• Hallo,

    ich bin 54 Jahre. Habe schon verschiedene Bücher von Gerd Kommer gelesen (dieses Jahr im Urlaub „Souverän investieren vor und im Ruhestand“) und mich vor Jahren an der Strategie des Weltportfolios vereinfacht mit 2 ETF´s orientiert (75% MSCI-World und 25% MSCI-EM).


    Es geht mir heute um den risikoarmen Teil des Portfolios.

    Den Betrag habe ich bei mir auf 200.000,-€ festgelegt. Das Geld liegt momentan auf mehreren Girokonten bei meiner Hausbank.

    Meine Hausbank möchte ab dem 01.11.2021 Strafzinsen in Höhe von 0,5% p.a. (freier Betrag 10.000,-€) erheben.

    Welche Möglichkeiten/Alternativen zur Anlage des risikoarmen Teils gibt es?

    Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Tipps geben könntet. Evtl. habt Ihr hierzu bereits ein Video.

    Vielen Dank.