Tools/Strategien um Aktien/Unternehmen zu bewerten/analysieren

  • Hallo Zusammen,


    wie genau geht Ihr vor, wenn Ihr ein/e Aktie/Unternehmen von Anfang bis Ende analysiert?

    Hat jemand vielleicht eine gute Checkliste? Ich möchte das Ganze richtig und mit Plan anstellen, statt nach Gefühl zu kaufen.


    Ich würde die Buy & Hold Strategie verfolgen und hätte auch nicht so viel Kapital zum Einsatz. Wir sprechen hier von vielleicht 100-200 Euro im Monat.


    Danke :)

  • ... wenn Ihr ein/e Aktie/Unternehmen von Anfang bis Ende analysiert ...

    Wenn du willst, gebe ich dir ein paar Telefonnummern von Analysten; die kannst du dann löchern. Die meisten davon sagen von sich selbst, dass Kaffeesatzlesen ähnlich valide Werte zu Tage bringt. Was, zum Bleistift, willst du mit einer 'frisierten' Bilanz anfangen, die die Ergebnisse mit meist zwei Jahre Verspätung anzeigen.

    Die Jungs und Mädels, die als Analysten oder Analystinnen ihren Fonds- oder Portfoliomanagern zuarbeiten, haben eine entsprechende Ausbildung hinter sich und ackern Tag für Tag - ganztags an Analysen, wenn sie nicht gerade ' versehentlich' lustige Unkenrufe (Kaffeesatz-Analyseergebnisse) im Kreis von Medien-Experten streuen... <X


    Ich würde die Buy & Hold Strategie verfolgen und hätte auch nicht so viel Kapital zum Einsatz. Wir sprechen hier von vielleicht 100-200 Euro im Monat.

    Weshalb willst du überhaupt den Aufwand von Analysen betreiben, wenn du dann passives Investieren betreiben willst. Volatile 'Produkte' gehören ständig beobachtet (analysiert) und entsprechend gehandelt. Bei ETF kann man sich das schenken, muss es sich aber nicht schenken.

    Zum Kapitaleinsatz... warte besser noch mal einen kleinen Moment... so 15 bis 20 Jahre ;-)