Familienheimfahrten mit dem Dienstwagen

  • Hallo,


    wie werden Familienheimfahrten mit dem Dienstwagen besteuert?

    • Dienstwagen 30.000€ *0,002%= 0.60€ * 323Km * 4 Anzahl im Monat = 974,97€ dieser Betrag wird als Geldwertervorteil mit versteuert dagegen werden die Werbungskosten gestellt 0,30€ * 323Km * 4 Anzahl im Monat = 387,60€

    oder

    • weil es Werbungskosten sind wird dieser Betrag nicht berücksichtig.

    Die Aussagen im Netz und auch der Gesetzestext sind widersprüchlich. Wie wird der Geldwertevorteil berechnet?


    Vielen Dank Karin

  • Hallo Franziska,


    das beantwortet nicht meine Frage.


    Auf der Seite http://www.finanztip.de/doppelte-haushaltsfuehrung/ steht:


    und auf der http://www.finanztip.de/dienstwagen-besteuerung/ steht



    wie soll ich hier vorgehen? Einmal steht " es dürfen keine Werbungskosten für den Firmenwagen angestetzt werden"
    dann wieder wird der Geldwertevorteilberechnet aber nicht für Fahren die als Werbungskosten ansetztbar sind ???


    Danke Karin

  • @Karin-65


    aktuelles Reisekostenrecht:
    Bei der Nutzung eines Firmenwagens darf man für die wöchentliche Heimfahrt (1 Heimfahrt wöchentlich) keine Werbungskosten geltend machen, dafür braucht man für diese Fahrten aber auch keinen Nutzungswert zu versteuern.
    Bei weiteren Heimfahrten muss für jede weitere Fahrt ein Nutzungswert in Höhe von 0,002 des Bruttolistenpreises pro Entfernungskilometer zu versteuern (Nutzungswert / geldwerter Vorteil im Rahmen der Gehaltsabrechnung).