• Ich habe da vor langer Zeit ein Tagesgeldkonto eröffnet, weil das irgendwo eine Empfehlung war. Weil die aber zwischen Antrag und Eröffnung die Zinsen so stark gesenkt haben, dass es unattraktiv wurde, hatte ich nie Geld dort.
    Die Eröffnung war problemlos, die Kontoführung ebenso.

  • Oh bitte. Warum für läppische 0,05% Zinsen sein Geld riskieren? Bei VW kostet der Golf 39.000 Euro, beim moldawischen freien Händler an der Ecke 38.950 Euro.


    Würdest du ernsthaft überlegen, wo du dein neues Auto kaufst?

  • Hallo,


    ganz so pessimistisch wie meine Vorposter bin ich nicht.


    Die abcBank GmbH ist eine Bank mit deutscher Einlagensicherung. D.h. bis zu einer Einlage von 100 Teuro fühle ich mich relativ sicher. Da interessiert mich kein Rating.


    Allerdings, ob ich bei meiner bisherigen Bank auf 100 Teuro Tagesgeld 0,01% und bei der abcBank 0,05% p.a. bekomme, macht genau 40 Euro Unterschied. Da kommt ein ziemlich mieser Stundenlohn für den Wechselaufwand heraus.


    Anders ist natürlich die Fragestellung, wenn ich dringend sofort verfügbares Geld benötige und meine Bank mich mit Verwahrentgelten quälen will. Da lohnt es sich, alle Banken mit deutscher Einlagensicherung und Zinssatz größer Null zu berücksichtigen.


    Gruß Pumphut

  • Über die Sicherheit der Einlage würde ich mir auch nicht primär Gedanken machen.


    Die Frage ist: Wie gut/schnell ist die Bank, wenn besondere Situationen auftreten?


    Wenn du schnell an dein Geld musst, einen Ansprechpartner bei Problemen brauchst etc. - dann bringen dir 40 Euro mehr Zinsen auch nichts.