Aktiencrash Beitrag seriös?

  • Na ja... wenn der Focus einen solchen Report bringt und auf der gleichen Seite Werbung für Vermögensverwalter und Leute macht, die dir die 7 besten Aktien für 2021 "verkaufen" wollen, ist es vermutlich mit der "Hellseherei", oder der Seriosität, nicht ganz so weit her.


    Dass es bei den tech-lastigen Aktien bald im Karton rappeln soll, wird seit Mooonaten kommuniziert. Na und...

    Letztes Jahr sah es im Oktober so aus, als würden viele Kurse abschmieren... und was ist danach passiert?


    Ich lass' mir doch von den Medien, die seit einigen Dekaden schon immer die Ersten waren, die mit der Leiche gesprochen haben, doch nicht meine Anlageentschedungen diktieren ;-)

  • Naja, dass bei steigenden Zinsen die Aktienkurse und Immobilienpreise sinken werden, ist wohl ziemlich sicher, da es dann plötzlich wieder "sichere Häfen" gibt, die eine Rendite bieten. Ob diese Rendite allerdings die Inflation ausgleichen wird, glaube ich nicht, deshalb können Aktien auch in so einer Phase ein gutes Investment sein.


    Ich setze deshalb zusätzlich, breit gestreut, auf defensive, dividendenstarke Unternehmen, welche mir nicht nur ein Kursplus bieten sondern eben auch Gewinne auszahlen. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Wachstumsaktien schon ziemlich teuer sind und diese würden unter einem Zinsanstieg deutlich mehr Federn lassen müssen.


    Die Notenbanken wissen ja auch um die Problematik, zusätzlich sind viele Staaten hochverschuldet. Einen krassen Zinsschnitt wird es wahrscheinlich nicht geben, so dass man eher von einer langfristigen, allmählichen Zinsanhebung ausgehen kann, zumindest dann, wenn die Inflation nicht völlig abhebt.

    Ich denke aber eher, dass sich die Inflation wieder einpändeln wird.

    Wir haben es hierbei nach Corona mit vielen Einmaleffekten zu tun die jetzt geballt auftreten, sobald das vorbei ist, dürfte sich die Inflation wieder beruhigen.

  • mich beunruhigen solche Artikelchen schon lange nicht mehr. Ist die Dynamik nicht auch eher so: Wenn man sowas liest kann man getrost einsteigen - eher wenn man liest: Nix verpassen, jetzt einsteigen - dann ist's langsam mal Zeit für einen Crash?


    Richtig ist, dass das mit den Vorhersagen, gerade die Zukunft betreffend... Auch das mit der gefühlten Wahrscheinlichkeit, dass wenn der letzte Crach schon zu lange auf sich warten lässt usw. Gerade an Tagen, an denen MCSI Höchststände erreicht werden - ABER: wenn doch langfristig die "Kurse steigen", dann gibt es eben auch mal Höchststände. Eine Kluge Strategie hilft noch am besten über alle Klippen und Täler. Warten und Nixtun gehört sicher nicht dazu.