Wechsel von UniGlobalVorsorge in Uniprofirente Select noch vor dem 01.07.2021: kein Termin möglich!

  • Hallo zusammen,


    habe am Freitag durch den Newsletter erfahren, dass der Wechsel bis zum 30.6. möglich ist, sofort meine Bank angerufen,

    die mir mitteilte so kurzfristig keinen Termin frei zu haben, sollte mich an Union Investment wenden. Sagte, dass ich den Wechsel ja sicher auch telefonisch erledigen könnte.


    Nach mehreren Telefonaten, bei denen ich immer weitergereicht wurde, stellte man einen Telefon-Rückruf her, der nicht erfolgte, so dass ich wieder anrief, diesmal war wg. e. techn. Störung niemand zu erreichen. Schließlich teilte man mir mit, dass es gar nicht möglich sei, den Wechsel telefonisch zu erledigen und verwies mich wieder an die Sparda-Bank.

    Hier bin ich dann persönlich aufgelaufen, wobei man mir zuerst sagte, es gäbe keine Beratungstermine mehr, da ich aber insistierte, bot man mir einen für heute 9.00 Uhr an.

    Dieser wurde gestern nach 3 Std. gecancelt, wobei man mir mitteilte, die Frist für den Wechsel laufe nicht am 30.6. ab, sondern sei bereits am 29.6., 16.00 Uhr abgelaufen. Man wolle mich jedoch heute gg. 9.30 anrufen nach einem Telefonat mit Union Investment. Dieser ist wieder nicht erfolgt!


    Was soll ich tun? Ist es überhaupt rechtens, dass ich wenige Tage vor Ablauf der Frist erst von der Änderung Kenntnis erhalte? Und das nur durch den finanztip-newsletter?

    Muss die Bank dies nicht mindestens 4 Wochen vorher ankündigen, damit man die Möglichkeit hat, termingerecht zu reagieren?

    Kann ich die Bank/Union-Investment dazu "zwingen", den Wechsel termingerecht zurückzudatieren?


    Bin für jeden Tip dankbar.


    Viele Grüße

    Daggi23

  • Hallo zusammen


    auch wir haben eine ähnliche Aussage bekommen. Wir hatten heute morgen einen Termin und unser Bankberater der Volksbank wurde ebenfalls telefonisch darüber informiert, dass die Produkte offline geschaltet sind, um die Umstellung durchzuführen und ein Wechsel erst morgen wieder möglich ist (zu spät für uns, da wir die 20 Jahre Laufzeit nicht mehr erfüllen können).

    Intern hatte sich unser Berater der Volksbank die letzten Tage mit Union Investment ausgetauscht. In diesen Gesprächen kam keine Aussage dazu, dass das Fenster am 29.06. wegen der Umstellung schon endet.


    Auch wir wüßten gerne was zu tun ist. Laut Aussage der Union Investment Hotline (ich habe da eben gerade noch einmal angerufen) sei der Umstellungstermin 29.06. als letztmöglicher Termin klar kommuniziert worden.

    Für uns war das nicht erkennbar. Im Artikel von Finanztip war der 01.07. kommuniziert und an anderen Stellen auch nicht anders sichtbar.

    Viele Grüße

    Leslie72

  • Ich habe dasselbe Problem. Am Montag habe ich bei der SpardaSüdwest angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Man kann nur über eine allgemeine Nummer in Mainz telefonisch kommunizieren, für meine Filiale ist jedenfalls im Netz keine Telefonnummer zu finden. Ich habe bei dem Telefonat auch erklärt, worum es geht, und daraufhin einen Termin heute morgen bekommen. Als ich dort war, wurde ich erst umfassend beraten, habe dann auf dem Wechsel bestanden. Als der Berater die Daten in den Computer eingegeben hat, kam eine Fehlermeldung. Er hat dann bei Union-Investment angerufen, und die haben ihm erklärt, dass die Umstellung heute Nacht um 0 Uhr erfolgt sei. Jetzt sei es zu spät.

    Ich überlege, ob ich heute noch ein Fax an Union-Investment schicke mit den Daten - die habe ich ja jetzt - um evtl. später, wenn sie die Umstellung nicht mehr vornehmen, Schadensersatz geltend zu machen, evtl. bei der SpardaBank, denn die hätten mir ja am Montag sagen müssen, dass der 30.06. zu spät ist.


    Viele Grüße


    Biggi

  • Danke für eure Hinweise!

    Biggi, gut, dass du noch einen Termin bekommen hast. Ich würde auf jeden Fall Schadensersatz geltend machen und wünsche dir viel Glück dabei.

    Habe der Bank noch einmal geschrieben und weitere rechtliche Schritte angedroht. Werde mich auf jeden Fall an die Verbraucherzentrale wenden.

    Viele Grüße

    Daggi23

  • Ich habe das Fax gerade losgeschickt. Ich konnte auf der Homepage von UnionInvestment keinerlei Hinweise finden, dass die Umstellung vor dem 30.06. beantragt werden muss. Mein Bankberater war auch überrascht.

    Verbraucherzentrale ist eine gute Idee!


    Viele Grüße


    Biggi

  • Aaaahhhh ... hmmmmmm ...

    1. Diese "Geschichte" ist seit Woooochen publik!

    2. Die Bankberater:innen haben, Kenntnisse über die Wechselmöglichkeiten vorausgesetzt, kein Motiv ihre Kunden:innen zu beraten ;-)

    3. Wer sich nicht selbst um sein Geld kümmert und sich auf "ungeeignete Berater" (Verkäufer) verläßt, ist verlassen...

    4. Diese Riester-Klamotte ist mMn eh, von wenigen Fällen = Ausnahmen abgesehen, voll für die Füße!