Hochzeit wenige Monate vor Geburt - Steuerklassenwechsel noch sinnvoll?

  • Hallo,


    meine Frau ist Schwanger und erwartet am 31.08.2021 unser Kind. Wir haben nun vor kurzem geheiratet und ich frage mich, ob der so oft vorgeschlagene Steuerklassenwechsel (Frau in die III, Mann in die V) jetzt noch Sinn macht. Oder sollten wir bis zur Geburt lieber in IV/IV bleiben und dann nach der Geburt ich in die III und meine Frau in die V?

  • Hallo.


    Das Elterngeld für das erste Kind werdet Ihr mit der Steuerklassenwahl nicht mehr verändern. (Soweit mein Verständnis der Materie reicht.)


    Ob man 3/5 oder 4/4 wählt, ist Geschmackssache. Wir haben seit der Hochzeit 4/4 und sind damit recht zufrieden. (Muss aber jedes Pärchen für sich entscheiden.)

  • Den Glückwünschen an chris2702 schließe ich mich gerne an. 💐


    Vom Elterngeld abgesehen spielen unterschiedliche Steuerklassen letztlich kaum noch eine Rolle wenn man sinnvollerweise eine Steuererklärung abgibt. Dabei wird dann der gemeinsame Steuersatz angewendet. Man hat also ggf. zunächst etwas mehr Liquidität - beim aktuellen Zins bringt das aber auch nicht mehr so viel.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.