Entgeltumwandlung DEVK Pensionsfond

  • Hallo allerseits,


    ich bin bei der Deutschen Bahn angestellt und habe von dem DEVK Pensionsfond mit einer Entgeltumwandlung Erfahren.


    In dieser BAV würde ich 30€ des Bruttogehalts einzahlen und bekomme 20€ + 10% oben drauf, also insgesamt 53€ monatlich. Vielleicht werde ich den Beitrag auch erhöhen.

    Die Anlage erfolgt in verschiedenen Fonds, Emerging Market, Euro Stoxx 600 ect.


    Was haltet ihr von diesem Pensionsfond?

  • Hallo.


    Allgemein halte ich nicht viel von Entgeltumwandlung (auch wenn eine Steuerstundung prinzipiell ganz dufte ist).

    Wenn der Zuschuss vom AG stimmt (sieht hier schon eher danach aus), dann kann man es machen.

    Aber in vernünftige Fonds kann man auch investieren, ohne dass da ein gemanagter Fonds dazwischen sitzt.

    Wie sehen denn dort die Kosten aus?

  • Wenn ich jetzt die normalen VL Leistungen nutzen würde, bekomme ich "nur" ca. 13€ vom AG.

    Anlage erfolgt in:

    Monega Chance: 1,5% p.a.

    Monega Euro Bond: 0,45% p.a.

    Monega Germany: 0,80%p.a.

    Monega Europa: 0,80% p.a.


    Durchschnittliche jährliche Rendite der letzten 5 Jahre: 3,3%

  • hi luis da für Bahnmitarbeiter bereits zusätzlich zum Lohn eine Summe in höhe von 3,3% des Lohns dort eingezahlt werden würde ich nicht noch mehr ins selber Produkt reinbuttern. Bzw. die 30+20 +10% geschichte ist doch ganz gut und kann man mitnehmen aber darüber hinaus Beiträge einzahlen bei nur 10% Bonus würd ich ehr nich machen