geplante Umsatzsteuer selber vorauszahlen an FA

  • Hallo,


    laut meinem Buchhaltungsprogramm muss mindestens 2000 Euro Umsatzsteuer an das FA zahlen. Da ich die Umsatzsteuer momentan noch jährlich machen muss, habe ich diese noch nicht gezahlt, und warte sonst immer auf den Bescheid vom FA, nach der Steuererklärung.

    Jetzt die Frage, kann ich den Betrag jetzt noch selber überweisen, um damit meine Ausgabe zu mindern und somit weniger Umsatzsteuer zu zahlen?


    Vielen Dank

  • Ääähhhh... Steuerberatung ist jetzt nicht so unbedingt das Thema hier im Forum.

    An deiner Stelle würde ich mich erst mal ein bischen 'schlauer' machen... unter anderem bietet das BMWI auf deren Internetseite eine hervorragende Broschüre für (angehende) Selbständige und Unternehmer oder Unternehmerinnen. Das Ding kann man bestellen (auf Papier) oder als Pdf runterladen.


    Umsatzsteuer zu zahlen um weniger Umsatzsteuer zu zahlen... das geht, falls im betreffenden Steuerjahr Ostern und Weihnachten auf den 14. August gefallen sind.

  • Umsatzsteuer zu zahlen um weniger Umsatzsteuer zu zahlen... das geht, falls im betreffenden Steuerjahr Ostern und Weihnachten auf den 14. August gefallen sind.

    Nein. Um weniger "Einkommensteuer" (sorry hatte mich verschrieben), bzw. KEINE zu zahlen.


    Also noch mal.. ich muss die Jetzt NICHT zahlen, aber ich will es, und das ist die Frage, ob es denn geht?

  • weniger "Einkommensteuer"

    Um Einkommenssteuer zu "sparen" gibt's ne Menge an "Programmen" und "Möglichkeiten"... und bei den meisten ist der Nutzen zweifelhaft. Wenn es dein Ziel ist, mehr "Netto" zu haben... reicht es schon, das Brutto zu erhöhen ;-)


    Fünf vor Zwölf, oder in der Woche vor Neujahr, wirst du kaum noch etwas reißen.