Von ausschüttend auf wiederanlegend wechseln (Vanguard FTSE Developed World)

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor einiger Zeit Geld in den Vanguard FTSE Developed World (ausschüttend) angelegt.

    Jetzt würde ich bevorzugt lieber das Geld in die wiederanlegende Variante stecken wollen.


    Macht das Sinn? Kann man einfach ohne "Aufwand" wechseln?

    Oder muss der eine verkauft und der andere wieder gekauft werden, sind die Kosten hierfür gerechtfertigt und decken langfristig den Verlust?


    "Ausschüttende ETFs entwickeln sich im Wert immer schlechter als wiederanlegende ETFs, weil Anleger regelmäßig Dividenden gutgeschrieben bekommen. Diese Dividenden fehlen dann aber im Fondsguthaben. "

    (https://www.finanztip.de/index…=Mailjet&utm_medium=email)


    Vielen Dank für eure Hilfe.


    VG

  • Du musst verkaufen und neu kaufen. Wenn du verkaufst musst du bisherige Gewinne versteuern. Alles halb so wild da Aktiengewinne sehr niedrig versteuert werden und sich auch nicht an den Kosten der Solidarsysteme beteiligt wird. Dennoch wär es warscheinlich das einfachste den Ausschütter zu behalten und einfach weitere Anlagen in den wiederanlegenden zu stecken. Ausschüttungen verlieren an Bedeutung da oft mit Aktienrückkäufen statt Dividenden Geld an die Aktionäre verteilt wird, entsprechend gering ist die Ausschüttungsrendite vom Msci world. Wichtiger sind die Kursgewinne und die verbleiben auch beim Ausschütter im Fond.

  • Du mußt auch an den Spread beim Kauf und Verkauf denken; das sind Kosten für dich. Lieber den Ausschütter behalten und Zukäufe nur als Thesaurierer kaufen.

  • Oder muss der eine verkauft und der andere wieder gekauft werden, sind die Kosten hierfür gerechtfertigt und decken langfristig den Verlust?

    Geht wie schon beschrieben nur durch Verkauf und Neukauf. Würde ich nicht machen es sein denn der Wertzuwachs ist so niedrig, dass er steuerfrei ist.


    Ausschüttende ETFs entwickeln sich im Wert immer schlechter als wiederanlegende ETFs, weil Anleger regelmäßig Dividenden gutgeschrieben bekommen. Diese Dividenden fehlen dann aber im Fondsguthaben. "

    Diese Aussage stimmt so nur dann, wenn Du die Ausschüttungen nicht wieder anlegst.