VWL Lebensversicherung in VWL ETF ummodeln

  • Guten Tag allerseits,


    Ich habe am 01.11.2015 eine Vermögenswirksameleistung in Form eine Lebensversicherung bei der Allinz beantragt.

    Mein Arbeitgebeber zahlt seitdem die 40€ monatlich ein.


    Ich habe mich informiert und die Lebensversicherung bietet ein garantierten Zins von 1,25% an und im Jahr 2020 Zinsen in höhe von 3,1% erwirtschaftet.


    Ich überlege die Versicherung beitragsfrei zu stellen und die Gelder in einen ETF zu stecken.


    Jetzt die Fragen:

    Geht das? Oder brauche ich immer einen Vermittler? wie z.B in diesen Fall die Allianz.


    Kann ich mein Arbeitgeber einfach die IBAN meines Wertpapierdepots geben und die Zahlungen dort umleiten damit ich selber in den ETF investieren kann?


    Wenn nicht, welche möglichkeiten hätte ich noch die VWL in einen ETF zu investieren? (am besten mein bereits vorhandenes)


    Vielen Dank im Voraus für die Antworten :-) und sorry wegen meine Gramatik, bin zwar schon 20 Jahre in Deutschland aber in Sachen Schrifft tue ich mich leider noch schwer.


    Viele Grüße

    Antonio

  • Hallo Referat Janders und danke für die Antwort.

    Kannst du mir noch sagen wo ich dieses spezielles VL-Depot finde?


    Ich woltte die VWL lieber in ein ETF einfliessen lassen bis ende 2038 und dachte daher es wäre auf dauer besser als es so laufen zu lassen wie es im moment ist da die Verwaltungskosten pro Jahr relativ hoch sind und die Rendite stark mindern.


    Viele Grüße

    Antonio