24 Monate Stromvertrag abschließen?

  • Hallo zusammen,

    wir haben nun auch eine gehörige Preiserhöhung von unserem Energieversorger bekommen. Es besteht die Möglichkeit einen 24 Monate-Vertrag abzuschließen, um dies etwas abzumindern. Die Vergleichsportale geben ähnliche Konditionen wieder (nix wirklich Günstigeres). Wir fragen uns jetzt, ob 2 Jahre Bindung nicht zu lang sind und der Strompreis bspw. im Laufe des Jahres wieder um Einiges fallen wird, wenn der Bedarf (Ausland etc.) nicht mehr so hoch ist. Was meint Ihr? Wie geht Ihr vor? Lieber ein Einjahresvertrag, dafür etwas mehr zahlen?


    Bin auf Eure meinungen gespannt.


    Schönes Wochenende!


    Grüße

    B.

  • Was das Beste bzw. Günstigste gewesen wäre, wissen wir dann in 1-2 Jahren! ;)

    BTW: Wir haben Ende letzten Jahres wieder einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen. Etwas teurer als der letzte 2 Jahresvertrag, aber durchaus im Rahmen (15% teurer).

    Uns ist die Planungssicherheit mein Strompreis inzwischen wichtiger als 'was ist letzte Preis'. Das Ergebnis dieser Geiz-ist-Geil-Mentalität sieht man ja aktuell gerade.


    PS: Wir mußten auch erst durch die Insolvenz eines Billiganbieters 'lernen', dass billig nicht immer preiswert bedeutet! Wir hängen mit unserer Forderung gegen die BEV immer noch beim Insolvenzverwalter.

  • Hallo!



    Ich bin auch der Meinung, dass man die Zukunft nicht vorhersagen kann und würde derzeit wohl einen Zweijahresvertrag abschließen. Das ist aber nur mein reines Baugefühl ohne jedwede Begründung.



    Beste Grüße vom Niederrhein



    Danger92

    "Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht." Zitat von Unbekannt.

  • Unser aktueller Stromvertrag ist schon der zweite 2-Jahres-Vertrag. Bisher ist die Preiserhöhung ausgeblieben. Montana-Energie ist zwar nicht immer der allerbilligste Anbieter, dafür aber günstig und verlässlich (sind seit 2011 dort durchgehend Kunde mit Strom und Gas).

    Meiner Meinung nach werden die Preise so schnell nicht sinken, ich rechne im Gegenteil mit einer weiteren Steigerung. Da sichere ich mir für einen überschaubaren Zeitraum einen annähernd verlässlichen Energiepreis.

    LG

    Alabama

  • Wir erstellen für euch völlig kostenlos ein Angebot der Shell Energy, mit aktuell unschlagbaren Konditionen (Strom 26-28ct/kWh, Gas 6-8ct/kWh). Selbstverständlich inklusive der Preisgarantien.🏆

    Schon komisch, dass der Anbieter auf seiner eigenen Webseite ganz andere Preis angibt!:/

    Riecht mir doch sehr nach dem Versuch Adressdaten abzugreifen!!!:evil:

    Also Vorsicht!

  • Wie hoch wären der monatliche Grundpreis bei Strom?

  • Mein Anbieter QCells hat mir gerade ein Erhöhung angekündigt:

    Arbeitspreis von 25 c auf 44 c

    Verbrauchspreis von 6€ auf 9,60 €

    dazuschreiben Sie noch :wir passen ihren monatlichen Abschlag auf 37 € an

    um unnötige Nachzahlungen zu vermeiden,bisher waren’s 37€ !?

    sie sind schon ganz schön clever um eine Kündigung zu ver meiden fällt der Betrag nicht so hoch an wie wenn ich jetzt bei Ihnen einen neuen Vertrag abschließen wollte!