Erfahrungen mit Dr. Schlemann (private Krankenversicherung)

  • Und schon bekommt Tan wieder die Aufmerksamkeit, die er scheinbar hier sucht, weil die Welt da draußen so kalt, leer und lieblos ist. :rolleyes: Ob gut getarnter Mitbewunderer, unterbeschäftigter Arzt oder nur ein ganz normaler Troll :evil: ist schwer zu sagen. Für jede Variante gibt es Symptome, vielleicht ist er auch multipel unterwegs. Zur Meinungsbildung empfehle ich diesen Wikipedia Artikel.


    Wenn der Störenfried nun schon selbst an die Rückkehr zum Thema des Threads appelliert, weil andere Nutzer ihm auf die Schliche gekommen sind und sein merkwürdiges Verhalten deutlich anprangern, dann sollten wir ihn einfach beim Wort nehmen. :thumbsup: Vielleicht ist er ja lernfähig und hält sich nun zurück bzw. sucht das persönliche Gespräch fernab der Öffentlichkeit wie von JDS empfohlen. Ich glaube an das Gute im Menschen und wünsche Tan ganz viel Liebe für sein weiteres Leben :)<3.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Entschuldigung, aber ich sehe nicht, wo Tan ein Troll sein sollte. Ja, Tan arbeitet sich sehr stark an @Dr.Schlemann ab. Aber z.B. die Diskussion im Assitenzarzt-Thread (als es noch um die PKV ging) fand ich sehr gehaltvoll und für mich als stillen Mitleser sehr erhellend, da von beiden Seiten sehr gut inhaltlich argumentiert wurde.

    Bei der Diskussion, wie man Leute motivert (oder ob sie überhaupt motiviert werden sollten) lief das ganze dann leider (auf beiden Seiten) aus dem Ruder. (Hier bin ich argumentativ eher bei @Dr.Schlemann)


    Warum das bei der aktuellen Nachfrage allerdings auch der Fall sein soll, erschließt sich mir nicht. Wir befinden uns hier im Forum und nicht auf der Seite der Anbieterbewertung (https://www.finanztip.de/erfahrungen/), da erwarte ich als Mitleser oder jemand, der zufällig auf die Seite stößt, etwas anderes als "Bewertung an Bewertung". Und hier hat Tan nach anderen Finanzprodukten gefragt, was ich persönlich vollkommen okay finde. Wenn dann einfach ein "Nein" oder ein "Ja, wir haben z.B. über das Thema BU gesprochen (und abgeschlossen oder angepasst), weil das bei einer PKV sehr wichtig ist" (wie in anderen Threads festgestellt), erfüllt das den Zweck des Forums, eine "Qualitätskontrolle" durchzuführen und ggf. andere darauf aufmerksam zu machen, dass dies der Fall sein sollte.


    Warum @Dr.Schlemann jetzt jede kritische Frage gleich als "Trolling" framt, verstehe ich nicht, weil ich bisher das Gefühl hatte, dass er durchaus jemand ist, der sehr gute Arbeit leistet und nicht Argumente ad hominem nötig hat. Ich kann die Genervtheit auch ein wenig nachvollziehen, aber die Frage richtete sich ja nicht an ihn, sondern den Usern und sollte vermutlich der Validierung der Aussage von @Dr.Schlemann dienen, dass sowas immer mit angesprochen und abgedeckt wird. Das kann man leider auch nicht (sinnvoll) mit einer privaten Nachricht an @Dr.Schlemann klären, wie von JDS vorgeschlagen.


    Und sollte Tan wirklich ein Troll sein, helfen m.M.n. nur zwei Wege: 1. Don't feed the troll. Und/oder 2. Meldung an die Moderation wie bei der (ehemaligen) Userin, die glaubt, dass in Wein Wahrheit steckt.

  • ich bashe die sog. Berater mit den unsichtbaren Gummistiefeln noch offensichtlicher als du, halte mich aber von Pauschalurteilen frei.

