aus einem Kapitalstock von 2819 EUR ziehen möchtest, benötigst du Erträge von 3,7% p.a. Das ist mit guten Dividendenaktien zu schaffen. Wozu brauchst du da die Versicherung, die eigentlich dein Langlebigkeitsrisiko decken soll? Zitat von martin-u: „Auch habe ich als Endkunde den Eindruck, überhaupt nicht nac…

  • Quo vadis Kapitalmärkte

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Kater.Ka: „Insofern sollten wir uns hier auf einen Plattform, die das Index-Investment für Einsteiger predigt, durchaus drüber im Klaren sein, dass bei einer deutlichen Korrektur "Fragen und Verzweiflung" aufkommen werden. “ Rendite kommt von Risiko. Wer das Risiko nicht zu tragen bereit ist, kann auch keine Rendite erwirtschaften. Die Börse ist keine Einbahnstraße. Für JEDEN (!) Anleger wird sich irgendwann das Risiko materialisieren. Das muss man ertragen oder sich von vorne rein mit…

  • Da muss ich @chris2702 Recht geben. Ohne weitere Infos lässt sich der Plot schwerlich interpretieren. Was sind die Rechnungsgrundlagen? @martin-u: "guthaben.0", "guthaben.3" und "guthaben.6" steht wahrscheinlich für die angenommene Wertentwicklung? 2056 ist dein Renteneintrittsdatum? Nun, dass du nie auf das "mögliche Rentenkapital" kommst, könnte daran liegen, dass dieses WWK Produkt eine fondgebundene Riester-Rentenversicherung ist, die von vorne bis hinten kostenverseucht scheint und du diese…

  • Hallo @martin-u, auch von mir willkommen im Forum. Klingt schwer nach einer 50% Doktorandenstelle . Ich finds cool, dass du dich frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzt und schon schwer optimierst. Ich habe in dem Stadium auch meine Gehversuche in Sachen Finanzen gemacht. Ich versuche deine Gedankengänge nachzuvollziehen. @chris2702 hat schon festgestellt, dass du sehr auf die Förderquote im Sinne Zulage+Steuerersparnis pro Euro aus eigener Tasche aus bist. Aus meiner Sicht ist das auch der ri…

  • Wohnriester Entnahme

    Andreas - - Versicherung & Vorsorge

    Beitrag

    Hallo @pascalf, auch von mir willkommen im Forum. Generell finde ich es gut, wenn sich jemand mit Stift und Papier hinsetzt und einfach mal Szenarien rechnet! In deinem Fall auch zu Recht. Was mir nicht ganz klar ist: - Der Steuersatz von 30% im Alter ist vielleicht etwas hochgegriffen, auch vor dem Hintergrund, dass Du bisher keine Steuerermäßigung beim Sonderausgabenabzug erhalten hast. - Die 1600 EUR Rückzahlung, die ja eigentlich in ein Darlehen mindern sollten, stünden nicht mehr zur Verfüg…

  • Nach ihrer Aussage ist die PKV doch wesentlich günstiger. Wieso wollen Sie in die GKV?

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Oekonom: „Wobei der Unterschied zwischen Gewichtung nach Marktkapitalisierung und BIP langfristig nicht so sehr ins Gewicht fällt. Das ergibt sich zumindest aus einem Vergleich, den Morgan Stanley veröffentlicht: “ Für den MSCI World mag das zutreffen. Allerdings gehören in ein global diversifiziertes Depot auch die Schwellenländer, aus denen etwa ein Drittel der weltweiten Wertschöpfung kommt. Der MSCI Emerging Markets GDP Weighted Index brachte zumindest in den letzten 15 Jahren deut…

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Oekonom: „Es ist auch leicht, solche pauschalen Behauptungen in den Raum zu stellen. Abgesehen davon, dass es bei den gängigen Fonds nicht um "irgendwelche" Strategien geht. Solche Argumente sind eher unsachlich und damit unbrauchbar. “ Nun, Mitdiskutanten Unsachlichkeit vorzuwerfen, ist zwar eine beliebte Strategie, um sich nicht mehr mit der Sache auseinandersetzen zu müssen, hilft aber @Rayguy nicht weiter bei der Frage, wie er und wann er zu investieren anfangen soll. 1. Von "gängi…

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    @winter Die Gewichtung nach BIP kann man sich von der Weltbank holen (GDP ranking). Demnach ergeben sich 25% USA, 15% China, 7% Japan, 5% Deutschland, 3% UK, 3% Frankreich, 3% Indien usw... Hier eine Kurzanalyse des relativen Anteils nach Ländern und nach Regionen: community.finanztip.de/attachm…084fc53fec679a1c3c3046b4f community.finanztip.de/attachm…084fc53fec679a1c3c3046b4f Wer es genauer haben will, möge sich die Daten per xls downloaden und Zahlenspielchen machen. Die Zusammensetzung des MS…

  • Was ist ein Kredite von Privat?

    Andreas - - Allgemeines

    Beitrag

    Gegenfrage: Ist es überhaupt seriös, einer Bank Kredit zu geben, indem man Einlagen tätigt?

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Altsachse: „Dennoch möchte ich daran erinnern, dass in meinem Depot der MSCI-Word ETF, derzeit der Fonds mit der schlechtesten Rendite ist. “ Nun, es ist relativ einleuchtend, dass man ex post kurz- und mittelfristige Zeiträume finden wird, in denen irgendwelche Strategien temporär besser abschneiden als der MSCI World. Die Aussage von @Altsachse hängt daher leider etwas im luftleeren Raum. Was hat bei Ihnen wann und über welchen Zeitraum besser abgeschnitten? Und unter welchen Risiken…

  • MSCI Guter Zeitpunkt zu starten?

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Rayguy: „Da lese ich diese Woche im Spiegel, dass sich Investoren von großen Paketen US Aktien trennen und lieber in europäische Aktien investieren: “ Ich habe noch nie die Meldungen verstanden, die da immer aus den Redaktionshäusern kommen. Für jeden Käufer in Europa muss es auch einen Verkäufer geben! Einzig der Preis bestimmt die Erwartungen des einen und des anderen Investors an die Zukunft. Dieser Preis enthält aber schon alle Meinungen und verfügbaren Informationen, d.h. sollte E…

  • Rückkehr in die GKV

    Andreas - - Kranken & Pflege

    Beitrag

    Bei nüchterner Betrachtung der Dinge stellen sich mir zwei Fragen. 1. Mit der Bezuschussung der Versicherungsbeiträge in der GKV wird wohl mal wieder eine "Gerechtigkeitslücke" geschlossen. Zitat Gesundheitssenatorin HH: "Wir schaffen mit diesem Angebot echte Wahlfreiheit im Öffentlichen Dienst und den Zugang von Beamtinnen und Beamten in die Solidargemeinschaft der GKV“. Gehe ich dann recht in der Annahme, dass die Versicherungspflichtgrenze für Arbeitnehmer fällt, um "echte" Wahlfreiheit und d…

  • Währungsrisiko bei Fonds/ETF

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Oekonom: „Der Grund liegt auf der Hand. Der Dollar hat langfristig, wenn auch unter großen Schwankungen immer mehr an Wert gegenüber dem Euro (DM) verloren. “ Nun, das ist ein Einzelbeispiel eines definierten Zeitraums zwischen einem definiertem Währungspaar. Genauso könnte man folgende Beispiel bringen: - EUR-USD: Vgl. 1980-2017: 37 Jahre kein Wechselkurseffekt - EUR-USD: Vgl. 1939-2017: gehedged auf Reichsmark --> nahezu Totalverlust - EUR-GBP: Vgl. 1980-2017: 30% Abwertung des GBP u…

  • Währungsrisiko bei Fonds/ETF

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von Kater.Ka: „Da sich jeder mit seiner Anlage über die Langfristrendite hinaus wohlfühlen muss komme ich mit meinem Vorgehen gut klar. “ Das ist vollkommen legitim! In die gleiche Richtung geht auch die Aufteilung des Gesamtportfolios in den risikofreien und risikobehafteten Teil. Die Aufteilung zwischen diesen beiden Blöcken besitmmt das Risiko und damit die langfrisitig zu erwartende Rendite. Auch hier muss jeder die für sich passende Mischung im Sinne der (wenn auch manchmal mehr psych…

