Haltedauer von Aktien-ETFs

  • Hallo liebe Community,


    ich schaue gerne Finanztip-Videos und habe mich mit ETFs viel auseinandergesetzt. Jetzt habe ich den Eindruck, dass eine Haltedauer von 10-20 Jahren nicht ausreicht, um positive Rendite zu bekommen.


    Auf https://www.portfoliovisualize…st-asset-class-allocation habe ich einen Sparplan(100 $ monatlich) zwischen zwei Portfolios verglichen (das 1. besteht aus Pacific Stocks, das 2. ist Cash/Tagesgeld). Das Zeitfenster war von 1986 bis 2021.


    Bis 2015 haben die Pazifik-Aktien nicht viel gewachsen. Nur nach dem Corona-Crash gab es ein enormes Wachstum.


    Reicht also eine Haltedauer von 10 Jahren nicht aus? Macht ein Tagesgeld-Sparplan wirklich mehr Sinn? Und wie lange sollte man ETFs wirklich im Depot liegen lassen?


  • Hallo FreeLunch , willkommen in der Finanztip-Community.


    Ich denke, dass in der Frage zwei Missverständnisse enthalten sind.

    - Die Aussagen von Finanztip beziehen sich auf weltweit anlegende Aktien-ETF, konkret auf den MSCI World. Dort war es so, dass bei einem Mischportfolio innerhalb 15 Jahren eine positive Rendite erreicht wurde, selbst beim Kauf zum ungünstigsten Zeitpunkt s. https://www.finanztip.de/geldanlage/#c23366

    - Sofern in den Pacific Stocks Japan ein relevantes Gewicht hat ist zu bemerken, dass der japanische Aktienmarkt über rund 30 Jahre gebraucht hat, um sich von einem Rückschlag zu erholen.


    Ob ein Tagesgeld -Sparplan Sinn macht ist schwierig zu beantworten. I.d.R. bringt Tagesgeld nach Steuern und Inflation keine reale Rendite. Hier konnte man vor ca. 10 Jahren noch durch geschickte Wahl der Bank noch etwas optimieren, dies ist mMn seit Jahren aber nicht mehr möglich.

  • Wenn du von "Pacific Stocks" schreibst, welchen Index meinst du damit konkret? Schreib einfach eine ISIN oder WKN zu dem Fonds

    genau kann ich leider nicht sagen :(



    Sofern in den Pacific Stocks Japan ein relevantes Gewicht hat ist zu bemerken, dass der japanische Aktienmarkt über rund 30 Jahre gebraucht hat, um sich von einem Rückschlag zu erholen

    da ist auf jeden Fall überwiegend Japan drin. Ist eine gute Lehre, warum man diversifizieren muss und nur langfristig anlegen