ETF-Sparplan fürs Kind

  • Guten Morgen zusammen!


    Ich suche nach einer ETF-Sparplan Empfehlung, den ich für meinen Sohn anlegen will.


    Ich habe mein Depot bei Trade Republik.

    In diesem habe ich schon einen Sparplan auf den IShares Core MSCI World USD (IE00B4L5Y983) am laufen.

    Da ich das Geld für meinen Sohn gesondert anlegen will und keinen zweiten Sparplan auf den gleichen ETF eröffnen kann, suche ich nach einer guten Alternative zu diesem.


    Ich denke hier sind einige bei, die in der gleichen, oder einer ähnlichen Situation sind/waren.


    Ich danke Euch für Eure Hilfe! :-)

  • Hallo Benny , willkommen im Finanztip-Forum.


    Ich verstehe das so, dass der Sparplan unter Deinem Namen laufen soll? Dann könntest Du hier einen anderen ETF aussuchen für den Sohn. Grünen Button drücken und Trade Republic auswählen. Es gibt z.B. einem MSCI World von Xtrackers im Angebot https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/


    Zum Thema gibt es hier einen ausführlichen Beitrag https://www.finanztip.de/geldanlage/sparen-fuer-kinder/

  • Hallo Kater.Ka, ich danke Dir!


    Ja, der Sparplan läuft auf meinem Namen.

    Vielen Dank für den Vorschlag! Xtrackers hatte ich garnicht auf dem Schirm.

    Das sieht auf jeden Fall nach einer guten Alternative aus.


    Vielen Dank hierfür!

  • Warum legst du für deinen Sohn nicht gleich ein Girokonto inkl. Depot an? Dann kannst du denselben ETF besparen und hättest auch jederzeit die Möglichkeit, Anteile per Depotübertrag umzuschichten.

  • Wenn der Sparplan auf deinem Namen läufen soll, kannst du für dein Kind in dein Depot sparen. So mache ich auch bei Trade Republic.

    Ich habe eine Excel Datei auf meinem Cloud Speicher, in dem ich bei jedem Kauf den Kaufkurs, sowie den Betrag vom Kind notiere. Automatisch ergibt sich wieviele Anteile das Kind "erworben" hat. Beim Verkauf hat das Kind Anspruch auf Kindanteile x Kurs am Verkaufstag.

    Ich speiche die Belege von Trade Republic sowieso in meinem Cloud Speicher, was du auch tun solltest, falls er pleigt geht, weswegen die Excel zu ergänzen nicht viel Mühe ist.

    Für mich einfach als eine zweites Depot zu führen.

  • bamf

    Ich lebe getrennt von der Kindesmutter und wir haben beide das Sorgerecht.

    Um auf seinem Namen ein Depot zu eröffnen, brauche ich auch ihre Unterschrift.

    Da sie aber nichts von der Börse hält, sich damit auch nicht beschäftigt und diesbezüglich nur ihren Bruder fragt (ahnungsloser Sparkassenmitarbeiter), bekomme ich ihre Unterschrift nicht.

    Aus diesem Grund lasse ich dieses auf meinen Namen laufen.


    gfra

    Die Idee ist garnicht mal so schlecht, das muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen!

    Danke dafür!