    Danke für die Einschätzung! Hier muss ich aber widersprechen. Ich habe bereits an anderer Stelle mehrfach gesagt, dass ich die Beratung von Dr. Schlemann nicht beurteilen kann und lediglich die undurchsichtige Bewertungspraxis hier im Forum kritisiere. Auch hierzu darf und soll jeder seine eigene Meinung haben. Auch arbeite ich, wie ebenfalls schon erwähnt, selbst mit einem Makler bei gewissen Produkten zusammen. Natürlich sage ich auch Ihm, wenn mir etwas nicht passt. Die Bewertungspraxis findet aber nunmal nicht fernab der Öffentlichkeit statt sondern hier in einem öffentlichen Finanzforum. Und wenn ich hierzu kritische Nachfragen habe, scheint das eine geringe Anzahl an Usern extrem aufzuregen. Ich hätte überhaupt gar nichts mehr dazu geschrieben, wenn ich hier nicht permanant angegangen werden würde.


    Und schon bekommt Tan wieder die Aufmerksamkeit, die er scheinbar hier sucht, weil die Welt da draußen so kalt, leer und lieblos ist. :rolleyes: Ob gut getarnter Mitbewunderer, unterbeschäftigter Arzt oder nur ein ganz normaler Troll :evil: ist schwer zu sagen. Für jede Variante gibt es Symptome, vielleicht ist er auch multipel unterwegs. Zur Meinungsbildung empfehle ich diesen Wikipedia Artikel.


    Wenn der Störenfried nun schon selbst an die Rückkehr zum Thema des Threads appelliert, weil andere Nutzer ihm auf die Schliche gekommen sind und sein merkwürdiges Verhalten deutlich anprangern, dann sollten wir ihn einfach beim Wort nehmen. :thumbsup: Vielleicht ist er ja lernfähig und hält sich nun zurück bzw. sucht das persönliche Gespräch fernab der Öffentlichkeit wie von JDS empfohlen. Ich glaube an das Gute im Menschen und wünsche Tan ganz viel Liebe für sein weiteres Leben :)<3.

    Selbst wenn ich versuche, wieder Ruhe einkehren zu lassen, werde ich vom professionellen Makler noch einmal beleidigt.



    SachsenMartin

    Vielen Dank für deinen sehr guten Beitrag. Ich stimme dir in allen Punkten vollkommen zu. Ich finde es auch total in Ordnung, dass du zum Thema "Berwertungsbeschaffung" eher die Argumente von Dr. Schlemann nachvollziehen kannst. So etwas nennt man Meinungsfreiheit :) Man hat in der Diskussion dazu aber auch gesehen, dass viele sowohl stille als auch nicht stille User argumentativ eher auf meiner Seite waren. So etwas nennt man dann Diskussion. Und genau das ist der Zweck eines Forums.


    Wenn man ein Forum als Bewertungsplattform nutzt, sollte man auch Nachfragen zu den Bewertungen zulassen. Auch wenn ich hier als einsamer "Störenfried" dargestellt werde, werden an anderer Stelle auch andere kritische User von Dr. Schlemann scharf angegangen und wie ich hier als "Störenfried" oder Ähnliches bezeichnet. So etwas sollte meines Erachtens nicht geduldet werden.

  • Ach Tan , Sie schon wieder - haben Sie keine anderen Hobbies?


    Wenn mir persönlich etwas nicht passt, suche ich das persönliche Gespräch und den offenen Meinungsaustausch fernab der Öffentlichkeit.


    Wenn mir persönlich etwas nicht passt, suche ich das persönliche Gespräch und den offenen Meinungsaustausch fernab der Öffentlichkeit.


    Das kann man leider auch nicht (sinnvoll) mit einer privaten Nachricht an @Dr.Schlemann klären, wie von JDS vorgeschlagen.

    Moin Leute,

    mein vorsichtiger Wink mit dem Scheunentor richtete sich gedanklich eher an Dr. Schlemann, dem ich zutraue auch zwischen den Zeilen zu lesen.

    Sind Ihnen während oder nach der Beratung auch andere Finanzprodukte angeboten worden?

    In dieser Frage, auch wenn sie nicht unbedingt zum Thema PKV gehört, hätte ich jetzt nicht gleich einen Affront vermutet;-)

  • SachsenMartin , danke für Ihre wirklich differenzierte Einschätzung. Mir gefällt es, dass Sie auch an das Gute im Menschen glauben und davon ausgehen, dass Tan seine Fragen hier einfach so aus fachlichem Interesse stellt.


