Grössere Beträge auf einmal oder gestückelt?

  • Hallo liebes Forum,


    ich (41) würde gerne eine grössere Summe (zwischen 20 - 50k) in den MSCI World investieren. Als Laufzeit sind 10-15 Jahre angedacht. Aktuell ist der MSCI World ja an einem hohen Stand. Ich habe bereits mehrfach gelesen (und hoffentlich verstanden), das man kein perfektes Markt Timing betreiben kann. Trotzdem die Frage an Euch.


    1. Einfach "Jetzt kaufen" und liegen lassen

    oder

    2. z.B. in 10K Tranchen aufteilen und dann fix alle X-Monate kaufen, um das Risiko zu vermeiden "nie zu kaufen"

    3. habe ich ne andere Option übersehen?


    Habe nur das Gefühl das die Kohle irgendwo geparkt werden muss, denn auf dem Konto verrottet es ja nur. Habe mir schon diverse Videos und Beiträge zum Thema ETF angelesen/geschaut und bin von der Idee des "Alles in den MSCI World stecken und liegen lassen" angetan. Bin auch kein Einsteiger und habe bereits Anteile und Sparplan.


    Wäre für Ideen zur Entscheidungsfindung sehr dankbar.


    Viele Grüße

    Marcel

  • Statistisch fährst du mit all-in-sofort am besten. Psychologisch mag es da Hürden geben, "was ist wenn morgen die Börse einbricht, dann hab ich xx% meines Vermögens verloren". Das spricht für Stückelung. Wenn du solche psychologischen Hürden verspürst, würde ich alles über 12 Monate in gleichen Tranchen investieren.


    Gut fand ich außerdem dieses Video:

  • Menno,

    alle paar Tage das gleiche Thema ;)

    Rein statistisch gesehen ist eine Einmalanlage am Renditestärksten.

    Einstieg in den Aktien­markt: Einmal­anlage oder Phasen­investment? – Gerd Kommer Invest (gerd-kommer-invest.de)

    Aber man muss das Auf und Ab der Börsen psychisch auch aushalten können (gerade als Börsenneuling). Ich habe daher meine Investition gleichmäßig über 2 Jahre verteilt. Und ja, ich habe dabei Rendite liegen lassen! :)

    Aber ich habe sehr gut geschlafen, auch als im März/April 2020 scheinbar die Welt unterging (Corona-Crash). Mein guter Schlaf ist mir extrem wichtig.

  • Hi @niesfisch




    Am 9 Mai ging es mir genauso wie bei Dir --> ETF Einmalanlage oder Schritt für Schritt??


    Ich weiß, dass statistisch gesehen es besser ist "all-in" sprich Einmalanlage.


    Ich selbe bin ein Mann der Wissenschaft and weiß dass ich auch "all-in" machen muss.


    Was habe ich gemacht?


    "Schritt für Schritt" gestückelt A1JX52 wöchentlich gekauft.

    Bin bei DKB und zahle €10 pro Trade.

    Es wäre günstiger gestückelt als Sparplan aber ich möchte mit Limit kaufen.


    Ich weiß es wäre besser "all-in" investiert zu haben.


    Is mir eigentlich wurscht - weil ich sehr gut schlafen kann.


    Ich habe immer noch ein bisschen Geld zu investieren - und ich werde weiterhin €10 pro Trade zahlen bis ich alles investiert habe.


    Wie ich es mache ist nicht logisch und ich weiß, dass es nicht logisch ist aber trotzdem denke ich dass ich alles richtig mache.


    Vllt ticken wir ähnlich.


    Ich hoffe meine Erfahrung hilft Dir ein bisschen.


    Alles gute


    Elgob

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure schnellen Wortmeldungen. Und ja, im Prinzip sagt ihr ja ähnliche Dinge. Werde mir gleich das Video anschauen .... und dann ggf. nochmal schreiben. Und sorry das ich der X-te bin der die gleiche Frage hat :) :) :)


    Vielen lieben Dank!

    Marcel

  • Hallo Marcel,

    ich habe genau das gleiche Problem und jetzt einfach einen Strich darunter gezogen.

    Schritt 1: Termin gesetzt, bis wann ich investiert sein möchte (erl. 31.12.2021)

    Schritt 2: Einmalbetrag oder Sparplan (erl. Sparplan a 12 Raten / 01. und 15. mtl.)

    Schritt 3: Beginn 01.07.


    Was ich im Moment noch am schauen bin, ist welchen ETF ich nehmen soll. Hatte zuerst den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (Acc) ins Auge gefasst. Weshalb diesen? Kann ich bei meinem Broker als Sparplan kaufen, TER von 0,22%, eine geringe Tracking Difference und breit gestreut (ca. 4000 Aktien Weltweit).


    Aktuell steht noch der Vanguard ESG Global All Cap UCITS ETF (Acc) zur Debatte. Ist noch breiter gestreut (ca. 5000 Aktien) und beinhalte auch Small Caps.


    Weshalb nun einen Sparplan über 6 Monate a 12 Raten? Ich denke über den Zeitraum von 6 Monaten, komme ich dem einer Einmalanlage eher dran, als bei 12 oder 24 Monaten.


    Darauf hin habe ich einige Szenarien durchgespielt (4 Stück) und bei 3 davon, war dies eben die beste Variante für mich. Das ganze kannst du auch hier nochmals nachlesen

    Entscheidungshilfe Invest


    Vielleicht hilft es dir bei der Entscheidungsfindung weiter. Was die Zukunft bringt, wissen wir alle nicht.


    Wenn nun der Markt die nächsten Monate nochmals 20%-30% zulegen sollte, war es die schlechteste Entscheidung. Dann ist es eben so. Aber bei einem Verhälnis 3:1, habe ich mich eben anderst entschieden.

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich wollte mich nochmal melden. Ich habe die Beträge nun auf einmal investiert. Alle Videos und Berichte zu dem Thema kommen alle zu den gleichen Schlüssen, die Ihr auch schon dargelegt habt. Hat mich auch überzeugt, daher nun alles auf einmal rein und in 10 Jahren wieder drauf schauen.


    Danke nochmal für Eure Tips und die Links zu den Videos!

    Marcel