Kredithilfeverein-DEMA

  • Hallo zusammen,
    ich habe die DEMA-Fair beauftragt mein Immobiliendarlehn zu prüfen. Auf deren Internetseite ist aufgeführt, dass -bei einer Rückzahlung- diese zu 50:50 an mich und die DEMA-Fair aufgeteilt wird.
    Nun besteht wohl die Möglichkeit, dass meine jetzige Bank mich aus dem Kredit nehmen würde und ich auf eine andere Bank umschulden könnte.
    Ist es richtig, dass ich aus dem entstehenden wirtschaftlichen Vorteil ebenfalls 50 % an die DEMA fair abgeben müsste?! Das wäre ja u.U. ein paar Tausend Euro?!?!
    Danke für Antworten!

  • Wie ist denn in der Vereinbarung mit der DEMA-Fair geregelt?


    Haben Sie einen Link zu dieser Seite?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • @07Biggi07
    ......könnte mir gut vorstellen, dass zwar nichts individuelles vereinbart ist aber im Kleingedruckten etwas darüber steht.
    Das würde ich mir sehr gut durchlesen, bzw von einem der ein wenig Ahnung davon hat, durchlesen lassen.
    Notfalls den Dienstleister direkt ansprechen und falls der dies verneint etwas schriftlich geben lassen, dass Folgegeschäfte davon ausgenommen sind.


    Meist alles Geldgeier die mitverdienen wollen.