• Hallo,


    Ich bin großer USA :thumbsup:Fan und überlege statt den MSCI World den S&P 500 zu nehmen.

    Welche andere ETFs bieten sich dann noch als kleinere Beimischung an, um etwas zu streuen?

    Vom Zinseszins Effekt ist es doch eigentlich sinnvoller alles in ein ETF zu stecken, oder ist da ein (mathematischer;() Denkfehler?


    VG

  • Zinseszinseffekt bei nur einem ETF ist Denkfehler!

  • Vom Zinseszins Effekt ist es doch eigentlich sinnvoller alles in ein ETF zu stecken, oder ist da ein (mathematischer ;( ) Denkfehler?


    VG

    Moin Karin,


    wenn du den Inhalt von 20 1l-Flaschen Cola in 4 Eimer (2 blaue und 2 rote Eimer) schüttest, in jeden etwa gleich viel, und anschließend eine weitere Flasche (1l) Cola auf die beien blauen Eimer verteilst und noch eine 1l-Flasche in einen der roten Eimer schüttest... ist dann in den blauen Eimern mehr, oder in den roten Eimern (jeweils in Summe)?


    VG

    John

  • Vom Zinseszins Effekt ist es doch eigentlich sinnvoller alles in ein ETF zu stecken, oder ist da ein (mathematischer ;( ) Denkfehler?

    Nein. Ob Du 10 ETF à 10T€ oder einen ETF zu 100T€ hast ist hinsichtlich "Zinseszins", besser Rendite auf die Rendite, gleich, sofern die einzelnen ETF gleich rentieren bzw. die 10 ETF im gewichteten Durchschnitt die gleiche Rendite haben wie der einzelne ETF.

    ich bin großer USA :thumbsup: Fan und überlege statt den MSCI World den S&P 500 zu nehmen.

    Da werden die Älteren hier berichten, dass früher mal Japan sehr hoch im MSCI World gewichtet war und aufgrund der Indexkonstellation das jetzt in Richtung USA gekippt ist. Heißt konkret, dass Du mit dem MSCI World (mehr Länder, mehr Aktien) geringere Risiken eingehst als mit dem S&P500. Wenn Du den als Beimischung willst ist es OK aus meiner Sicht.

    Welche andere ETFs bieten sich dann noch als kleinere Beimischung an, um etwas zu streuen?

    Frage unklar.


    Falls es um USA geht gibt es bei S&P auch noch einen 400 und 600 für MidCap und Small Cap.


    Auf der MSCI-Schiene gibt es einen MSCI USA und MSCI USA Small Cap mit zusammen rund 2.500 Unternehmen

    https://www.msci.com/documents…d0-4bd0-8d7e-f7b53e8d0d9f

    https://www.msci.com/documents…6f-43d5-bdb0-1f8f3063e565


    Im Nebenwerte-Bereich gibt es alternativ den Russell2000.


    Wenn es "alles" sein darf gibt es den Wilshire5000 mit rund 3.500 Werten, bekannt u.a. durch den Buffett-Indikator. https://www.wilshire.com/index…e-5000-total-market-index

    Darauf habe ich aber keinen europäischen ETF gefunden.

  • überlege statt den MSCI World den S&P 500 zu nehmen.

    Welche andere ETFs bieten sich dann noch als kleinere Beimischung an

    Es ist dein Geld und du darfst damit machen was willst du, ey!


    Je nach Laufzeit bis zur Rente, je nach Zeit und Kenntnissen, je nach Portemonnaie oder Budget könnten auch andere Indices als MSCI World interessant sein! In der Praxis der Buy-And-Hold-Investoren und -innen wird ein MSCI World, so wie es FT auch empfiehlt, das Gelbe vom Ei sein.

    Mal angenommen, du hast 90% im MSCI World und 10% in irgendwelchen Beimischungen oder "Alternativen"... und die 90% bringen dir ein Plus von 7% (entsprechend 6,3 % Prozentpunkte auf das Ganze) ... und die Beimischung bringt ein Plus von 9% bzw. 0,9% Punkte auf die 100%... dann beläuft sich deine Gesamtrendite auf 7,2%...

    Lohnt sich der Aufwand? Lohnt sich das Risiko, falls deine Beimischungen volatiler sind als das Hauptinvestment?