    Genau wie Sie schreiben, Tan scheint sich seit Neuestem gerne an uns abzuarbeiten. Sobald jemand sich positiv zu uns äußert (und nirgends sonst), mischt er sich ein und "hinterfragt", um es mal vorsichtig zu formulieren. Warum auch immer, ich meine dazu initial keinen Anlass gegeben zu haben. Vielleicht gefielen ihm meine Gegenargumente im Thread PKV für Assistenzärzte nicht, die seine Statements als Vorurteile enttarnten. Als ich zur Klärung wie von JDS auch im BU Thread empfohlen die private Kommunikation mit ihm suchte, antwortete er nicht darauf, sondern zerrte diese private Nachricht in den Thread und versuchte, dort daraus Kapital zu schlagen.


    Sie haben die von Tan angezettelte Diskussion im BU Thread ja aufmerksam gelesen. Dort fing er auch mit einer vermeintlich harmlosen Frage an. Und erging sich dann in Verdächtigungen und Unterstellungen. Zwei Elemente wiederholen sich nun hier:

    1. Er stellt implizit die Authentizität bzw. den Wert der Bewertung in Frage ("hoffentlich nicht letzter Beitrag", "ausschließlich hier angemeldet"). Das hat er im BU Thread gelernt, dass es manche Community Mitglieder stört, wenn jemand, der sonst nur still mitliest, sich erst anmeldet, wenn er einen positiven Erfahrungsbericht schreibt. Dazu ist dort ja schon mehr als ausreichend geschrieben worden. Im Zweifel will er sschlephorst dann auch noch vorführen, falls der in seine Falle tappen würde.
    2. Er sucht nach weiteren Angriffsflächen, vielleicht hat der Kunde ja noch eine Handyversicherung angeboten bekommen ("andere Finanzprodukte"). Würde er wissen wollen, ob der Herr auch eine wie Sie richtig schreiben sehr sinnvolle BU angeboten bekommen hat (darüber sprechen wir natürlich mit jedem, der noch keine hat), könnte er ja konkret danach fragen (was er nach dieser schönen Vorlage natürlich behaupten wird).

    Zwar geschickt formuliert (deshalb nicht "moderationsmeldetauglich"), aber da kann man angesichts der Vorgeschichte einfach dran fühlen. Tan streitet das zwar ab, aber so sehen das richtigerweise auch andere Mitleser, die ihn ebenfalls schon kennen.


    Mit "ehrlichen" Fragen aus echtem Interesse - kritisch oder nicht - wie weiter oben von JDS habe ich dagegen überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, sie geben ja unseren Kunden oder mir selbst die Möglichkeit, unsere Arbeitsweise konkreter zu erläutern. Wir haben nichts zu verbergen.


    Ich finde Ihr Statement wirklich gut SachsenMartin, aber nun füttern wir den Troll leider weiter ||. Doch zurück zum "Guten im Menschen": Vielleicht nimmt Tan Ihren Beitrag und die Empfehlung von JDS ja auch als Anregung, mein privates Gesprächsangebot noch einmal aufzunehmen und was auch immer ihn an uns stört mit mir persönlich zu klären. Ich werde ihn parallel auch noch einmal privat anschreiben, mich für im weiteren Verlauf der Diskussion teils auch zu intensive / persönliche Statements meinerseits entschuldigen und bin auf seine Reaktion gespannt. Dieses Gezänk ist hier einfach fehl am Platz.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Sind Ihnen während oder nach der Beratung auch andere Finanzprodukte angeboten worden?

    Ganz ehrlich... ein ähnlicher Gedanke ging mir beim Lesen auch durch die Rübe. Wenn's denn so wäre, wäre es IMHO legitim...

