Rückerstattung Steuern * Zinserträge

  • Ich habe für 2018 23,- Euro Zinsen seitens des Finanzamtes erhalten. Da ich keine Anlage KAP erstellt hatte, wurden diese für 2020 versteuert. So wie ich dies verstanden habe, gibts einen Freibetrag von 1.602,- Euro. Ich möchte nun eine KAP-Anlage nachreichen, habe aber mit diesem Formular erhebliche Probleme. Ich verstehe nur Bahnhof. Wo muss ich die 23,- Euro Steuern eintragen? Wo trage ich ggf. ein, dass ich keine weiteren Zinserträge hatte? Was muss ich evtl. noch wo eintragen?

    Danke im voraus.

  • In Zeile 26 der Anlage KAP steht:

    "Zinsen, die vom Finanzamt für Steuererstattungen gezahlt wurden."

    Also gehört der Betrag dorthin.

    Den Freibetrag von 1602 Euro gibt es aber nur auf Kapitalerträge. Wenn du keine hattest, wird der auch nicht ansetzbar sein.

    Zur Not einfach mal beim FA nachfragen. Die beißen nicht ;-)

  • Ich habe über Elster-Online die KAP-Anlage aufgerufen. Dort hat das Formular 10 Seiten.

    Unter anderem eine Seite nur mit Religionsschlüssel, eine Seite mit einer Auflistung aller Bundesländer und viele viele Eingabefelder.

    Habe gerade an anderer Stelle im Internet ein zweiseitiges KAP-Formular gefunden mit der genannten Zeile 26. Auf der Seite Steuertipps steht auch, das Zinsen vom Finanzamt Kapitalerträge sind und auch hier ein den Freibetrag gibt. So wie ich das sehe, muss ich die Zeilen 5 (=1) + 17 (=0) auch ausfüllen, oder?

  • Habe gerade an anderer Stelle im Internet ein zweiseitiges KAP-Formular gefunden mit der genannten Zeile 26. Auf der Seite Steuertipps steht auch, das Zinsen vom Finanzamt Kapitalerträge sind und auch hier ein den Freibetrag gibt. So wie ich das sehe, muss ich die Zeilen 5 (=1) + 17 (=0) auch ausfüllen, oder?

    Ja, genau so. Ist doch garnicht so schwer...