bav, falscher Versicherungsnehmer (seit 6 Jahren)

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines bzw. wahrscheinlich großes Problem und hoffe, ihr könnt mir mit Tipps, Wissen weiterhelfen.


    Ich habe eine bav, in der seit 6 Jahren mein alter Arbeitgeber, bei dem ich gekündigt habe, noch als Versicherungsnehmer aufgeführt ist.

    Ich selbst bin als versicherte Person eingetragen.


    Jetzt fragt sich der ein oder andere zurecht, warum merkt man das erst nach 6 Jahren....ja ich weiß, ist nun leider passiert, da ich mich darauf verlassen habe, dass mein alter Arbeitgeber, den Änderungsantrag/Übetrag auf meine Wenigkeit gestellt hat.

    Entweder hat er es tatsächlich getan oder der bav-Anbieter hat es "übersehen".


    Bevor ich jetzt den bav-Anbieter verrückt mache, wollte ich erstmal in die Runde fragen, ob das noch große Probleme mit sich bringen kann.


    Zu ergänzen ist noch, dass bereits 2014 vom gleichen Arbeitgeber, auf meinen Wunsch hin, der bav "prämienbefreit" wurde, ABER mit dem Zusatz, dass ich dort noch beschäftigt bin - das traf zu diesem Zeitpunkt ja auch zu.

    Ich habe erst ein Jahr später die Firma verlassen.


    Hoffe, ihr könnt mir hilfreiche Tipps geben bzw. sagen, was das für Auswirkungen haben könnte, wenn ich nach 6 Jahren beim bav-Anbieter anklopfe und sage : ...ups, da wurde was übersehen...".

    Und möchte dann darauf vorbereitet sein.


    Viele Grüße & vielen Dank schon mal

    Hotzili

  • Hallo, vielen Dank für deine Rückmeldung.

    D.h. ich kann das selbst veranlassen?

    Obwohl ich nicht als "Versicherungsnehmer" eingetragen bin?


    Möchte ungern meinen alten Arbeitgeber kontaktieren.