BU unbedingt notwendig?

  • Nur so viel von mir zur Erwerbsminderungsrente:

    50% aller Anträge werden abgelehnt. Also da würde ich eher auf einen privaten BU-Versicherer vertrauen als auf die Rentenversicherung ;)

    Aber wie Herr Schlemann schon sagte. Sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe.

  • Insbesondere die Betrachtung des allgemeinen Arbeitsmarktes macht es schwierig.


    Aber die besonderen versicherungsrechtlichen Voraussetzungen (min. 36 Kalendermonate mit Pflichtbeiträgen in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung) schließen durchaus Personen aus.


    Wenn auch in aussichtslosen Fällen ein Antrag gestellt wird (z. B. weil ein Amt dazu aufgefordert hat), dann darf die Ablehnung nicht wundern.


    Wie gesagt, nicht ganz ohne!

  • Vorsicht beim Beantworten der Gesundheitsfragen ist definitiv angebracht. In den Krankenakten schlummern manchmal merkwürdige Abrechnungsdiagnosen, von denen ein gesetzlich Krankenversicherter keinerlei Kenntnis hat. Im Leistungsfall gibt das dann Stress, den man mit der richtigen Vorgehensweise bei Antragstellung von vornherein vermeiden kann. Fehler an dieser Stelle können viel Geld kosten, im obigen Beispiel 1,7 Millionen Euro. Daher ist der Tipp, sich beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung von einem auf das Thema BU spezialisierten Versicherungsmakler unabhängig beraten zu lassen, goldrichtig. Finanztip hat dazu ja auch eine Empfehlung, siehe Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rungen: Test und Vergleich. :)

    Ich habe damals beim Abschluss meiner BU-Versicherung nicht die Akten genau angeschaut, so dass da theoretisch noch merkwürdige Abrechnungsdiagnosen schlummern könnten. Allerdings ist der Abschluss schon mehr als 10 Jahre her. Erinnere ich mich richtig, dass 10 Jahre nach Abschluss die Antworten auf die Gesundheitsfragen nicht mehr ganz so relevant sind?

  • Gem. § 21 VVG brauchen Sie sich nach 10 Jahren keine Sorgen mehr zu machen asdf. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Berufsunfähigkeit, Private Krankenversicherung, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: https://schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Deren Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.