    Ich denke mir, hier (bezüglich PKV und oder BU) werden/wurden nicht unbedingt solche "Spezis in Jogginghosen" beraten, die zwei Tage vor Ultimo 37mal zum Geldautomaten rennen, um zu checken ob sie sich endlich einen neuen Kasten Flaschbier kaufen können ;-)

    Wenn also mündige Bundesrepublikaner:innen das Beratungsespräch bei Dr. Schlemann oder anderen Spezialisten suchen, gehe ich davon aus, dass jene potentiellen Kunden auch in der Lage sind "Nein" zu sagen, wenn ihnen etwas angeboten werden sollte, das sie bereits in der Tasche haben oder glauben nicht zu benötigen.

    Von daher ist es IMHO für uns Forenteilnehmer:innen nicht nötig, hier als Robin Hood:innen aufzutreten...

  • Dr. Schlemann


    Ich würde es schon seit längerem mal gut sein lassen, aber wenn ich hier weiterhin von Ihnen oder den zwei anderen Usern mit Anschuldigungen beleidigt werde, möchte ich mich auch wehren dürfen.



    Sobald jemand sich positiv zu uns äußert (und nirgends sonst), mischt er sich ein und "hinterfragt", um es mal vorsichtig zu formulieren.

    Ein Forum ist nun mal dazu da, um sich einzumischen. Ich verstehe Ihre Abneigung gegen User nicht, die hier Ihre Bewertungen kritisch sehen.



    Vielleicht gefielen ihm meine Gegenargumente im Thread PKV für Assistenzärzte nicht, die seine Statements als Vorurteile enttarnten.

    Das waren nicht meine "Vorurteile", sondern die eines Kollegen. Ich habe sie vorgebracht und Sie haben uns Ihre Gegenargumente dazu dargelegt. Ich sehe auch hier überhaupt kein Problem. Zu diesem Zeitpunkt ist das doch einfach eine Diskussion gewesen.



    Und erging sich dann in Verdächtigungen und Unterstellungen.

    Ich würde mal sagen, dass die Diskussion damals sehr angeheizt war. Für unsachliche Beiträge im Rahmen der damaligen Debatte entschuldige ich mich gerne! Aber auch Sie haben mir dort viele Dinge unterstellt, was ich in der aufgeheizten Diskussion aber sehr gut verstehen kann. Daher nehme ich Ihnen das im Nachhinein nicht übel.



    Hier aber ein paar Verdächtigungen und Unterstellungen Ihrerseits allein aus Ihren letzten drei Beiträgen des jetzigen Threads, die ich aber unkommentiert lassen möchte:

    die Aufmerksamkeit, die er scheinbar hier sucht, weil die Welt da draußen so kalt, leer und lieblos ist.


    Ob gut getarnter Mitbewunderer, unterbeschäftigter Arzt oder nur ein ganz normaler Troll :evil: ist schwer zu sagen.


    vielleicht ist er auch multipel unterwegs


    Wenn der Störenfried nun schon selbst an die Rückkehr zum Thema des Threads appelliert, weil andere Nutzer ihm auf die Schliche gekommen sind


    Egal was er antwortet, Sie werden wieder versuchen, daraus einen langen, feindseligen Diskurs zu machen.


    haben Sie keine anderen Hobbies?


    falls der in seine Falle tappen würde


    Er sucht nach weiteren Angriffsflächen


    -----------------------------------------------------


    Er stellt implizit die Authentizität bzw. den Wert der Bewertung in Frage

    Das tue ich nicht. Im Sinne einer "Qualitätskontrolle", wie von SachsenMartin beschrieben, halte ich eine Nachfrage über die Umstände der Beratung für legitim. Wenn das ein Community-Moderator macht, wie in Ihrem anderen "Bewertungs-Thread", wird dieser von Ihnen ja auch nicht direkt als Troll beleidigt.



    Mit "ehrlichen" Fragen aus echtem Interesse - kritisch oder nicht - wie weiter oben von JDS habe ich dagegen überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, sie geben ja unseren Kunden oder mir selbst die Möglichkeit, unsere Arbeitsweise konkreter zu erläutern. Wir haben nichts zu verbergen.

    Ob Sie es mir nun glauben oder nicht. Meine Nachfrage war im o.g. Sinne ehrlich und ernst gemeint. Und wenn sich Ihr Kunde dazu einfach geäußert hätte und Sie hier keine erneute Diskussion mit wilden Anschuldigungen gegen mich losgetreten hätten, wäre das vollkommen in Ordnung gewesen.


