Rentenversicherung durchgerechnet - Rechengrundlage zum Youtube-Video

  • Hmm. Wenn mich das Leben eines gelehrt hat: Wenn du etwas nicht verstehst, dann lass besser die Finger davon.


    Diese ganzen Annahmen und Berechnungen zur Rente werden von euch nach heutigem Recht durchgerechnet. Ich bin seit fast 30 Jahren im Steuerbereich tätig und in der Zeit hat sich die Besteuerung von Kapitalerträgen, Renten- und Lebensversicherungen bereits zig mal teilweise sehr drastisch geändert. Es ist also aus meiner Sicht unsinnig, die Entscheidungsfindung zur Rente auf Basis solcher Kalkulationen vorzunehmen. :-)


    Dazu kommt dann noch die o.g. "Weisheit": Dinge die du nicht verstehst (und beeinflussen kannst) solltest du besser meiden.


    Fazit:


    - Legt euer Geld so an, dass es maximale Rendite in Form von Wertsteigerung bringt.

    - Lasst den steuerlichen Aspekt außen vor, denn der kann sich nach der nächsten Wahl völlig verändern und ihr habt keinen Einfluss darauf.

    - Kauf nur Anlageprodukte, die du versteht und selber beeinflussen kannst. Kaufst du Fonds auf Rentenbasis, Riester o.ä., dann bist du quasi ein "Gefangener" und kannst nicht mehr selber über dein Geld entscheiden/verfügen.


    Nur meine paar Cent.