Strafzinsen vermeiden

  • Welche Tagesgeldkonten sind den zum parken sinnvoll?

    Ohne Schufa Eintrag, Steuer sollte automatisch abgeführt werden. min. 100.000€ Einlagensicherung.

    Diese 4 (dhbbank, oyakankerbank, ikanobank, sberbankdirect) wurden von Finanztip ja empfohlen.

  • powerschwabe


    Da alle Banken für die Einlagerung Geld bei der Zentralbank zahlen müssen, werden über kurz oder lang auch alle Gebühren oder Strafzins einfordern.

    Ein interessanter Ausweg könnte ein Bank Start-up aus Berlin sein, Herdius One, die lagern nicht bei der Zentralbank ein, sondern versichert auf dem Ethereum Netzwerk - und investieren es gleichzeitig in dezentrale Finanzprotokolle (DeFi) wie Compound, Aave ua. und erzielen dort erstaunliche Renditen. Diese geben sie auch zum Grossteil an ihre Kunden weiter und finanzieren sich selbst über einen kleinen Anteil von ihnen - und können so langfristig Gebührenfrei und Strafzinsfrei bleiben. Lohnt sich zu googlen!

    Von vorne wirkt es wie ein stinknormales IBAN Konto, nur an den Zinserträgen merkt man, dass keine klassische Bank sondern ein neues Konzept auf neuer Infrastruktur wirkt. Herdius One accounts sind noch limitiert, man kann sich auf ihrer Webseite aber in die Warteliste eintragen. Ich bin gespannt!!

  • Ups, das Konzept hat mich spontan an Riester-Fondssparpläne erinnert: Gesetzlich muss die Einlagensicherung (bzw. Beitragsgarantie) erfüllt werden, aber für höhere Rendite wird in DeFi (bzw. Aktien-ETF) investiert.


    Alles super, solange die Rendite kommt. Wie wird die Garantie aber erfüllt, wenn die Anlage mal an Wert verliert? Also bitte genau das Kleingedruckte lesen. Selbst gelesen habe ich noch gar nicht. Ich trenne beides lieber: Kleingeld liegt auf dem Konto, Großgeld ist eigenverantwortlich investiert.