25.000€ in MSCI World - Wann investieren? (Krieg in der Ukraine)

  • Hallo,


    ich hatte mich schon vor einiger Zeit entschieden, 25.000€ in den MSCI World zu investieren sowie einen Sparplan anzulegen. Das Geld kann länger liegen (10 Jahre+). Allerdings ist der Kurs in den letzten Wochen/Monaten deutlich gesunken.


    Als Laie denke ich mir: "Eigentlich ein günstiger Einstiegspunkt." Allerdings bin ich mir aufgrund des Krieges unsicher, wie weit es noch runtergeht.


    Ich weiß, dass mir hier niemand Garantien geben kann - das suche ich auch nicht. Mich würden aber eure Gedanken interessieren. Wann würdet ihr einsteigen? Was gilt es zu bedenken?


    Danke im Voraus!

  • Wenn Du das Geld zum Investieren hast und es zu 99% sicher die nächsten 10+ Jahre nicht brauchst, ist der richtige Zeitpunkt einzusteigen: JETZT

    Die Frage, die sich mir stellt, wie man einsteigt. All-In oder verteilt auf mehrere Monate. Da würde ich aktuell eher zu einem verteilten Einstieg tendieren (z.B. auf 5 Monate á 5000€).

    Und richtig. Eine Garantie gibt es nicht.


    BTW: Irgendwann bis Du eh zu 100% investiert. Und dann gibt es die ... Kriese. ;)

  • Ich würde den Plan durchziehen. Wie du selbst schreibst, sind die Kurse ja schon etwas zurück gekommen und du kaufst somit eh schon etwas günstiger ein, als es schon war.

    Ob es noch weiter runter geht? Das kann keiner sagen. Hängt wahrscheinlich davon ab, wie sich der Krieg weiterentwickelt. Bei weiterer Eskalation könnten auch die Börsen weiter fallen.

    Eventuell kannst du noch überlegen, die 25.000 z.B. über 5 Monate gestreckt anzulegen.