Aktien / ETF Sparplan - Anrechnung bei Ämtern wie Wohngeld etc.?

  • Hallo Zusammen,


    ich bin seit heute Mitglied eures tollen Forums. :thumbsup:


    Ich befasse mich auch mit dem Thema Geldanlage und sparen und finde keine richtigen Antworten auf meine folgende Fragen.


    Ich interessiere mich für ETF Sparpläne, aber auch für unsere Kinder. Für die Kinder soll es jeweils ein eigenes Kinderdepot werden.


    Wie sieht es denn aus, wenn man Wohngeld, oder vergleichbare Leistungen, BAföG etc., erhält, und einen thesaurierenden ETF bespart?

    Hat hier zu jemand Erfahrungen? Die Dividende wird ja indirekt ausgezahlt, da diese direkt wieder reinvestiert werden. Zählt dies dann zu den Kapitalerträgen, welche beim Wohngeld angerechnet werden bis zu einem Betrag von ca. 100€?

    Oder hat dies, im thesaurierenden Fall, keine Auswirkungen auf das Wohngeld, sondern nur falls Dividenden ausgezahlt werden?


    Falls es die Frage schon gab und sie beantworte wurde bitte ich um Entschuldigung und würde mich über den Link freuen.:)