  • Währungsrisiko bei Fonds/ETF

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    Zitat von guemue: „ Ich meine mich zu erinnern, dass Stiftung Warentest das Währungsrisiko auf lange Sicht eher für vernachlässigbar hält. “ Das ist auch so. Das Prinzip dahinter: Auf lange Sicht folgen die Aktienkurse den Unternehmensgewinnen. Das sorgt für einen natürliche Neutralisation. Vielleicht kann man sich das Ganze mit einem Gedankenexperiment klar machen: Wenn ein Unternehmen U aus Land A mit Währung a Gewinne in einem Land B mit Währung b macht, dann hängen die Gewinne von U im Land …

  • Fazit: Das Zusammenspiel von Zulagen und Steuervorteilen kann im klassichen Familienmodell während der Kindererziehungszeit zu der paradoxen Situation führen, dass die Förderquote während der Einzahlphase deutlich unter der steuerlichen Belastung in Form des Grenzsteuersatzes während der Auszahlphase liegt. Dieser Effekt wird umso stärker, je höher das Einkommen des Ehemanns ist und je mehr Kinderzulagen der Ehefrau zustehen. In diesem Lichte ist die Rentabilität des Riestermodells insbesondere …

  • Heute geht es wieder einmal um Familien. Es heißt ja immer so schön, mit der Riesterrente profitiere vor allem der Gutverdiener und die Familie mit vielen Kindern. Wie so oft steckt der Teufel aber im Detail. Daher möchte ich nun, nachdem ich schon über Gestaltungsmöglichkeiten zur Optimierung des Elterngeldes (link) geschrieben habe, gerne eine Diskussion über eine weitere Optimierung bzw. über eine Förderfalle im Rahmen des Riestermodells starten. Ziel hierbei: Wie kann man die persönliche För…

  • Etf Sparplan und Abgeltungssteuer

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    @Nimmersatt Ach ja, Ihrer Eingangsfrage nach zu urteilen, legen Sie zum ersten Mal in Aktien/ETF an. Warum um Himmels willen muss es gerade ein DAX ETF sein? Warum nicht ein Sparplan auf Südkorea? Oder Vietnam? Oder Kanada? Was ich sagen will: Ich kann den Home Bias ja verstehen (drastisch formuliert in etwa "Was der Bauer nicht kennt, ..."), aber der DAX ist kein marktbreiter Index. Ich weiß nicht, ob Ihnen das bewusst ist, aber sie streuen hier nicht, sondern holen sich ein fettes Klumpenrisik…

  • Etf Sparplan und Abgeltungssteuer

    Andreas - - Geldanlage

    Beitrag

    @Nimmersatt Willkommen in der Realität. Es gibt zwei Dinge im Leben, die sicher sind: der Tod und Steuern! Und ja, der Freibetrag ist bei langem Sparhorizont und einer einigermaßen rentierlichen Anlage lächerlich niedrig. Dieser wurde in den letzten 25 Jahren massiv abgesenkt, nur regt sich wegen der Niedrigzinsphase und der Vermögensstruktur der Deutschen aktuell kaum einer darüber auf. Politisch ist das alles so gewollt, wer will schon, dass die Mittelschicht Vermögen aufbauen kann? @chris2702…

  • Sind wir mal ehrlich. Bei 1000 EUR und der aktuellen Niedrigzinsphase ist es vollkommen Wurscht, ob man hier oder dort 1 Promille mehr bekommt... Von daher macht es auch keinen Sinn wegen ein paar Cents auf Flexibilität zu verzichten. Hier stimme ich @chris2702 ausdrücklich zu. Also. Einfach ein dauerhaft "gut" verzinstes Tagesgeldkonto per PostIdent aufmachen, überweisen und fertig ist der Lack. Da ich keine Lust habe, wegen ein paar Kröten ständig Konten zu wechseln, schaue ich nach Tagesgeldk…