  • Guten Morgen,


    Vielen Dank für Eure Antworten. Abgesehen von dem Risiko nur ein Land zu wählen,also nur den s&p 500 statt MSCI World....:


    Gibt es darüber hinaus Probleme/Schwierigkeiten bzgl Währung, Verkauf später in x Jahren, Steuern etc...., weil ich als Deutsche oder Europäer dann nur in USA investiere.

    Sorry, klingt vllt blöd. Ich hab ein bisschen gegoogelt, und man findet ja einiges an Wirrwarr.



    Oder sind diese "Regeln" bei jedem ETF gleich?


    VG an euch

  • Gibt es darüber hinaus Probleme/Schwierigkeiten bzgl Währung, Verkauf später in x Jahren, Steuern etc...., weil ich als Deutsche oder Europäer dann nur in USA investiere.

    Wenn es ein EU-ETF ist kein Problem. Generell trägst Du ein Währungsrisiko, das ist aber ähnlich wie bei einem MSCI World-ETF, der > 50% in USD investiert.

  • Gibt es darüber hinaus Probleme/Schwierigkeiten bzgl Währung, Verkauf später in x Jahren, Steuern etc....

    Zum Glück ist es ja nicht so, dass du dich jetzt für die nächsten x Jahre unwiderruflich auf etwas Bestimmtes festlegst. Will sagen, sollten sich Änderungen (Probleme/Schwierigkeiten) abzeichnen oder tatsächlich ergeben, kannst du ja immer noch umswitchen. Selbst als Buy-And-Hold-Fanboy oder -girl sollte man/frau sich seine Investitionen wenigstens einmal im Jahr ansehen und prüfen, ob die zuvor getroffene Entscheidung weiterhin auf absehbare Zeit Bestand haben soll.

  • Ah, okay.

    Bei diesem sogenannten Umswitchen oder Umschichten, was heißt das konkret?

    Wenn ich zum Beispiel den S&P 500 als Hauptsparplan habe und den Stoxx Europe 600 als kleinere Beimischung. Und möchte das aber ändern und Geld aus dem S&P ziehen und diesen Betrag in den Stoxx packen, ist das dann das sogenannte Umschichten? Da müsste ich dann wie bei einem Verkauf erstmal Steuern auf die Kapitalerträge vom S&P zahlen und dann diesen neuen Betrag in den Stoxx packen?

    Oder ist umschichten etwas was ohne Verkauf-Steuer zahlen funktioniert? Das wird mir nie klar in den vielen Videos, was umschichten genau bedeutet.

  • Da müsste ich dann wie bei einem Verkauf erstmal Steuern auf die Kapitalerträge vom S&P zahlen

    So schaut's aus! Allerdings wären in solchen "Krisensituationen", die du mit "Problemen" erwähnt hattest, das "Retten" der Anlage wichtiger als das Vermeiden von Steuern.

  • Vielen Dank für deine Antwort. Dann tendiere ich doch im Moment ganz schlicht zum MSCI World, USA ist ja da auch schon relativ hoch gewichtet. (Für viele ja auch schon zu hoch) ist halt alles Geschmacksache.

  • Speziell Kater.Ka oder auch gern andere...

    Was heißt denn EU-ETF und woran erkenne ich einen? Ist damit das Fondsdomizil gemeint, wie z.B oft Irland oder Luxemburg?

    Wenn ich den S&P 500 kaufe was heißt dann EU-ETF und wie finde ich das raus.

    VG und vielen Dank

  • Was heißt denn EU-ETF und woran erkenne ich einen? Ist damit das Fondsdomizil gemeint, wie z.B oft Irland oder Luxemburg?

    Wenn ich den S&P 500 kaufe was heißt dann EU-ETF und wie finde ich das raus.

    Ja.

    Finden z.B. über ein Fonds-Suchportal z.B. https://www.justetf.com/de/fin…x=S%2526P%2B500%25C2%25AE

    Von den physischen sehen HSBC, Vanguard, ishares und SPDR ganz gut aus (nur mal so ein Gedanke, keine Beratung)

  • Guten Morgen zusammen,


    Vielen Dank für Eure Unterstützung und dieses tolle Forum. Ich habe mich entschieden und gestern einen Sparplan auf den S&P 500 von ishares bei der Ing eingerichtet. Ich werde mich wohl etwas mehr mit Finanzen beschäftigen in Zukunft, zumindest probieren, und dann evtl noch Europe und EM oder Asia dazunehmen.

    Mal sehen.

    Aber der erste Schritt ist getan! Danke