Maximale Anzahl von Konten

  • Moin,

    zusammen mit meiner Ehefrau wollte ich ein Gemeinschaftskonto für Geldanlagen (z.B. ETF) bei der DKB eröffnen. Wir haben bereits für unsere Gehaltszahlungen zwei Gemeinschaftskonten bei commerzbank und postbank. Ich habe zudem noch ein DKB-Gemeinschaftskonto im Aktivstatus mit einer Dritten, über das wir die Zahlungen für eine Immobilie abwickeln - also bereits drei bestehende Konten, in denen mein Name auftaucht.


    Das vierte Konto scheint nun der DKB zuviel zu sein:

    Zitat
    Code
    Wir haben Ihren Antrag sorgfältig geprüft. Auf Grundlage der uns
    vorliegenden Daten ist es uns derzeit leider nicht möglich, ein
    DKB-Cash für Sie zu eröffnen.

    Ohne Begründung kann ich damit nicht viel anfangen und fühle mich als Bestandskunde der DKB veralbert und habe mittlerweile eine Art Allergie auf das kafkaeske "Schlossehabe" von Versicherungen, Banken und anderen Geschäftspartnern entwickelt.


    Gibt es bei den Banken so etwas wie einen cut-off für Kontoeigentümer?

  • Hallo quast,


    wie kommst du aus der Antwort der DKB zum Ergebnis, dass das 4. Konto das Problem ist? Vielleicht ist auch das 2. Konto bei der DKB das Problem. Oder dein Schufa-Score ist der DKB nicht genehm. Oder oder oder.

    Eine Nachfrage könnte helfen. Manchmal auch mehrfach und penetrant.

  • Rückfrage ist raus. Den noreply-Absender hatte ich als Signal gesehen, das Rückfragen sinnlos und unerwünscht sind (siehe oben "Kafka"). Schufa sollte sauber sein; schon ewig keine Kredite/Hypotheken mehr. Allerding ärgere ich mich mit einer Lebensversicherungskündigung herum, nachdem die Generali ihr gesamten LV-Geschäft an eine Heuschrecke verkauft hat. Nur halte ich das eigentlich nicht für schufa-relevant.

  • Ich tippe darauf, dass die DKB pro Mensch nur maximal ein kostenloses Girokonto vergeben möchte. Das hast Du schon "verbraucht".


    Die Vermutung passt allerdings nicht zu der Aussage von Muenchner, dass er drei Konten hat. Vielleicht war es früher anders?


    Mit der Anlage mehrerer Konten pro Person gibt es sonst am wenigsten Schwierigkeiten bei den Kreditinstituten, die Gebühren dafür nehmen. ;)


    Schufa kann auch ein Thema sein. Wenn jemand sehr viele Konten hat und viel wechselt, geht das auf den Score. Das hatten wir hier im Forum gerade diskutiert.


    Was der Grund ist, kannst Du nur vermuten oder versuchen, es einem Mitarbeiter im Gespräch zu entlocken. Wenn der da am Telefon das überhaupt weiß. Bei mir hat es in einem ähnlichen Fall bei einer anderen Bank auch schon geholfen, einen Brief zu schreiben, mein Vorhaben zu erläutern und um nochmalige Prüfung zu bitten.