Diese ETFs gehören 2022 in dein Depot

  • Lieber Saidi,

    vielen Dank für deine tollen Videos bzw Podcasts, weiter so!

    Ich selber habe mittlerweile den MSCI World und überlege ob/inwieweit es Sinn macht diesen zu ergänzen.

    Du sagst am Ende des Videos/Podcasts „Diese ETFs gehören 2022 in dein Depot“ (in der letzten Minute), dass deine Zuhörer/Zuschauer angeben können, welche ETFs sie speziell als Ergänzungen interessieren, um weiter Kapital zu schlagen, da du eine Folge diesbezüglich planst.

    Ich persönlich würde mich sehr über eine Einschätzung (oder vlt. sogar eine Empfehlung?) von dir freuen, ob sich folgende ETFs lohnen:

    1.) iShares MSCI World Small Cap UCITS USD (IE00BF4RFH31)

    2.) iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (IE00B0M63177)

    3.) iShares MSCI World Health Care Sector UCITS ETF (IE00BJ5JNZ06)

    4.) VanEck Vector Video Gaming and eSports UCITS ETF (IE00BYWQWR46)

    5.) SPDR & S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF (IE00B6YX5D40)

    6:) iShares Global Semiconductors UCITS ETF USD (IE000I8KRLL9)

    7.) Lyxor MSCI Costumer Staples TR UCITS ETF -Acc (LU533032347)


    Gibt es sonst andere ETFs die sich aus deiner Sicht kurz-, Mittel- oder langfristig lohnen können?


    Vielen Dank und beste Grüße

    Marcus aus HH

  • Ich selber habe mittlerweile den MSCI World und überlege ob/inwieweit es Sinn macht diesen zu ergänzen.

    Du sagst am Ende des Videos/Podcasts „Diese ETFs gehören 2022 in dein Depot“ (in der letzten Minute), dass deine Zuhörer/Zuschauer angeben können, welche ETFs sie speziell als Ergänzungen interessieren, um weiter Kapital zu schlagen, da du eine Folge diesbezüglich planst.


    Gibt es sonst andere ETFs die sich aus deiner Sicht kurz-, Mittel- oder langfristig lohnen können?

    FT empfiehlt ausschließlich breit streuende ETF (MSCI World, ACWI oder die Pedants von FTSE Developed World, All World).

    Mehr braucht es für einen langfristigen Vermögensaufbau auch nicht.


    Um das Investment noch breiter zu streuen kann eine Beimischung von Emerging Markets oder Small Caps sinnvoll sein (Diversifikation). Ob fas langfristig zu einer besseren Rendite führt, wird die Zukunft zeigen. Niemand kann das sicher vorhersagen!


    Sektor oder Länderwetten eignen sich i.d.R. nicht zur langfristigen Geldanlage, sondern sind eher was zum kurzfristigen Spekulieren. Zumal viele der Firmen in den Sektor/Länder ETF ohnehin schon in den Basis-ETF enthalten sind!


    Und ja, ich könnte Dir sofort einige ETF nennen, die sich lohnen. Mußt mir nur für jeden Tip 1000€ überweisen. ;)

    Ach ja, eine Garantie kann ich natürlich nicht übernehmen...

    Aber mal im Ernst.

    Die Sektorwetten 'Clean Energy'-ETF sind rund 10 Jahre nicht aus dem Quark gekommen und dann ab 2019 steil im Kurs gestiegen.

    Wohl dem, der von 2010 bis 2019 einen Sparplan auf einen Clean-Energy-ETF laufen hatte.

    Derjenige hat zum Ende 2021 sogar einen MSCI World ETF von der Rendite her geschlagen. Aber, wer hat von 2010-2019 so einen ETF bespart. Der Kurs Lief jahrelang nur seitwärts...

  • Danke fürs taggen!

    Ich werds weiterleiten :)


    Kleiner Hinweis/Ergänzung auch meinerseits: zu Small Caps haben wir vor kurzem ein Video gemacht, siehe hier.

    Bei den restlichen würde ich auch sagen, dass das teilweise sehr special Snowflakes sind (v.a. Vaneck mit gerade mal 25 Positionen) und maximal als Beimischung zu einem breiten weltweiten ETF gedacht werden sollten.


    Und von kurz- und mittelfristig bei ETFs zu sprechen, willst Du etwa, dass Saidi Schnappatmung bekommt?! 8| ^^

  • Ich habe mal einige Sektoren-ETF's mit der Performance eines MSCI ACWI verglichen (wohlwissend, dass die Vergangenheit keine Rückschlüsse auf die Zukunft liefern muss).


    Ergebnis: Fast durchweg hat der MSCI ACWI besser performt als die Sektoren-ETF's. "Keep it simple" macht also auch durchweg Sinn!