    Und nochmal: Ich entschuldige mich ehrlich und ausdrücklich für meine Aussagen im Rahmen der aufgeheizten Diskussion in dem anderen Thread, die unsachlich waren oder von Ihnen als persönliche Beleidigung empfunden wurden.


    Wie Sie bereits geschrieben haben, sollte es nicht zu intensiv bzw. persönlich werden. Da stimme ich Ihnen komplett zu und das ist mir in der anderen Diskussion ehrlicherweise nicht immer gelungen.


    Kritische Nachfragen sowie eigene bzw. andere Ansichten und Meinungen müssen aber erlaubt sein.


    Ich habe Ihre private Nachricht erhalten und habe Ihnen bereits darauf geantwortet. Ich hoffe, wir können diese Diskussion auch ohne weitere Anschuldigungen gegeneinander weiterführen und zu einem Ende kommen.

  • Hey Leute!

    Ich sehe das wie fitom

    bitte klärt doch sowas in privaten Konversationen untereinander

    Ich finde es sollte jetzt mal Schluss sein mit diesem komischen Pingpong es sei denn es kommen total neue Aspekte zum Thema auf

    und noch kurz dazu:

    Bitte ersparen Sie uns eine Antwort und halten Sie sich endlich aus meinem Thread raus (ich habe ihn angefangen also ist es meiner).

    sorry, aber das ist ein öffentliches Forum da darf jeder seine Meinung zu frei äußern - unter Einhaltung der Höflichkeit, des Respekts und eines friedlichen Miteinanders.. gehören tut hier niemandem etwas ;)

  • Wenn sie nur Französisch spricht, dann befürchte ich wird Ihr gut gemeinter Hinweis wenig nützen Altsachse. :)


    Die Dame hat sich aber glaube ich ohnehin verirrt. Eigentlich geht es ihr laut Pinwandeintrag um Folgendes: "Wir bieten Darlehen zwischen Privatpersonen für alle, leihen wir von 2.500€ bis 50.000€, die Witze, die fließen, und die echten Kontaktieren Sie uns auf dieser e-Mail ...". :/


    Gleichwohl wünsche ich mal höflichkeitshalber eine bonne journée zurück und hoffe, dass dieser Thread nun wieder beim Thema bleibt und von uns beratene Kunden ungestört über ihre Erfahrungen berichten können.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Ich bewerte die Beratung zur PKV durch Herrn Patrick Mini.


    Die Beratung lief äußert sympathisch, kompetent und vor allem mit zügigen Ergebnissen ab. Es wurde der vorgegeben Zeitrahmen erfüllt, Nachfragen und To Dos wurde nur punktuell, wo wirklich nötig zurückgespielt. Das sehr komplexe Thema wurde gut runtergebrochen und mehrere Optionen aufgezeigt. Ansprechbar rund um die Uhr, wenn nötig auch am Wochenende. Ich kann Herrn Mini weiterempfehlen. Beste Grüße.

  • Vielen Dank Olfie für Ihre positive Rückmeldung zur PKV-Beratung durch Herrn Mini! :thumbsup:


    P.S.: Stören Sie sich bitte nicht an etwaigen kritischen Nachfragen bestimmter User. Die machen das immer so. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • P.S.: Stören Sie sich bitte nicht an etwaigen kritischen Nachfragen bestimmter User. Die machen das immer so. :)

    Werbung ist okay, kritische Nachfragen aber nicht? Das ist hier ist ein Forum für privaten Meinungsaustausch, keine Werbeplattform. Scheint dir ehrlich gesagt nicht ganz klar zu sein.

  • Bei meiner Internetrecherche hinsichtlich einer guten PKV, habe ich die Seite von Herrn Dr. Schlemann entdeckt. Positiv waren zu Beginn die umkomplizierte Terminvergabe und die Vorabinformationen zu benötigten Angaben als Grundlage für das erste Beratungsgespräch. Die Beratung durch Herrn Mini erfolgte sehr kompetent, strukturiert und zielgerichtet, d.h. die Vergleiche der PKVs und eine anschließende engere Auswahl, wurden sehr übersichtlich dargestellt und erläutert, sodass mir die Entscheidung, für die für mich beste PKV, leicht fiel. Auch die anschließende Antragstellung, bei der von mir favorisierten PKV, wurde von Herrn Mini sehr gut vorbereitet und betreut. Die Annahmebestätigung der Versicherung erhielt ich innerhalb kurzer Zeit.


