Bearbeitungsgebühren Deutsche Bank

  • Hallo zusammen,


    mit der Erstattung der Bearbeitungsgbühr lässt sich die Deutsche Bank ja viel Zeit. Mein erstes Schreiben ging am 28.10 zur Bank, ohne Reaktion. Eine Erinnerung dann per Email. Zwischezeitlich habe ich einen Brief bekommen (28.11.) dass sie auf die Einrede der Verjährung verzichten, was die Ersattung der Gebühren angeht. Ich will aber auch die Zinsen zurück. Dieses Schreiben wurde zudem automatisch erstellt und nicht unterschrieben. Hemmt solch ein Schreiben wirklich die Verjährung? Was ist mit den ZInsen? Die schreiben ja nur was davon, dass sie die Geühren erstatten. IN meinem Fall insgesamt fast 2000 Euro.
    Danke für Eure Antworten.

  • Im anderen Thread wurde mitgeteilt das die Deutsche Bank keine BGs vor dem 01.01.15 auszahlt.


    Ich habe auch zwei Forderungen an die Deutsche Bank, habe auch jeweils dieses Blabla-Schreiben von der Bank erhalten. Ich habe aber einen Anwalt eingeschaltet, weil ich dem ganzen nicht so traue. Bin selber gespannt was der Anwalt vor Jahresende da noch erreicht.

  • Es wurde in anderen Foren sehr ausführlich beschrieben das diese Formulierung rechtlich nicht sicher ist ... aber denken Sie die Deutsche Bank, die sehr stark in der Öffentlichkeit steht, wendet dieses plumpe Manöver an.


    Ich glaube es nicht und kann es mir beim besten Wille nicht vorstellen.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager