Garantiverlängerung beim Auto

  • Hallo Community,

    wir fahren seit zwei Jahren eine B-Klasse von Mercedes. Jetzt stellt sich die Frage ob sich eine Garantieverlängerung um ein Jahr lohnt. Wir wollen die Entwicklung auf dem Markt der E-Autos abwarten. Soll man verlängern oder nicht.

    Für eine Antwort bin ich immer dankbar.

    Grüße Ikke

  • Es gibt bei Mercedes die Verlängerungen MB 100 und MB 80. Erstere deckt quasi fast alles ab, was kein Verschleißteil ist.


    Die Verlängerungen muss man letztendlich als Versicherung sehen: Geht etwas kaputt, dessen Ersatz teuer als die Prämie ist (bei einem Benz ist das schnell mal der Fall), so hast du "gewonnen".

    Geht nichts kaputt, dann hast du Prämie bezahlt, aber keinen Vorteil dadurch.


    Daher lässt sich die Frage ob es sich lohnt nicht beantworten. Niemand weiß, ob dein Auto in dem nächsten Jahr ohne Probleme weiterfährt oder sich beispielsweise ein Scheinwerfer vom Intelligent Light System verabschiedet, dessen Austausch dann gleich mal 1500 Euro kosten würde.


    Bei meinem Benz (erste A-Klasse, dann GLA) hatte ich es jeweils gemacht - auch weil ich wegen der vielen Kinderkrankheiten und Defekte in den ersten Monaten für wahrscheinlich hielt, dass so wieder etwas auftreten konnte. Bei meinem GLA ging im Garantieverlängerungszeitraum u.a. auch tatsächlich die Rückfahrkamera kaputt - was die Reparatur gekostet hätte, kann ich dir leider nicht sagen. Ich persönlich habe damit besser geschlafen.