    Ich bin mit der hervorragenden, offenen und professionellen Beratung sehr zufrieden und kann Herrn Mini nur weiterempfehlen.

  • Herzlichen Dank für Ihr positives Feedback MaxC ! Es freut mich zu hören, dass Sie mit der Beratung durch Herrn Mini so zufrieden waren und mit seiner Hilfe eine für Sie passende private Krankenversicherung gefunden haben. :):thumbsup:

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Auch ich möchte eine Bewertung hinsichtlich der Beratung bzgl. einer PKV bei der unabhängigen Finanzberatung Dr. Schlemann abgeben.



    Ich selbst bin Arzt und seit nunmehr 4 Jahren in der Chirurgie tätig. Ich war bisher gesetzlich krankenversichert. Mit Anfang 30 wollte ich jedoch noch einmal meine aktuelle Versicherungssituation durch einen speziell auch auf die Bedürfnisse von Ärzten spezialisierten Versicherungs- und Finanzberater überprüfen lassen. Hierbei bin ich, auch im Rahmen eines wirklich umfangreichen „Selbststudiums“ in dieser Thematik, auf Herrn Dr. Schlemann gestoßen. Auf seinen Seiten erhält man bereits einen fundierten Überblick über das Thema GKV vs. PKV. Im nächsten Schritt hatte ich um eine Beratung durch Herrn Dr. Schlemann persönlich gebeten. Es folgten mehrere (ich glaube mich zu erinnern, dass es mindestens 6 an der Zahl gewesen sein müssten) äußerst angenehme und gewinnende Gespräche mit Herrn Dr. Schlemann, in welchem er mir meine Bedenken und Ängste, durch einen, ich möchte fast sagen wissenschaftlichen Umgang mit der Thematik, nehmen konnte. Durch mein oftmals auch sehr kritisches Hinterfragen war ich sicherlich kein einfacher „Patient“. Herr Dr. Schlemann blieb jedoch stets professionell und hatte immer die passenden Antworten parat. Mit meiner getroffenen Wahl fühle ich mich bestens für die Zukunft gewappnet und ich bin zuversichtlich mich auch künftig mit Fragen an Herrn Dr. Schlemann wenden zu können und hierbei einen professionellen Ansprechpartner mit fast schon freundschaflichem Umgang an meiner Seite zu haben.



    Alles in allem möchte ich mich auch in diesem Rahmen noch einmal bei Herrn Dr. Schlemann und seinem Team bedanken. Ihr macht einen wirklich sehr guten Job!

  • Erst überlegte ich kurz, wer sich hinter FPLE verbirgt. Beim Lesen des Textes wurde mir das dann aber schnell klar :). Gerade nach einer wirklich sehr intensiven, in die Tiefe gehenden "wissenschaftlichen" Beratung über einen längeren Zeitraum freue ich mich besonders über eine so nette positive Rückmeldung. Ihr Ringen um die "richtige" Lösung war immer sehr charmant und authentisch und wir haben ja auch zwei wichtige Themen - Berufsunfähigkeit und private Krankenversicherung - besprochen, die gut durchdacht sein wollen. Endlich werde ich auch mal wieder selbst gelobt, nicht nur meine Kollegen ;). Vielen Dank!! :thumbsup:

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • mocky es ist glaube ich deutlich erkennbar, dass wir uns hier nicht "selbst beweihräuchern", sondern dass - genau im Sinn des Threads - unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit unserer Beratung berichten. Wenn wie hier jemand sowohl zu BU als auch PKV beraten wurde, finde ich es nachvollziehbar, dass derjenige diese Erfahrung dann auch parallel im jeweiligen Thread teilt. Ratsuchende zum Thema PKV schauen ja nicht unbedingt in den BU Thread und umgekehrt.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.