Konditionsanfragen/Bonitätsanfragen verschlechtern doch den SCHUFA Score

  • Hallo,
    ich hatte im Obtober letzten Jahres, also 10/2014 über check 24 sogenannte Konditionsanfrage betr. Autokreditzinsangebote gestellt um die Konditionen mit den Angeboten der Hersteller vergleichen zu können. Auch externe Anfragen bei Santander und Barclays etc. wurden auf deren Website gestellt. Da ich selbständin bin kam jeweils der Hinweis im Programm, das eine Bearbeitung nicht möglich ist bei Einkommenssteuerpflichtigen etc. Ich brach darauf hin immer ab.
    Kurz danach kam ein Schreiben der easy credit das sie eine Kreditgewährung wegen eines von der Schufa mitgeteilten "deutlich überdurchschnittliches Risiko/deutlich erhötes bis hohes Risiko aufgrund des Schufa Scores von 89.3 ablehnen.
    Ich war verwundert und forderte sofort einen Schufa Auszug an, den ersten in meinem Leben!
    Hintergrund: 3 Girokonten, keine Kredite jemals seit über 10 Jahren, keine Negativmerkmale usw.!!!
    Der Auszug kam und tatsächlich stand darin ein Score von 89.3 %.
    Alle angefragten über check 24 standen darin, trotz meines Abbruchs im Programm.
    Desweiteren fand ich Einträge von HugoBoss und Nike, bei denen ich dieses Jahr einmal Socken im Wert von EUR 32.-- und Schuhe im Wert von
    EUR 70.-- auf Rechnung bestellt hatte wegen der leichteren Rückgabe bei Nichtgefallen.
    Das waren sog. Bonitätsanfragen und ich fand heraus, das die SCHUFA aus all diesen Anfragen KREDITANFRAGEN auf RATENKAUF gemacht hatte.
    Hugo Boss verkauft gar nicht auf Ratenkauf, wie sie mir später mitteilten.
    Seit November 2014 liegt meine Beschwerde bei der Schufa, mittlerweile seit 2 Monaten beim VORSTAND und keine Reaktion geschweige denn
    eine Beantwortung meiner zahlreichen Fragen.
    Lediglich immer wieder dasgleiche Antwortschreiben: wird bearbeitet!
    Telefonisch ist bei denen in Wiesbaden oder in der Hauptstelle n i e jemand erreichbar.
    Faxe dauern manchmal 12 Minurten bis die durchgehen, wohl wegen der Gebühren.
    Ich gehe davon aus, das mein Score vor diesen Anfragen um mindestens 10 Punkte höher war und er sich durch diese Anfragen, die falsch
    eingewertet wurden, abstürzte.
    Ein unglaubliches Unterfangen der Schufa, die ihre Karten nicht auf den Tisch legt.
    Ich werde nie wieder im Leben irgendwelche Ware bei Hugo Boss oder Nike bestellen, sonder lieber paypal nehmen.
    Auch keine sog. Konditionsanfragen bei check 24 oder anderen Banken stellen. Auf alle Beschwerden -trotz m.E. unberechtigtem Eintrag-
    keine Reaktion von barclays oder santander.
    Die wissen selbst, was die SCHUfa für unrechtmäßige Dinge da macht, decken die aber und die Schufa deckt die Anfrager, weil sie
    Geld damit verdient.
    Das gehört jeden Abend vor die Tagesschau, damit die Leue aufwachen und sehen, was hinter ihrem Rücken alles geschieht.
    Gerne gebe ich meine Tel. Nr. heraus, damit wir vielleicht auf diesem Wege weiterkommen.
    Ich lasse bei der Schufa nicht nach bis alles geregelt ist! :evil:

  • Hallo schufageschaedigter 2015


    Beim Kauf im Internet auf Rechnung ist regulär vorab immer mit einer Bonitätsprüfung zu rechnen. Diese ist im Allgemeinen nach meinem Kenntnisstand auch für uns als Verbraucher unbedenklich. Für mich absolut verständlich, weil Dienstleister bzw. Händler müssen ja auch im eigenen Interesse zusehen wirtschaftlich agieren zu können.


    Was mich extrem stört, ist die Art und Weise wie die Schufa den Umgang mit dem Verbraucher "pflegt".


    Es soll 2 Arten geben eine Anfrage bei der Schufa durchzuführen.
    Die eine Score-Neutral und die andere vor Kreditanfrage / Vertragsabschluss.


    Da man selbst jedoch keinen Einfluss darauf hat, welche Anfrage vom Vertragspartner bei der Schufa erfolgt, bin ich zugegeben mehr als skeptisch. Anders formuliert, ich traue dem Braten nicht!


    Sofern Du irgendwie belegen kannst, dass die betreffenden Anfragen bei der Schufa dem Zweck eines Kreditvergleiches dienten, bliebe Dir wahrscheinlich nur auf dem Rechtsweg einzufordern, dass diese Anfragen rückstandslos ohne eine Berücksichtigung entfernt werden.


    Wenn die Rechtslage nicht eindeutig ist, wird sich ansonsten (zu Deinen Gunsten) nichts ändern.


    Viel Erfolg!

  • @KlinglBeutl


    Das mit der Einflussnahme ist begrenzt, richtig! Die Kollegen aus dem Ressort Bank & Geld haben mir vor ein paar Monaten gesagt, dass man zumindest immer nachfragen soll und sich bestätigen lassen soll, welche Anfrage erfolgt. So kann man dann die "aussieben", die den Schufa-Score verschlechtern würden.


    Bei Finanztip empfehlen wir nur die Guten :thumbsup: