RengRente Basler-Versicherungen

  • Hallo zusammen,


    meine Eltern haben im am 01.12.2004 als ich noch Schüler war, eine sogenannte RingRente beim Deutschen Ring/Zeus Versicherung (heute Basler-Versicherung) abgeschlossen.

    Damals war dort eine Erwerbsminderung und eine Rentenversicherung enthalten. Die Erwerbsminderung habe ich inzwischen gekündigt und eine BU abgeschlossen.

    Den Beitrag für die RingRente zahle ich weiterhin.

    Ich weiß leider nicht, ob diese Rente wirklich etwas taugt, da ich einerseits schon weiß, dass wahrscheinlich hohe Kosten angefallen sind, andererseits ist die Rente noch vor Ablauf 2004 abgeschlossen worden und man hört ja immer wieder, dass auf alle Verträge vor 2004 keine Steuern anfallen.


    Nun meine Fragen:


    - Soll ich die Rente behalten bzw. den Beitrag weiterhin zahlen, weil ich einen Steuervorteil habe oder ist diese Rente genauso "schlecht" wie alle anderen Rentenversicherungen?


    - Stimmt es denn wirklich, dass auf alle Verträge vor 2005 keine Steuern anfallen?


    - Welche Kennzahlen sind wichtig für eine Beurteilung, ob diese Rente wirklich gut oder schlecht ist?


    - Hat jemand Erfahrungen mit einer RingRente und kann mir vielleicht helfen?


    Falls ihr noch Zahlen bzw. andere Infos braucht, dann kann ich diese noch ins Forum stellen.


    Vielen Dank schon mal vorab für eure Hilfe :)

  • Hallo Honigkuchenpferd und Herzlich Willkommen im FT-Forum,

    zunächst mal, solltest Du Dich vom Thema 'Steuern' bei der langfristigen Geldanlage nicht beeinflussen lassen.;)

    Steuern fallen nur auf Gewinne an! Was nutzt Dir eine steuerfreie Versicherung die voraussichtlich nur eine minimale Rendite erwirtschaftet? :/

    Außerdem kann sich die Steuergesetzgebung jederzeit ändern. Was ist, wenn die nächste Regierung die Steuerfreiheit auf Altverträge kippt?


    Wichtig für die Beurteilung der Versicherung wären

    - der Garantiezins

    - der Kostenfaktor

    - der garantierte Rentenfaktor


    Wie hoch ist denn Dein Steuervorteil durch die private Rentenversicherung?:/


    Ich befürchte aber, dass auch Du die traurige Erfahrung machen wirst, dass Deine private Rentenversicherung eher ein Zuschussgeschäft ist!

    Schau Dir dazu mal das folgende Video von Saidi an:

    Was das Ende der privaten Rentenversicherung für ETF-Anleger bedeutet - YouTube


    Auch wenn es Dich jetzt nicht betrifft sollte das Warnung genug sein, was eine 'Versicherung' heute noch wert ist!

  • ... bei den sog. Altverträgen sich lediglich die Kapitalabfindungen steuerfrei, wenn ich mich da nicht täusche. Bei Renten klingelt's im Hinterkopf, dass da der Ertragsanteil versteuert wird.

    Sozialabgaben dürften da auch anfallen, wenn ich nicht irre ;-)


    Darüber hinaus war der Deutsche Ring damals schon nicht so wirklich ein "Bringer". Ich würde mal Zahlen betrachten und die tatsächliche Rendite per dato, zum Ablauf und bei Beitragsfreistellung ermitteln; ohne Zahlen/Werte kann man solche Verträge nicht beurteilen.